"Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten" - Theodor Adorno
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 19.06.2018
Zeit: 02:43:45

Online: 25
Besucher: 13038170
Besucher heute: 1343
Seitenaufrufe: 133014252
Seitenaufrufe heute: 1959

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Himmel auf Erden & Hölle im Kopf (Dr. Ahlers) (39)
2. Ermittlungsakte (Blatt213) Z118: Akteneinsicht gewährt (107)
3. Ermittlungsakte (Blatt195) Z118: GSta an Sta Karlsruhe (64)
4. Ermittlungsakte (Blatt185) Z118: Polizeibericht Bad Schönborn (72)
5. Ermittlungsakte (Blatt173-176) Z118: Zeugen Vernehmung Markus E.(2) (76)
6. Ermittlungsakte (Blatt159-163) Z118: Zeuge Tiberius L. (76)
7. Ermittlungsakte (Blatt141+143) Z118: Zeuge El Mokhtar E. (58)
8. Ermittlungsakte (Blatt137+139) Z118: Zeuge Levin A. (50)
9. Bild-Verfahren: Beschluss Landgericht Berlin (83)
10. Stellungnahme an Sta Karlsruhe: Gefangene JVA Kislau Z118 (85)
Aktuelle Links
1. Leseblitz (Bücher-Datenbank) (56)
2. cmv-laservision(DVD-Spielfilme) (3623)
3. Kein Täter werden: Standort Gießen(UKGM) (696)
4. Wikipedia: Krumme13/K13online (2828)
5. MFoxes.net (Film-Datenbank mit TV Tipps) (1734)
6. Tinjo(CH) - Projekt Pädophilie (6071)
7. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (4140)
8. Girllover-Forum (GLF) (11007)
9. Ketzerschriften.net (Weblog) (4295)
10. Marthijn Uittenbogaard (NL-Aktivist) (507)

Werbebanner
MFoxes
Externe Filmsuche
Gegen Faschismus


USA - Idaho State Correctional Institution (ISCI): Weihnachtsgrüße 2017 vom Boylover-Gefangenen Toni A. im Bundesstaat Idaho an K13online in Deutschland 19.12.2017

Brieffreundschaften mit Inhaftierten in den USA: K13online sucht Gleichgesinnte, die mit allen unseren Briefkontakten eine solidarische Gefangenhilfe per Post beginnen wollen   

K13online sucht für den Boylover-Gefangenen "Toni A." in der Justizvollzugsanstalt(JVA) ISCI im amerikanischen Bundesstaat Idaho weitere Gleichgesinnte, die mit Ihm eine Brieffreundschaft eingehen wollen. Wir stehen mit "Toni" seit unserer Weihnachtskartenaktion im Jahre 2014 in Briefkontakt. Er ist 32 Jahre alt und mag die Natur, Camping, Fischen, Gartenpflege und Fotografieren. Die JVA, wo er inhaftiert ist, befindet sich in der Hauptstadt von Idaho in BOISE. "Toni" hat seiner diesjährigen Weihnachtskarte auch einen Brief beigelegt, worin er sich etwas vorstellt. Sogar ein Ganzkörper-Foto von Ihm hat er mitgeschickt. Alle Inhaftierten in den USA haben eine Gefangenen-Nummer erhalten, die auf dem Briefumschlag angegeben sein muss. Interessierte Besucher/Innen unserer Webseiten, die mit "Toni" eine Brieffreundschaft beginnen wollen, nehmen mit uns Kontakt auf und können dann diese Nummer erhalten. Beim ersten Briefeschreiben stehen wir gerne mit Rat & Tat zur Seite. Neben "Toni" erwarten wir in den nächsten Tagen weitere Weihnachtskarten & Briefe aus anderen Bundesstaaten bzw. JVAs in Amerika. Nicht jeder Gefangene kann sich im Knast Karten kaufen, die wir dann in einem News veröffentlichen werden. Die textlichen Briefe werden jedoch von uns in die Deutsche Sprache übersetzt und nach der Einholung von Genehmigungen auf unseren Seiten online gestellt. In den K13-Archiven befindet sich bereits eine Vielzahl von Gefangenenpost. K13online möchte mit dieser neuen Form von Aktivitäten die Solidarität von Boylovern "Draußen" an Boylover "Drinnen" zum Ausdruck bringen. Jeder US-Gefangene freut sich auf Post aus Deutschland & Europa. Und dies nicht nur zum Weihnachtsfest, sondern das ganze Jahr über. Eine Brieffreundschaft ist nicht nur für die Gefangenen hilfreich, sondern auch für den Boylover in Freiheit eine Bereicherung. Wir würden uns freuen, wenn diese Aktion erfolgreich sein könnte... 

