"Jede Liebe ist Liebe - Heinz Birken(Heinrich Eichen)
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 14.12.2017
Zeit: 19:48:12

Online: 15
Besucher: 11487790
Besucher heute: 5121
Seitenaufrufe: 130121154
Seitenaufrufe heute: 8144

Termine

1.

Winterpause 2017/18: W...

weitere Termine

Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Tagebuch einer Gefangenschaft: 129. Tag (42)
2. USA - The Legal Pad: Volume1-Issue11 (41)
3. Gefangenen-Post aus den USA: Cyrus G. (60)
4. Zeitschrift - Krumme13(Archiv) (14239)
5. Der Oscar Wilde von Schwerin (Chronik Pornoaffäre Bleisch) (9964)
6. Tagebuch einer Gefangenschaft: 126. - 128. Tag (212)
7. NRZ-Artikel: Ein Akademiker wirbt für Sex mit Knaben (377)
8. Nichts als die Wahrheit? (Max Steller) (1038)
9. Tagebuch einer Gefangenschaft: 123. - 125. Tag (262)
10. Das Hohelied der Knabenliebe(Setz/Beckby) (4898)
Aktuelle Links
1. Tinjo(CH) - Projekt Pädophilie (5680)
2. Komitee für Grundrechte und Demokratie (7600)
3. Gastbeitrag von IMS: Der fidele Knast (Teil 2) (28)
4. Gastbeitrag von IMS: Der fidele Knast (Teil 1) (38)
5. Ketzerschriften.net (Weblog) (3750)
6. Trollforum (Kinderschutz) (3642)
7. Marthijn Uittenbogaard (NL-Aktivist) (102)
8. Männerschwarm Verlag Hamburg (2033)
9. Edition Salzgeber (DVD-Spielfilme) (2378)
10. Boywiki.org: Boylove Manifest (47)

Werbebanner
MFoxes
Externe Mediensuche
Gegen Faschismus


Links
  GSA (SuH-Forum-Pädophile)
Hinzugefügt 07.05.2017
Hits 228
Dürfen Sie den Link besuchen? ja
Beschreibung

Dieses Forum ist öffentlich und für jeden ab 14 Jahre zugänglich, der sich mit dem Thema der Pädophilie auseinandersetzen will oder muss. Es ist also jeder willkommen – egal, ob man selbst pädophile, hebephile oder infantophile Empfindungen hat, oder sich aus anderen Gründen mit diesem Thema befasst. Bitte berücksichtigt, dass Beiträge im Forum inhaltlich und vom Verständnis her für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren ungeeignet sind.

Wir wissen, dass mit einer pädophilen Neigung bei Betroffenen und Nichtbetroffenen oft widersprüchliche und belastende Gefühle verbunden sind. Genau deshalb versteht sich Gemeinsam statt allein als Plattform für Unterstützung und Hilfe. Hier kann man sich untereinander austauschen, gegenseitig Fragen beantworten und aus Erfahrungen anderer lernen. Auch für diejenigen, die sich privat oder wissenschaftlich mit der Pädophilie befassen wollen, soll dieses Forum als ein wichtiges Kommunikationsmittel dienen. Nur durch Verstehen können ein sinnvoller Umgang mit Ängsten ermöglicht und Vorurteile abgebaut werden.

Für die Teilnahme an diesem Forum gilt als wichtigste Grundlage die Überzeugung, dass sexuelle Handlungen zwischen Erwachsenen und Kindern niemals stattfinden dürfen! Die Gründe für diese Überzeugung können sachlich im Forum besprochen werden. Bestehende Gesetze werden akzeptiert, das heißt Bestrebungen, die lokalen Gesetze zu sexuellen Handlungen mit Kindern zu verändern, sind hier nicht willkommen....


Status der Empfehlung: Ein Besuch wird empfohlen
Status der Empfehlung: offen
Status der Empfehlung: bedingt offen
Status der Empfehlung: Warnung

(Ersteinstellung am 22. April 2017 - aktualisiert mit Statusänderung von "offen" in "bedingt offen" am 7. Mai 2017)

[Besuchen] [Link bewerten] [Deadlink melden] [zur Übersicht]

