"Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überläßt?" - Ernst R. Hauschka
  Home | Abonnent | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 22.09.2017
Zeit: 22:23:45

Online: 12
Besucher: 10902082
Besucher heute: 7011
Seitenaufrufe: 129163641
Seitenaufrufe heute: 10321

Termine

1.

Die Leiterin Sylvia Tanner von der Schweizer Beratungsstelle für Pä...
2.

Vladik Shibanov verstarb als weltweit bekannter ...
3.

Der Buchautor Karl Cervik - Was ist Pädophilie? ...

weitere Termine

Menu

    Home

    Abonnent
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Dienstaufsichtsbeschwerde JVA Kislau: Ergänzung Justizministerium (15)
2. Weigerung Akteneinsicht: Stellungnahme an JVA Kislau (13)
3. JVA Kislau: Verweigerung Akteneinsicht (12)
4. JVA Kislau: Medikamente (Cocktail) (21)
5. JVA Kislau: Fax an Polizeirevier Bad Schönborn (117)
6. Nur das Leben war dann anders (Dominik Riedo) (1892)
7. Ermittlungsverfahren JVA Kislau: Beschwerdebegründung (28)
8. Das Erwachen der Unschuld (Buch) (124)
9. Sta Karlsruhe: Verfahren nach Akteneinsicht (118)
10. Sta Karlsruhe Beschwerde: Wiederaufnahme Strafanzeigen (115)
Aktuelle Links
1. MFoxes.net (Film&Buch&Video Datenbank) (1343)
2. Gastartikel: Glotzen verboten! (40)
3. Knast.net (Forum) (53)
4. Knastcafe (Forum) (243)
5. Kein Täter werden: Standort Kiel(Uni) (417)
6. Kein Täter werden: Standort Regensburg(+Außenstelle Bamberg) (494)
7. Deutsches Jungsforum (JF) (11568)
8. F.P.E (M.Griesemer - Psychologe) (2104)
9. Männerschwarm Verlag Hamburg (1966)
10. Girllover-Forum (GLF) (7351)

Gegen Faschismus


SKANDAL-Prozess Trier I. Teil -Berufung 11.06.2003 [19:32:55]

Berufungsverhandlung vor dem Landgericht Trier

Auch Landgericht will "kurzen Prozess" machen

Termin wurde festgesetzt auf den 7.Juli 2003

Das LG Trier hat das Berufungsverfahren eröffnet und neben die zu Unrecht verurteilten Betroffenen auch die zwei Zeugen erneut geladen. Die Verhandlung findet am Montag den 7. im Gerichtsgebäude Sitzungssaal 76 um 14:00 Uhr statt.
Der Termin wurde auf den 29.09.03 vertagt

Weiter unter mehr...

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht] [weiterlesen]

SKANDAL im Sperrbezirk: Die Pädophilenszene 10.06.2003 [12:49:25]

Vorankündigung für Newsletter Nr.74 zum 1.Juli 2003

Die Situation in der Deutschen Pädoszene im Internet

Was ist los in den pädophilen Internetforen, Gruppen oder Arbeitskreisen? Als Kenner der Szene informieren wir Sie im kommenden Newsletter über interne Differenzen, Streitigkeiten, Intrigen, Defamierungen, Neid und Mißgunst, unsolidarisches Verhalten, Pseudos und Nicknamen, die Abgründe einer nicht vorhandenen Emanzipationsbewegung in Deutschland. Über User, die glauben sich hinter ihren Pseudos gegenüber anderen Pädos alles erlauben zu können. Verlogenes Vertrauen in der Anonymität. Von Webmastern ohne Verantwortungsbewußtsein. Und von Sprechern, die ihren Positionen enthoben werden müssen. Kurz um: Über die katastrophalen Zustände in der Pädoszene im Internet. Wir entlarven die Wortführer und Verantwortlichen. Kollegtivdenken, Gemeinschaftsgeist und Solidarität gibt es nicht. Der Selbstbetrug und die Täuschung der Öffentlichkeit. Die Pädophilen sind die Meister in der Selbstzerstörung.

