Pädophilen-Projekt SuH(Schicksal und Herausforderung) stellt pädophiles Forum & Flyer/Aufkleber vor: Gemeinsam statt allein(GSA) - Das Selbsthilfeforum rund um Pädophilie

REGEL 1 DES FORUMS „GEMEINSAM STATT ALLEIN(GSA)“: Für die Teilnahme an diesem Forum gilt als wichtigste Grundlage die Überzeugung, dass sexuelle Handlungen zwischen Erwachsenen und Kindern niemals stattfinden dürfen!

Das bestehende Pädophilie-Projekt "Schicksal und Herausforderung(SuH)" hat nach einer geschlossenen Testphase, beginnend im Februar 2017, am 22. April 2017, ein neues Internetforum für Pädophile ins Netz gestellt: Gemeinsam statt allein. Im Gegensatz zu fast allen anderen deutschen und internationalen Pädophilie-Projekten, Foren und Weblogs besagt die Regel 1: Für die Teilnahme an diesem Forum gilt als wichtigste Grundlage die Überzeugung, dass sexuelle Handlungen zwischen Erwachsenen und Kindern niemals stattfinden dürfen! Bestehende Gesetze und die gesellschaftliche Haltung zu sexuellen Handlungen mit Kindern werden akzeptiert. Verschiedene Themen in diesem Zusammenhang können allerdings gern diskutiert werden. Aktuell wurde zum GSA-Forum auch ein eigener Flyer & Aufkleber entworfen, der der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Darauf befindet sich ein Logo/Banner des GSA-Projektes, welches nicht von der weltweiten Boylover & Girllove Community verwendet wird. Damit will sich das GSA-Forum mit Ihren Usern von den Positionen & Zielsetzungen der mehrheitlichen Pädophilengemeinschaft unterscheiden. SuH + GSA folgen den therapeutischen Vorgaben des Präventionsnetzwerkes "Kein Täter werden(KTW). Damit füllt das Forum offensichtlich eine bestehende Lücke an Informationen & Diskussionsbedarf eines vorhandenen Pädophilen-Bedarfs. Die K13online Redaktion hat dieses Forum für zwei Wochen besucht. Die Recherche-Ergebnisse werden wir demnächst auf unseren Webseiten in den Kommentaren zur Linkbeschreibung veröffentlichen. Der anfänglich übliche Status bei neuen Foren mit der Empfehlung "offen" wurde bereits in den Status "bedingt offen" geändert. Die frühere Warnung aus dem Jahre 2014 gegen das SuH-Projekt wurde aufgehoben. Aktuell scheint ein Minimalkonsens möglich zu sein....

https://forum.schicksal-und-herausforderung.de/viewtopic.php?f=2&t=276



Dieses Forum ist öffentlich und für jeden ab 14 Jahre zugänglich, der sich mit dem Thema der Pädophilie auseinandersetzen will oder muss. Es ist also jeder willkommen – egal, ob man selbst pädophile, hebephile oder infantophile Empfindungen hat, oder sich aus anderen Gründen mit diesem Thema befasst. Bitte berücksichtigt, dass Beiträge im Forum inhaltlich und vom Verständnis her für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren ungeeignet sind.

Wir wissen, dass mit einer pädophilen Neigung bei Betroffenen und Nichtbetroffenen oft widersprüchliche und belastende Gefühle verbunden sind. Genau deshalb versteht sich Gemeinsam statt allein als Plattform für Unterstützung und Hilfe. Hier kann man sich untereinander austauschen, gegenseitig Fragen beantworten und aus Erfahrungen anderer lernen. Auch für diejenigen, die sich privat oder wissenschaftlich mit der Pädophilie befassen wollen, soll dieses Forum als ein wichtiges Kommunikationsmittel dienen. Nur durch Verstehen können ein sinnvoller Umgang mit Ängsten ermöglicht und Vorurteile abgebaut werden.

Für die Teilnahme an diesem Forum gilt als wichtigste Grundlage die Überzeugung, dass sexuelle Handlungen zwischen Erwachsenen und Kindern niemals stattfinden dürfen! Die Gründe für diese Überzeugung können sachlich im Forum besprochen werden. Bestehende Gesetze werden akzeptiert, das heißt Bestrebungen, die lokalen Gesetze zu sexuellen Handlungen mit Kindern zu verändern, sind hier nicht willkommen....

Forenregeln

1.) Grundlage: Sex mit Kindern geht gar nicht.
Für die Teilnahme an diesem Forum gilt als wichtigste Grundlage die Überzeugung, dass sexuelle Handlungen zwischen Erwachsenen und Kindern niemals stattfinden dürfen! Bestehende Gesetze und die gesellschaftliche Haltung zu sexuellen Handlungen mit Kindern werden akzeptiert. Verschiedene Themen in diesem Zusammenhang können allerdings gern diskutiert werden.