https://www.idoc.idaho.gov/content/locations/prisons/idaho_state_correctional_institution



++



Vereinigte Staaten von Amerika: Idaho 


Merry Christmas 2017: North American Man/Boy Love Association(NAMBLA) & K13online-Weihnachtskarten-Aktion an Boylover-Gefangene in die USA 28.11.2017

Du bist nicht alleine(You are not alone): Seit 11 Jahren verschickt K13online Weihnachtskarten an US-Gefangene * Zum Weihnachtsfest 2017 kommen 10 neue Boylover hinzu

In Kooperation mit NAMBLA haben wir mit dem Versandt von Weihnachtskarten an inhaftierte Boyover in Justizvollzugsanstalten verschiedener Bundesstaaten der USA begonnen. Neben den bereits seit 11 Jahren vorhandenen Brieffreundschaften kommen in diesem Jahr 2017 zehn neue Gefangene hinzu. In der Regel antworten alle Briefkontakte mit ebenfalls Weihnachtskarten, die wir dann auf unseren Webseiten veröffentlichen werden. Die Haftbedingungen in US-Gefängnissen sind bei diesen Deliktsarten während des Strafvollzuges grundsätzlich menschenverachtender wie in Europa & Deutschland. In der US-Gesetzgebung gelten alle Personen unter 18 Jahre als Kinder. Die verhängten Strafmaße bei Sexualkontakten & Pornografie sind um ein Vielfaches höher als bei uns. Die amerikanische Sicherungsverwahrung(SV) bietet kaum die Möglichkeit einer Entlassung an. In Freiheit werden die Entlassenen mit allen persönlichen Daten an einem Internet-Pranger veröffentlicht. Eine Resozialisierung wird dadurch nahezu unmöglich gemacht. K13online ruft deshalb auch für das Jahr 2018 zur internationalen Solidarität auf. Gerne vermitteln wir zum Weihnachtsfest 2017 wieder Briefkontakte in die USA. Die Gefangenen freuen sich über jeden Brief aus Deutschland und anderen Ländern der Welt. Das Motto lautet auch in diesem Jahr: Du bist nicht alleine(You are not alone). Eine intensive Korrespondenz führen wir mit Cyrus P. Gladden. Von Ihm erhalten wir seit einem Jahr das "The Legal Pad" mit aktuellen Informationen über die Gesetzeslage & Strafvollzug in den USA. Er gehört zu den Aktivisten, die gegenwärtig vor dem US-Bundesgericht gegen die SV klagt. Die New York Times hatte im Sommer dieses Jahres einen Artikel publiziert, welcher auch im Internet verfügbar ist. K13online wünscht den Besuchern/Innen eine friedliche Advents- und Weihnachtszeit...

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3487 

 

Justizvollzugsanstalt(JVA) Bruchsal: Weihnachtsgrüße von zwei ehemaligen Mitgefangenen, die von K13online weiterhin betreut werden 10.12.2017

K13online Brieffreundschaften & Gefangenenhilfe: Erster Besuchstermin bei den zwei Gefangenen in der JVA Bruchsal ist ab dem 17. November 2018 möglich