Weiter unter mehr...

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht] [weiterlesen]

CSD-Hamburg-Straßenfest 2003 07.06.2003 [23:05:43]

CSD STRASSENFEST

vom 13. bis 15.06.03 am Jungfernstieg / Ballindamm

Wie im letzten Jahr wird das Straßenfest zum Hamburger CSD wieder in der Innenstadt stattfinden. Das bedeutet der Jungfernstieg, der Ballindamm und der Alsteranleger werden zum Zentrum schwul-lesbischer Partyfreuden - drei Tage, an denen die Binnenalster zum Kochen gebracht wird.

Beliebte und bekannte KünstlerInnen sowie die besten Djs sind auf der Bühne zu sehen und sorgen für einen optimalen Stimmungspegel. Aus dem Anleger, an dem normalerweise die Alsterdampfer festmachen, wird Partyzone mit Club-Charakter. Dass die zigtausend Gäste nicht auf dem Trockenen sitzen, dafür sorgen norddeutsche SzenewirtInnen. Und natürlich kommen neben dem Spaß Politik und Information nicht zu kurz.

hamburg-pride.de

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht] [weiterlesen]

Einstweilige Verfügung gegen carechild(Gabriel Gawlik) 06.06.2003 [17:16:07]

Beschluss des Landgerichts Münster 11/02

Pädophilenjäger Gawlik entlarvt
Pseudokinderschützer verurteilt

Der in der Pädoszene allseits bekannte Jäger der Pädophilen -Gabriel Gawlik von carechild- wurde bereits Ende 2002 vom LG Münster auf Antrag eines geschädigten Pädophilen verurteilt. Der aktuelle Stand ist der K13-Online-Redaktion momentan nicht bekannt. Auf jeden Fall ist dieses Urteil gegen diese menschenverachtende Person ein bedeutender Teilerfolg gegen solche Pseudokinderschützer.

Lesen Sie aus der Urteilsbegründung weiter unter mehr...

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht] [weiterlesen]

Verbrecher im Auftrag des Staates 04.06.2003 [05:00:33]

Wie man aus dem Artikel und den nachfolgenden Kommentaren erkennen kann, hat die von oben gesteuerte, gemeingefährliche, schwerstkriminelle Staatsanwaltschaft, ein weiteres verfassungswidriges und menschenverachtendes Verfahren eingeleitet.
Abermals sind es faschistische Profilneurosen krimineller Oberstaatsanwälte, die ein Verfahren initiieren mit dem sie wissentlich gegen die Grundlagen der Menschenrechtskonventionen der Vereinten Nationen verstossen. ....

...weiter hier
FDPD.org/news.php?s=read&id=36

geschrieben von Frank [Druckansicht]

JUSTIZ-SKANDAL in Trier II. Teil 03.06.2003 [21:31:31]

STA Trier konstruiert neue Anklage

Weiteres UNRECHTS-Urteil nicht ausgeschlossen
Anklage vom Gericht noch nicht angenommen

Das erste Unrechtsurteil war gerade im März von einer vollkommen inkompetenzen Richterin verhängt worden, so naht bereits das Nächste. Ist dieses Fehlurteil zwar nicht rechtskräftig, denn beide zu Unrecht Verurteilten haben bereits Berufung eingelegt, so hat sich die Trierer Staatsanwaltschaft erneut angebliche Straftaten zusammengebaut, die nach rechtsstaatlichen Ermessen nicht zum Erfolg führen können.

Lesen weiter unter mehr...

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht] [weiterlesen]

Meinungsumfrage 28.05.2003 [21:42:41]

Liebe BesucherInnen unserer Homepage !