Quelle: https://forum.schicksal-und-herausforderung.de/viewtopic.php?f=2&t=22


 

Dieser GSA-Forenregel & Positionen & Zielsetzungen des SuH-Projekts stehen fast alle deutschen und internationalen Pädophilie-Projekte, Foren und Weblog der weltweiten Boylover & Girllover Community gegenüber

+

Status der Empfehlung: Ein Besuch wird empfohlen
Status der Empfehlung: offen
Status der Empfehlung: bedingt offen
Status der Empfehlung: Warnung

(Ersteinstellung am 22. April 2017 - aktualisiert mit Statusänderung von "offen" in "bedingt offen" am 7. Mai 2017)

http://krumme13.org/links.php?id=450&s=info


 

https://www.girlloverforum.net


https://www.jungsforum.net/


 

http://www.ketzerschriften.net/


http://www.agpd.net/


https://pgb-online.org/


https://boylandonline.com/


https://forum.jungs.wtf/


http://boylover.org/


https://www.boymoment.com/


 

https://www.boychat.org/


https://www.nambla.org/


Und viele weitere Projekte, Foren und Blogs, die auf unseren Webseiten verlinkt sind:

http://krumme13.org/links.php



 

Statement über die Grundüberzeugungen von Schicksal und Herausforderung(SuH) & Virtuous Pedophiles(virped): Keine sexuellen Handlungen zwischen Erwachsenen und Kindern 12.04.2015

Pädophile Minderheit(SuH + virped) in der sexuellen Minderheit der Pädophilen(GLF): Kontroverse Diskussionen zu Grundüberzeugungen pädophilen Verhaltens im Deutschen Girlloverforum(GLF)  

Ein vermeintlich Pädophiler mit dem Nicknamen "Creasy" hat auf der Webseite des Projektes "Schicksal und Herausforderung(SuH)" einen Artikel "Unsere Grundüberzeugung: Keine sexuellen Handlungen zwischen Erwachsenen und Kindern" veröffentlicht. "Creasy" schreibt in seiner Vorstellung & Selbstdarstellung: "Ich bin rund dreißig Jahre alt und finde Mädchen ungefähr im Alter zwischen acht und zwölf sexuell attraktiv, aber auch erwachsene Frauen". Demnach handelt es sich bei dem User "Creasy" aus Sicht von K13online nicht um einen Kernpädophilen, der NUR die Mädchen(Kinder unter 14 Jahren) liebt. Im größten Deutschen Forum für pädophile Mädchenliebhaber GLF wird kontrovers über die unterschiedlichen Positionen diskutiert. Im Girlloverforum sind gegenwärtig 949 User registriert, wobei die weit überwiegende Mehrheit den Positionen des SuH ablehnend gegenüber stehen. Diese Ablehnung trifft nach Überzeugung von K13online auf die gesamte Pädophilenszene im Internet zu. Die Projekt-Mitglieder von SuH vertreten im Prinzip die gleichen Positionen wie das Präventionsnetzwerk "Kein Täter werden". Sie werden deshalb vom Netzwerk immer wieder als die guten Vorzeige-Pädophile präsentiert. Einigen SuH-Mitgliedern ist es in den letzten Jahren mehrfach gelungen, sich in den Mainstream-Medien Gehör zu verschaffen. Von wenigen Ausnahmen abgesehen ist es der pädophilen Mehrheit bisher nicht gelungen, eine größere Mainstream-Öffentlichkeit zu erreichen. Die Mainstream-Medien bevorzugen die wenigen Pädophilen, die sich am Präventionsnetzwerk orientieren. Nach unserer Einschätzung hat die Akzeptanz & Toleranz in der Gesellschaft gegenüber dieser kleinen pädophilen Minderheit in der Gesamtminderheit der Pädophilen zugenommen. Die politische Emanzipation der Pädophilie ist ein sehr langwieriger und schwieriger Weg. Und kann nach Ansicht von K13online nur dann gelingen, wenn sich die Pädophilenszene besser politisch organisiert und öffentlich in Erscheinung tritt. "Creasy" schreibt zum Schluss seines Statements: "Wir lieben Kinder, aber wir werden nie ihre Lover sein." Die Folge ist ein lebenslanger, sexueller Verzicht mit der Unterdrückung seiner pädophilen Identität...

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3028

Vermeintliches Pädophilie-Projekt "Schicksal und Herausforderung(SuH)" distanziert sich von K13online und stellt sich auf die Seite ihres Denunzianten "Tom" 17.09.2014

Ketzerschriften.net & K13online: "Das pädophile Projekt - Schicksal und Herausforderung(SuH) - ist ein zweifelhaftes Projekt, dass sich vollständig dem staatlichen Missbrauchsparadigma unterworfen hat"

Als Reaktion auf unser News "Der größte Lump im ganzen Land, dass ist und bleibt der Denunziant" hat das Projekt "Schicksal und Herausforderung(SuH)" mit einer völlig unqualifizierten Stellungnahme reagiert. Dabei geht das Team von SuH in keiner Weise auf die Kritik von "Ketzerschriften.net" & K13online ein. Ganz offensichtlich fehlt es an Argumenten. Die wenigen Projektmitglieder handeln offenbar nach dem Motto: Ja, wir sind gestört, aber wir stehen dazu". Die SuH tritt für eine totale Enthaltsamkeit von Pädophilen ein - und fordert als Gegenleistung dafür Akzeptanz & Anerkennung. Im Gegensatz zur SuH agiert "Ketzerschriften.net" auf bürgerrechtlicher Ebene und K13online auf politischer & journalistischer Ebene. Bei diesen völlig unterschiedlichen Positionen ist es nur logisch, dass sich beide Projekte voneinander distanzieren müssen. Lesen Sie eine ausführlich Stellungnahme mit einem Klick auf mehr...  
http://krumme13.org/news.php?s=read&id=2900

geschrieben von K13online-Redaktion am 08.05.2017 Drucken

Copyright by K13-Online-Redaktion