Mit zwei ehemaligen Mitgefangenen führt K13online seit dem 16. November 2016 eine rege Brieffreundschaft. In den letzten 13 Monaten hat viel Korrespondenz stattgefunden, und wir konnten viele Informationsmaterialen von "Draußen" in den Knast schicken, die Peter K. und dem Gefangene auf der früheren Zelle 4310, der namentlich nicht genannt werden möchte, auch ausgehändigt wurden. Die anfänglichen Probleme bei der Postaushändigung konnten mit dem Anstaltsjuristen geklärt und behoben werden. Inzwischen wurden Beide intern in das Haus 5 verlegt, wo die Haftbedingungen erleichert sind. Im Sommer 2017 wollten wir Peter K. die Teilnahme am jährlichen Sport- und Sommerfest durch eine kleine Spende für das Mittagessen ermöglichen. Bedauerlicher Weise hatte die Überweisung nicht funktioniert. Peter K. hatte jedoch trotzdem teilgenommen. Im Sporthof fand beim Sommerfest ein Treffen von Peter K. mit einem uns gut bekannten Besucher statt, welches von uns organisiert worden war. Dieses Besuchertreffen war die Alternative zu unserem Besuch, weil unser Antrag auf einen Besuchstermin von der JVA Bruchsal abgelehnt wurde. Das Justizministerium hatte auf unsere Anfrage mitgeteilt, dass ehemalige Gefangene der gleichen JVA zwei Jahre mit einem Besuch warten müssen. Einen Zeitraum von zwei Jahren hält K13online für viel zu lang und hat deshalb die Arbeitsgruppe moderner Strafvollzug der Landesregierung von Baden-Württemberg um Prüfung und Minderung der Wartezeit auf sechs Monate gebeten. Ein erneuter Besuchsantrag kann gegenwärtig erst ab dem 16. November 2018 gestellt werden. Im Rückblick auf das Jahr 2016 bedankt sich der Inhaber von K13online bei den zwei früheren Mitgefangenen. An der ansonsten allgegenwärtigen Knasthierarchie hatten sich Beide nicht beteiligt. Der DANK dafür ist die Gefangenhilfe im Form von Brieffreundschaften und späteren Besuchen. Im Online-Tagebuch finden Sie zu allen Ereignissen weitere Informationen. Wir wünschen den zwei ehemaligen Mitgefangenen in der JVA Bruchsal eine friedliche Advents- und Weihnachtszeit sowie ein besseres Jahr 2018... 

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3504 
Minnesota Correctional Facility in Moose Lake(JVA): Weihnachtsgrüße 2017 vom US-Gefangenen/Boylover Cyrus G. an K13online 08.12.2017

The Legal Pad von Volume 1, Issue 11(Oktober 2017) & Issue 12(November 2017) erschienen: SCOTUS Denies Karsjens Petition for Review - Oberstes Gericht der Vereinigten Staaten verweigert Karsjens Petition zu überprüfen

Zum Weihnachtsfest 2017 hat K13online 17 Karten in Briefe an pädophile Gefangene der USA verschickt. Vom Boylover-Inhaftierte Cyrus G. ist heute ein Antwortbrief mit Weihnachtskarte sowie mit den aktuellen Ausgaben seines "Legal Pad" bei uns eingetroffen. Cyrus G. und ein weiterer Gefangene mit dem Namen Karsjens klagen seit Sommer 2017 beim Obersten Gericht der USA gegen die unmenschliche Sicherungsverwahrung bzw. das MSOP-Programm des Bundesstaates Minnesota. Cyrus G. befindet sich gegenwärtig im "Minnesota Correctional Facility" in Moose Lake. Alle bisherige Post wurde Ihm bisher auch mit allen Anlagen(z. B. Ausdrucke der K13online-Webseiten/News etc..) ausgehändigt. Er hat dort sogar die Möglichkeit erhalten, seine Briefe mit einem Computer zu schreiben. Einen Internetzugang hat er jedoch nicht. Wir stehen mit Ihm bereits seit Weihnachten 2007 in regen Briefkontakt. Er ist bereits seit sage und schreibe 1995 im Gefängnis. In diesen über 22 Jahren war Cyrus G. immer politisch aktiv. Wir kennen seine Lebensgeschichte und auch seine vermeintliche "Sexualstraftat", die mit tatsächlicher sexueller Gewalt gegen Kinder(Jungs) nichts zu tun hatte. Inzwischen ist er 65 Jahre geworden. Unter einem Pseudonym hat er ein Buch über das Unrecht in den USA geschrieben. Sein politischer Kampfgeist ist nach all den Jahren mit vielen Rückschlägen ungebrochen. Schon dafür gebührt Ihm Respekt und Anerkennung und Solidarität. Bei all den bisherigen K13online-Brieffreundschaften ist Cyrus G. eine große und bedeutende Ausnahme-Erscheinung. Nur ganz wenige Gefangene in den USA haben so viel an Kraft hervor gebracht, um den alltäglichen Knast zu bewältigen. Wir hoffen deshalb inständig, dass er eines Tages sein Ziel der Freiheit erreichen wird. K13online steht fest an seiner Seite, was auch immer geschehen wird...

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3502 

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

Soziale Netzwerke

Vote zur neuen Bundesregierung
Schulnoten zur GroKo (CDU/CSU & SPD)
sehr gut(1)
gut(2)
befriedigend(3)
ausreichend(4)
mangelhaft(5)
ungenügend(6)
mir egal(0)



[Ergebnis]

Externe Artikel


Neue Bücher

Neue Filme

Heute im TV

Morgen im TV

Copyright by www.krumme13.org