Kommentare

Ketzerschriften.net: Vom Schicksal herausgefordert von K13online
am 14.05.2017

"denn Lügen dulden keinen Widerspruch. Diese „Vom Schicksal Herausgeforderten“ sind schon ein komischer Haufen – es wurde ja mehrfach über diese schräge Truppe von (vermeintlichen?) „Pädophilen“, die sich dem schrecklichen Zeitgeist und den menschenrechtswidrigen Bestimmungen im Sexualstrafrecht bedingungslos unterwerfen und sich entsprechend der ideologischen Vorgaben von „Kein Täter werden“ uns Co. selbst als potenzielle „Volksschädlinge“ erkannt haben und sich virtuell selbst bekämpfen und „unschädlich“ machen (lassen)wollen. Jetzt haben diese Figuren Flyer, Aufkleber produziert und ein Online-Forum eröffnet. Man möchte diskutieren, ohne zu wissen was dieses Wort bedeutet. Über Risiken und Nebenwirkungen klärt der nachfolgende kleine Bericht auf."......

Quelle:
http://www.ketzerschriften.net/2017/05/vom-schicksal-herausgefordert-ein-forum-eine-meinung/


Von K13online unkommentiertes Statement des SuH-Projektes von K13online
am 14.05.2017

"12. Mai 2017: Liebe Leser, unter dem Aspekt der Neutralität haben wir auch Herrn Dieter Gieseking von der Krummen 13 für 2 Wochen zu Recherchezwecken Zugang zu unserem Forum gewährt. Uns war und ist bewusst, dass gerade Herr Gieseking mit den Taten in seiner Vergangenheit so wie seinen Zielen die er mit seinen Projekten verfolgt, den wesentlichen Prinzipien und Zielen des Forums sowie von SuH widerspricht, dennoch wollten wir ihm die Chance geben sich ein Bild von uns zu machen, und uns und unsere Ziele besser zu verstehen. Die 2 Wochen begannen am 22. April und endeten am 06. Mai 2017. Mit diesem Datum wurde auch das Profil von Herr Gieseking wieder von der Plattform entfernt. Als Ergebnis seiner Recherchen hat er mittlerweile auf seiner Webseite eine Vorstellung und einen ausführlicheren Bericht zu seiner Sicht unseres Forums veröffentlicht: http://krumme13.org/links.php?s=info&id=450

Allen Lesern, die die Anwesenheit von Herr Gieseking als so gravierend empfanden, dass sie nicht weiter am Leben im Forum teilgenommen haben, möchten wir an dieser Stelle mitteilen, dass es uns leid tut, wenn euch das Unannehmlichkeiten bereitet hat. Wir hoffen das man auch euch nun wieder aktiv im Forum sehen wird und begrüßen euch recht herzlich zurück."

Quelle: http://www.schicksal-und-herausforderung.de/aktuell/


Recherche-Ergebnisse im GSA vom 22. April bis 6. Mai 2017 von K13online
am 10.05.2017

Wir hatten uns in diesem neuen Forum für zwei Wochen registriert gehabt, um einen Status & Bewertung über die Inhalte vornehmen zu können. Es gab 46 registrierte User, die in 140 Themen & 1893 Beiträgen gepostet und diskutiert haben. Das Forum hat vier Hauptkategorien. Darin sind 15 Unterforen mit verschiedenen Themen eingerichtet worden. In 28 Threads haben sich die User persönlich vorgestellt. Als Mitwirkende werden 10 Nicknamen genannt. Davon wurden sechs Teammitglieder als Administratoren aufgelistet. Als Globale Moderatoren werden vier User genannt. Es gibt mehrere fest installiert Umfragen. Hier ein Beispiel: Auf Kindern welches Geschlechtes seid Ihr ausgerichtet? 6 User(29%) antworteten mit Jungen. Bei Mädchen gaben 10 User(48%) Ihre Vote ab. 5 User(24&) gaben an, auf Mädchen und Jungen zu stehen. Insgesamt haben somit 21 User an der Umfrage teilgenommen.

Die Forumsregeln besagen, dass sich Journalisten mit Realnamen registrieren sollen. Deshalb haben wir den Usernamen "Dieter Gieseking K13" erhalten. Damit war als einziger User die reale Identität von K13online bekannt. Vielen Usern waren die Inhalte unserer Webseiten jedoch (noch) nicht bekannt. K13online hatte sich in einem Thread vorgestellt und es wurde lebhaft diskutiert. An den Diskussionen in den Threads haben wir uns nicht beteiligt. Aufgrund der Vielzahl der Threads/Postings konnten nur Stichproben genommen werden. Der Vorstellungs-Thread beinhaltete auch eine Umfrage: Wie bewertest Du das Projekt K13online? An dieser Umfrage haben lediglich 13 User teilgenommen. 2 User(15%) bewerteten K13online mit positiv. 9 User(69%) gaben Ihre Vote mit negativ ab. 1 User(8%) wertete mit differenziert. Und 1 User war es egal. Aus diesem Ergebnis und den Inhalten der anderen Vorstellungs-Threads kann geschlossen werden, dass fast alle User dieses Forums die politischen und medialen und informellen Inhalte zur Pädophilie-Thematik von K13online ablehnen.

