"Wer Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende Beides verlieren!" - B.FRANKLIN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 23.04.2019
Zeit: 04:53:19

Online: 38
Besucher: 16745078
Besucher heute: 2653
Seitenaufrufe: 138669430
Seitenaufrufe heute: 3666

Termine

Leider sind keine kommenden Ereignisse im Kalender vorhanden.

weitere Termine

Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Mein erstes Wunder (2002) (6151)
2. Aufruf zum Schutz unserer Kinder und unserer Freiheiten (7335)
3. Petitionsausschuss BaWü: Dienstaufsichtsbeschwerde (158)
4. Presse-Codex:10 Punkte für Journalisten (9502)
5. Interview mit Elisabeth Quendler (KTW-Standort Ulm/BaWü) (1972)
6. Werbeaktion: Registrierung als K13online User (1487)
7. RTL-Hessen Interview (Gieseking): Bildergalerie von den Dreharbeiten (650)
8. Alsterfilm VETO Interview (Gieseking): Bildergalerie von den Dreharbeiten (584)
9. K13online Werbeträger: Mousepads (2505)
10. K13online Werbeträger: Boylover-Tasse Panorama (2047)
Aktuelle Links
1. CMV-Laservision(gesperrt) (4245)
2. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (8604)
3. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (4615)
4. Wikipedia: Krumme13/K13online (3377)
5. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (4883)
6. Deutsches Jungsforum (JF) (12889)
7. Boylandonline (BL-Forum) (6484)
8. BoyWiki zu K13online (4821)
9. Tinjo(CH) - Projekt Pädophilie (6621)
10. Ketzerschriften.net (Weblog) (5048)


Rechtsfälle im kritischen Urteil 07.11.2004

Liebesbeziehung unter Strafe

Sowohl der Angeklagte als auch das 12-jährige Mädchen hatten beteuert die Beziehung basiere auf Liebe. Die Eltern des Mädchens waren eingeweiht.
Erst die Freundin einer Tante des Mädchens hatte dann schließlich die Anzeige ins Rollen gebracht.

Quelle:
http://tinyurl.com/65pg6

Lesen Sie weiter unter mehr...

An solchen Fällen wird exemplarisch deutlich wie ungerecht die Gesetze im Sexualstrafrecht wirklich sind.

Diese bestehenden Unrechtsgesetze zu ändern ist vorrangig die Aufgabe von Betroffenen und toleranten Menschen. Eine gesellschaftliche Akzeptanz zu erreichen ebenfalls.

Die betroffenen Pädophilen und dessen Sympatisanten sind jedoch nicht im ausreichenden Maße bereit, aktive Aufklärung- und Emanzipationsarbeit zu leisten. Die wenigen Aktivisten erhalten nur wenig an Unterstützung. Alles scheitert primär am unsolidarischen Verhalten. Aufgrund dessen setzt sich auch K13online nicht mehr dafür ein. Beachten Sie bitte dazu die neuen Positionen auf unseren Web-Seiten.

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

Soziale Netzwerke

Europawahl am 26. Mai 2019
Welche Partei wählst Du?
Piraten
Die LINKE
GRÜNE
FDP
SPD
CDU/CSU
AfD
Sonstige
Nicht-Wähler



[Ergebnis]

Externe Artikel


Gegen Faschismus


Werbebanner

Copyright by www.krumme13.org