Die K13-Online-Redaktion führt auf seinen Web-Seiten in der Zeit vom 1. Juni bis 1. Juli 2003 eine Meinungsumfrage durch. Diese wohl auf pädophilen Seiten erstmalige Umfrage dieser Art befasst sich mit dem aktuellen Thema zur geplanten Verschärfung im Sexualstrafrecht. Die Fragen finden Sie rechts in der Menuleiste. Mit einem Klick auf Ihre Antwort geben Sie Ihr Votum ab. Jeder Besucher darf nur einmal teilnehmen, um zu einem richtigen Ergebnis zu kommen. Die Auswertung dieser Umfrage geben wir dann ab Juli bekannt und teilen dieses Ergebnis den zuständigen Stellen und Personen mit. Die Teilnahme unterliegt dem Datenschutzgesetz. Wir bitten alle Besucher um dessen Stimme. Machen Sie diese Umfrage auch in ihren Freundeskreisen bekannt und posten einen Hinweis in viele Pädo-Foren.

Wir danken für ihre Teilnahme und Mithilfe !

K13-Online

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]

Urteil im Fall Markus Riester 28.05.2003 [00:49:52]

Urteil im Fall Markus Riester

Das Oberlandesgericht München verurteilte RTL2 und eine Fernsehproduktionsfirma in zweiter Instanz zur Zahlung einer Entschädigung in Höhe von 20 000 Euro.
RTL2 sendete 2000 eine Reportage mit dem Titel "Ein Kinderschänder packt aus", in der 1998 heimlich gefilmte Interviewszenen mit Riester (Pseudonym) verwendet wurden und Riester der Missbrauch eines elfjährigen Jungen unterstellt wurde. Zahlreiche Aussagen von Riester wurden zudem verfälscht.
Riester konnte nun in zweiter Instanz seine Forderungen nach Schadensersatz durchsetzen.

Quelle:
paedo-portal.de

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]

Vorankündigung: CSD 2003 in Berlin 22.05.2003 [00:59:07]

CSD – Berlin 2003: Auch in diesem Jahr wieder mit Pädos auf der Demo

„ Motto: Für die Akzeptanz aller sexuellen Minderheiten“

Der 25. Jubiläums-CSD am 28. Juni 2003 in Berlin wird auch in diesem Jahr wieder viele Pädophile in die Bundeshauptstadt ziehen. Wie im letzten Jahr sollen sich die Pädos am Umzug mit dem Motto: „ Für die Akzeptanz aller sexuellen Minderheiten“ beteiligen. Bei Redaktionsschluss dieses NL liegen uns leider noch keine genauen Abläufe vor. Interessierte Personen können sich ab heute auch mit uns in Verbindung setzen. Wir vermitteln gerne einen Kontakt zu den dortigen Organisatoren. Sicherlich findet man auch in den bekannten Pädoforen weitere Einzelheiten. Wir sind bemüht, einen ausführlichen Bericht von den Teilnehmern zu erhalten und einen Artikel über den CSD in Berlin in den News zu veröffentlichen. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und Ernst.

Jubiläums-CSD am 28.06.2003
csd-berlin.de

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]

Blockwarte im Sexualstrafrecht 15.05.2003 [23:36:20]

Kinderschänder-Hysterie, innere Sicherheit und Grundrechteabbau: Statt seiner jahrzehntelang geforderten Abschaffung soll das Sexualstrafrecht massiv verschärft werden

Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

jungewelt.de/2003/05-06/011.php

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]

Seitennavigation

Newsarchiv / Nur Abonnenten sehen im Archiv alle Artikel


Soziale Netzwerke

Externe Artikel


Bundestagswahl am 24.09.2017
Welche Partei wählst Du als Pädophiler?
CDU/CSU
SPD
GRÜNE
LINKE
FDP
Piraten
AfD
Sonstige
Nichtwähler



[Ergebnis]

Bundestagswahl am 24.09.2017
Welche Partei wählst Du als Nicht-Pädophiler?
CDU/CSU
SPD
GRÜNE
LINKE
FDP
Piraten
AfD
Sonstige
Nichtwähler



[Ergebnis]

Neue Bücher

Neue Filme

Werbebanner
MFoxes
Externe Mediensuche

Copyright by www.krumme13.org