Diese Ablehnung verwundert jedoch nicht. Die Regel 1 dieses Forums besagt:

" 1.) Grundlage: Sex mit Kindern geht gar nicht.
Für die Teilnahme an diesem Forum gilt als wichtigste Grundlage die Überzeugung, dass sexuelle Handlungen zwischen Erwachsenen und Kindern niemals stattfinden dürfen! Bestehende Gesetze und die gesellschaftliche Haltung zu sexuellen Handlungen mit Kindern werden akzeptiert. Verschiedene Themen in diesem Zusammenhang können allerdings gern diskutiert werden."

Alle User dieses Forums halten sich strickt an diese Regel. User, die diese Regel nicht einhalten, werden von einem Moderator editiert. Bei neuen Usern werden alle Postings moderiert und müssen erst freigeschaltet werden. Wo die Grenzen einer freien Diskussion liegen, können unserem Vorstellungs-Thread entnommen werden. Das GSA-Forum duldet durch die Regel 1 keinen politischen Aktivismus im Sinne von K13online. Ein Diskurs zum Sexualstrafrecht, der die § 176 ff und 184 ff. StGB in Frage stellt oder reale Einvernehmlichkeit behauptet, kann dort nicht stattfinden. Die meisten der User verurteilen pauschal alle sexuellen Handlungen zwischen Erwachsenen und Kindern sowie Kinder- und Jugendpornografie auf das Schärfste. Dabei wird nicht differenziert. Das GSA folgt damit den therapeutischen Vorgaben des Präventionsnetzwerkes "Kein Täter werden(KTW) ohne Einschränkungen. Dort anwesende KTW-Teilnehmer ermuntern zu einer Therapie. Der Leiter von KTW Klaus Beier und Co hat ganz offensichtlich im Sinne der totalen Enthaltsamkeit ganze Arbeit geleistet. Einige externe Pädophilie-Aktivisten sprechen sogar von "Gehirnwäsche". K13online vertritt die Ansicht, dass jeder Boylover, Girllover oder Childlover selbst wissen muss, was er tun will oder nicht. Er trägt die alleinige Verantwortung für sein Handeln oder Unterlassen.

Aus politischer Sicht sind die Inhalte und die Positionen fast aller dortigen User im GSA mit den Positionen von K13online unvereinbar. Sie sind kontraproduktiv und verleugnen pädosexuelle Beziehungen, die auf Liebe und Einvernehmlichkeit beruhen. Ein Minimalkonsens dürfte lediglich darin bestehen, dass auch das GSA und deren User eine Endstigmatisierung der Pädophilie/Pädophilen wünschen. Das GSA-Forum füllt zweifellos eine vorhandene Lücke für die Pädophilen, die den Rest Ihres Lebens sexuell enthaltsam leben wollen. Logos/Banner und Begriffe der deutschen und internationalen Boylover- und Girllover Community werden in dem Forum nicht verwendet. Man verwendet Formulierungen vom KTW-Projekt wie z.B. "Übergriffe" im Sinne von Kindesmissbrauch und damit Straftaten. Pädosexuelle, die sexuelle Beziehungen zu Jungs/Mädchen pflegen oder wünschen, sind im GSA-Forum somit völlig fehl am Platz. Zum Schutz dieser Pädophilen & Pädosexuellen müssen wir sogar dringend von einer Teilnahme im GSA abraten.

Trotz all dieser Gegensätze zu K13online und der gesamten Community in Deutschland und weltweit haben wir dem GSA-Projekt den Status "bedingt offen" gegeben. Der Link auf das GSA-Forum ist geöffnet. Damit können die Besucher/Innen unserer Webseiten den direkten Weg zu diesem Projekt finden. Dazu gehört natürlich auch das GSA-Klientel. Das Projekt GSA und SuH ist eine kleine Minderheit in der Minderheit der Pädophilen. Es gibt einen Bedarf für dieses Forum. Wenn das GSA Ihre Zielsetzungen zur gesellschaftlichen Akzeptanz schaffen sollte, dann wird sich dies langfristig auch positiv für uns auswirken. In diesem Sinne wünschen wir dem GSA-Projekt und Ihren Usern viel Erfolg....


