Minnesota Correctional Facility in Moose Lake(JVA): Weihnachtsgrüße 2017 vom US-Gefangenen/Boylover Cyrus G. an K13online

The Legal Pad von Volume 1, Issue 11(Oktober 2017) & Issue 12(November 2017) erschienen: SCOTUS Denies Karsjens Petition for Review - Oberstes Gericht der Vereinigten Staaten verweigert Karsjens Petition zu überprüfen

Zum Weihnachtsfest 2017 hat K13online 17 Karten in Briefe an pädophile Gefangene der USA verschickt. Vom Boylover-Inhaftierte Cyrus G. ist heute ein Antwortbrief mit Weihnachtskarte sowie mit den aktuellen Ausgaben seines "Legal Pad" bei uns eingetroffen. Cyrus G. und ein weiterer Gefangene mit dem Namen Karsjens klagen seit Sommer 2017 beim Obersten Gericht der USA gegen die unmenschliche Sicherungsverwahrung bzw. das MSOP-Programm des Bundesstaates Minnesota. Cyrus G. befindet sich gegenwärtig im "Minnesota Correctional Facility" in Moose Lake. Alle bisherige Post wurde Ihm bisher auch mit allen Anlagen(z. B. Ausdrucke der K13online-Webseiten/News etc..) ausgehändigt. Er hat dort sogar die Möglichkeit erhalten, seine Briefe mit einem Computer zu schreiben. Einen Internetzugang hat er jedoch nicht. Wir stehen mit Ihm bereits seit Weihnachten 2007 in regen Briefkontakt. Er ist bereits seit sage und schreibe 1995 im Gefängnis. In diesen über 22 Jahren war Cyrus G. immer politisch aktiv. Wir kennen seine Lebensgeschichte und auch seine vermeintliche "Sexualstraftat", die mit tatsächlicher sexueller Gewalt gegen Kinder(Jungs) nichts zu tun hatte. Inzwischen ist er 65 Jahre geworden. Unter einem Pseudonym hat er ein Buch über das Unrecht in den USA geschrieben. Sein politischer Kampfgeist ist nach all den Jahren mit vielen Rückschlägen ungebrochen. Schon dafür gebührt Ihm Respekt und Anerkennung und Solidarität. Bei all den bisherigen K13online-Brieffreundschaften ist Cyrus G. eine große und bedeutende Ausnahme-Erscheinung. Nur ganz wenige Gefangene in den USA haben so viel an Kraft hervor gebracht, um den alltäglichen Knast zu bewältigen. Wir hoffen deshalb inständig, dass er eines Tages sein Ziel der Freiheit erreichen wird. K13online steht fest an seiner Seite, was auch immer geschehen wird...

https://mn.gov/doc/facilities/willow-river-moose-lake/moose-lake.jsp



++


(Minnesota Correctional Facility - Moose Lake)


 

Volume 1, Issue 1 bis 12 - The Legal Pad

http://krumme13.org/text.php?s=list&kid=70


Merry Christmas 2017: North American Man/Boy Love Association(NAMBLA) & K13online-Weihnachtskarten-Aktion an Boylover-Gefangene in die USA 28.11.2017

Du bist nicht alleine(You are not alone): Seit 11 Jahren verschickt K13online Weihnachtskarten an US-Gefangene * Zum Weihnachtsfest 2017 kommen 10 neue Boylover hinzu

