+++ Emotionale Enthüllung & Outing des früheren Teenie-Stars Aaron Carter bei Twitter: Ich stehe auch auf Jungs +++

Weltweite Boylover-Community himmelte verliebt nach Aaron Carter: "Als ich etwa 13 Jahre alt war, begann ich, Jungs und Mädchen attraktiv zu finden" - Erste Beziehung mit einem Mann erst mit 17 Jahren?

Der heute 29-jährige US-Popsänger Aaron Carter hat sich am Wochenende geoutet. "Als ich ungefähr 13 Jahre alt war, begann ich Jungs und Mädchen attraktiv zu finden", schrieb der Teenie-Star der Neunzigerjahre und jüngere Bruder von Backstreet-Boys-Sänger Nick Carter in der Nacht zum Sonntag in einer längeren Twitter-Nachricht. Sein erstes Album veröffentlichte Aaron Carter im Alter von neun Jahren in Deutschland. Ende der Neunzigerjahre feierte er mit Hits wie "Crush On You" und "Aarons Party" international große Erfolge. Nach mehreren persönlichen Krisen versucht er sich seit einigen Jahren an einem Comeback. Über 15 Jahre behielt Carter ein Geheimnis für sich. In einem emotionalen Post bei Twitter, schrieb er sich jetzt auch die Last von der Seele: Ich stehe auch auf Jungs!!! Er bezeichnet sich heute als bisexuell. Bei Homosexuellen werden die Bezeichnungen Jungs oder Knaben oder Boys zwar auch für schwule Jugendliche verwendet. Jedoch könnte man nach deutschem Sprachgebrauch Jungs auch so verstehen, dass sie noch unterhalb von 14 Jahren liegen. Ein solches Outing wäre im heutigen Anti-Pädophilen-Zeitgeist bekanntlich ein riesen "Skandal" gewesen. Bi- oder homosexuell hört sich viel bescheidener und etablierter an. Schließlich hat Aaron Carter gerade ein Comback gestartet. In seiner Blütezeit Ende der 1990er Jahre wurde Aaron von der weltweiten Boylover-Community verliebt angehimmelt. Natürlich hat auch K13online alle seine CDs im Schrank stehen. Wir wünschen Aaron Carter auch als heute erwachsenen Popstar alles Beste... 

http://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_81828768/aaron-carters-coming-out-ich-stehe-auch-auf-jungs-.html



http://www.queer.de/detail.php?article_id=29419

geschrieben von K13online-Redaktion am 08.08.2017 Drucken

Copyright by K13-Online-Redaktion