Recherchen abgeschlossen von K13online
am 07.05.2017

Mit Ablauf des 6. Mai 2017 haben wir unsere 2-wöchigen Recherchen in diesem GSA-Forum erfolgreich abgeschlossen. Der Status der Empfehlung wurde von "offen" in "bedingt offen" geändert. In Kürze werden wir an dieser Stelle das Ergebnis unserer Recherchen mit einer Bewertung des Forums veröffentlichen. Bis dahin bitten wir noch um etwas Geduld.

Darüber hinaus werden wir in zeitlichen Abständen zwei News auf unseren Webseiten publizieren und damit der Öffentlichkeit unsere Positionen zum GSA-Forum zur Kenntnis geben. Das 1. News wird sich mit der Vorstellung des Forums und dem Flyer/Aufkleber beschäftigen. Das 2. News wird sich speziell mit einem User dieses Forum geschäftigen, über den wir bereits im Jahre 2014 im Zusammenhang mit dem SuH-Projekt berichtet hatten. Diese News findet man in den News-Archiven auf diesen Seiten.

Bei allen drei Berichterstattungen werden wir trotz gegensätzlicher Positionen bemüht sein, die Objektivität zu wahren. Ein Minimalkonsens wird dabei hervorgehoben werden. Über Themen, die im GSA-Forum nicht diskutiert werden konnten, findet man im Deutschen Girlloverforum(GLF) in mehreren Threads. Die Diskussion ist dort noch nicht abgeschlossen. Interessierte User können dort bei vorheriger Registrierung mitdiskutieren.

Wir bedanken uns bei den Forenbetreibern des GSA für die Möglichkeit der Recherche!


1. Status der Empfehlung: offen von K13online
am 22.04.2017

Die K13online Redaktion ist ständig um eine möglichst allumfassende Information zum Thema Boylove/Girllove bzw. Pädophilie bemüht. Dazu gehört natürlich auch die Auflistung der im Internet existierenden Pädo-Foren. Das hier bei uns neu verlinkte Forum wurde am 22.April eröffnet. Zum Mitlesen sind lediglich Teile offen und zur Teilnahme in diesem Forum ist eine Registrierung im geschlossenen Forum notwendig.

Im Rahmen unserer journalistischen Berichterstattung haben wir uns als pädophilie Online-Redaktion seit geraumer Zeit dazu entschlossen, Pädo-Foren nicht mehr wie früher einfach "blind" zu verlinken. Diese Handhabung soll u.a. auch verhindern, dass wir uns möglicherweise der Beihilfe zur einer Straftat schuldig machen könnten. Bevor wir eine positive Empfehlung oder negative Bewertung für oder gegen dieses Forum aussprechen, werden wir es zur Prüfung der Inhalte für einen Zeitraum von rund 2 Wochen regelmäßig besuchen. Bei unserer dann folgenden Endscheidung spielt der Inhalt/Themen der Postings, das Verhalten der User sowie der Admins/Moderatoren eine wichtige Rolle. Für den Erhalt des Status: Ein Besuch wird empfohlen - ist ein dauerhafter Zugang und ein kooperatives Verhältnis zur Administration/Moderation erforderlich. Sind diese Voraussetzungen nicht vorhanden, so wird der Status in "bedingt offen" oder "Warnung(Linksperrung)" geändert.

Der Link zum Forum ist gegenwärtig geöffnet. ALLE BesucherInnen unserer Webseiten können eine Vote zum Forum abgeben. Klicken Sie dazu auf: Link bewerten. Das Ergebnis werden wir in unsere Endscheidung einfließen lassen. Gerne können uns auch Erfahrungsberichte gesendet werden.

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1



Soziale Netzwerke

Externe Artikel


Bundestagswahl am 24.09.2017
Welche Partei wählst Du als Pädophiler?
CDU/CSU
SPD
GRÜNE
LINKE
FDP
Piraten
AfD
Sonstige
Nichtwähler



[Ergebnis]

Bundestagswahl am 24.09.2017
Welche Partei wählst Du als Nicht-Pädophiler?
CDU/CSU
SPD
GRÜNE
LINKE
FDP
Piraten
AfD
Sonstige
Nichtwähler



[Ergebnis]

Neue Bücher

Neue Filme

Copyright by www.krumme13.org