In Kooperation mit NAMBLA haben wir mit dem Versandt von Weihnachtskarten an inhaftierte Boyover in Justizvollzugsanstalten verschiedener Bundesstaaten der USA begonnen. Neben den bereits seit 11 Jahren vorhandenen Brieffreundschaften kommen in diesem Jahr 2017 zehn neue Gefangene hinzu. In der Regel antworten alle Briefkontakte mit ebenfalls Weihnachtskarten, die wir dann auf unseren Webseiten veröffentlichen werden. Die Haftbedingungen in US-Gefängnissen sind bei diesen Deliktsarten während des Strafvollzuges grundsätzlich menschenverachtender wie in Europa & Deutschland. In der US-Gesetzgebung gelten alle Personen unter 18 Jahre als Kinder. Die verhängten Strafmaße bei Sexualkontakten & Pornografie sind um ein Vielfaches höher als bei uns. Die amerikanische Sicherungsverwahrung(SV) bietet kaum die Möglichkeit einer Entlassung an. In Freiheit werden die Entlassenen mit allen persönlichen Daten an einem Internet-Pranger veröffentlicht. Eine Resozialisierung wird dadurch nahezu unmöglich gemacht. K13online ruft deshalb auch für das Jahr 2018 zur internationalen Solidarität auf. Gerne vermitteln wir zum Weihnachtsfest 2017 wieder Briefkontakte in die USA. Die Gefangenen freuen sich über jeden Brief aus Deutschland und anderen Ländern der Welt. Das Motto lautet auch in diesem Jahr: Du bist nicht alleine(You are not alone). Eine intensive Korrespondenz führen wir mit Cyrus P. Gladden. Von Ihm erhalten wir seit einem Jahr das "The Legal Pad" mit aktuellen Informationen über die Gesetzeslage & Strafvollzug in den USA. Er gehört zu den Aktivisten, die gegenwärtig vor dem US-Bundesgericht gegen die SV klagt. Die New York Times hatte im Sommer dieses Jahres einen Artikel publiziert, welcher auch im Internet verfügbar ist. K13online wünscht den Besuchern/Innen eine friedliche Advents- und Weihnachtszeit...

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3487 
New York Times: When Junk Science About Sex Offenders Infects The Supreme Court (Oberster Gerichtshof der USA durch Pseudowissenschaft beim Thema Sexualverbrecher beeinflusst) 14.10.2017

K13online internationale Berichterstattung: "The Legal Pad - Volume1, Issue10" von Cyrus P. Gladden II im Moose Lake Minnesota Correctional Facility (US-Gefängnis für Sicherungsverwahrung) erschienen 

Diesen Monat wird der Oberste Gerichtshof in den USA die seltene Gelegenheit haben, eine fehlerhafte Hypothese zu korrigieren, die während der zurückliegenden zwei Jahrzehnten auf falscher Sozialwissenschaft basierend, die Rechtfertigung lieferte für die Verurteilung von mehr als 800 000 Amerikanern. Zwei Fälle, die der Gerichtshof erneut aufrollt, betreffen Personen aus der Sexualstraftäterdatei im Gefängnis für Sicherungsverwahrte in Moose Lake im US-Bundesstaat Minnesota. Sie haben unnötiger Weise Erniedrigung, Ächtung, Verbannung, Wiederinhaftierung und Sicherungsverwahrung erdulden müssen, nur wegen einer Justizmeinung, begründet auf einer unwissenschaftlichen Studie ohne wissenschaftliche Belege. K13online steht nunmehr seit 10 Jahren(Dezember 2007) mit einem der federführenden Aktivisten im Rahmen seiner Gefangenenhilfe in stetigem Briefkontakt. Cyrus P. Gladden gibt seit Dezember 2016 monatlich das Informationsblatt "Legal Pad" heraus und schickt diese u.a. auch an uns. Die kommende Entscheidung des Obersten Gerichtshofes in den USA wird auch politische Auswirkungen über die EU-Kommission für ganz Europa haben. Denn die menschrechtswidrigen Verschärfungen der Gesetze in Deutschland zur Sicherungsverwahrung haben ihren Ursprung auch in Amerika. Der Journalist David Feige hat in der "News York Times" einen sehr krischen Artikel über das "Minnesota Sexualstraftäterprogramm(MSOP) publiziert. Wir stellen den Inhalt in einer deutschen Übersetzung auf unseren Webseiten bereit. Den Originalinhalt finden Sie mit einem Klick auf den unteren Link...   

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3458

geschrieben von K13online-Redaktion am 08.12.2017 Drucken

Copyright by K13-Online-Redaktion