„In einem Rechtsstaat beugt sich der Staat nicht einer Mehrheit, sondern verteidigt das Recht des Einzelnen. Nur dafür ist er da und hat die Macht dazu von allen übertragen bekommen.“ - Sokrates
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 12.12.2018
Zeit: 07:20:37

Online: 46
Besucher: 15163386
Besucher heute: 4054
Seitenaufrufe: 136341035
Seitenaufrufe heute: 5757

Termine

Leider sind keine kommenden Ereignisse im Kalender vorhanden.

weitere Termine

Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Interview mit Dr. Christoph Ahlers (Sexualpsychologe) (26)
2. Himmel auf Erden & Hölle im Kopf (Dr. Ahlers) (645)
3. Tagebuch einer Gefangenschaft: 144. - 146. Tag (69)
4. USA - The Legal Pad: Volume2-Issue4 (51)
5. Gefangenen-Post aus den USA: Edward B. 4 (511)
6. Gefangenen-Post aus den USA: Edward B. 3 (70)
7. Gefangenen-Post aus den USA: Edward B. 2 (64)
8. Weihnachtsaktion 2018: Schreibt pädophil-liebenden Gefangenen (7989)
9. K13online Werbeträger: Posterkalender 2019 (1385)
10. Herzstein (DVD-Spielfilm) (1155)
Aktuelle Links
1. Wikipedia: Krumme13/K13online (3188)
2. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (4422)
3. BoyWiki zu K13online (4581)
4. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (4667)
5. Tinjo(CH) - Projekt Pädophilie (6411)
6. Boylandonline (BL-Forum) (6155)
7. Deutsches Jungsforum (JF) (12604)
8. Jungs.wtf (BL-Forum) (1611)
9. Ketzerschriften.net (Weblog) (4789)
10. Marthijn Uittenbogaard (NL-Aktivist) (822)

Werbebanner
MFoxes
Externe Filmsuche
Gegen Faschismus


Landgericht Bad Kreuznach: Staatsanwältin Christine Mossem gräbt ein im Jahre 2000 eingestelltes Ermittlungsverfahren wieder aus und läßt heute 27-jährigen Mann kriminalpolizeilich vernehmen 14.02.2018

Boylover Tobias M. lehnt ein "freiwilliges" Gutachten eines psychiatrischen Sachverständigen ab: Neue Vorwürfe nach § 176 ff. StGB bei einer DRK-Ferienfreizeit an der Nordsee vor 18 Jahren werden energisch bestritten

Die Staatsanwältin Christine Mossem hat am 3. Verhandlungstag alle Verfahrensbeteiligte mit ihren neuen Nach-Ermittlungen überrascht. Im Jahre 2000, also vor rund 18 Jahren, war Tobias M. Betreuer einer DRK-Ferienfreizeit mit Jungs an der Nordsee gewesen. Ein damals eingeleitetes Ermittlungsverfahren wegen § 176 ff. StGB wurde jedoch mangels Tatverdacht eingestellt, weil ein damals 10-jähriger Junge sich geweigert hatte, gegen Tobias M. auszusagen. Diesen früheren Fall hat die Staatsanwältin Mossem nun neu aufgerollt und kriminalpolizeiliche Vernehmungen beim heute 27-jährigen Mann durchführen lassen. Nach jetzt 18 Jahren soll der Mann nun Tobias M. belastet haben. Plötzlich ist ihm also eingefallen, dass er damals bei der Ferienfreizeit "sexuell missbraucht" worden sein will. Tobias M. bestreitet diese Vorwürfe energisch. Damit steht Aussage gegen Aussage, denn es gibt nach so vielen Jahren keine tatsächlichen Beweise mehr. Dennoch soll der Mann als sogenannter "Opfer-Zeuge" zum 4. Verhandlungstag am 7. März 2018 geladen werden. Einen "Kuh-Handel" mit dem Vorsitzenden Richter Bruno Kremer, wobei Tobias M. ein Geständnis ablegen sollte, wurde von Ihm abgelehnt. Ebenso wurde eine "freiwillige" Mitwirkung an einem psychiatrischen Gutachten von Ihm abgelehnt. Daraufhin stellte Richter Kremer auch eine Einweisung in eine psychiatrische Anstalt in Aussicht. Eine zwei-seitige Erklärung des aktuellen Psychologen von Tobias M. mit einer positiven Sozialprognose will Richter Kremer offenbar ignorieren. In den Ermittlungsakten, die von einer Kriminalbeamtin groß ausgebreitet wurden, befinden sich offenbar auch EMail-Korrespondenzen mit Pädophilen in Berlin.... 

http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/bad-kreuznach/stadt-bad-kreuznach/neuer-vorwurf-im-kreuznacher-missbrauchs-prozess_18523356.htm




Pressespiegel

SWR-Online:

https://www.swr.de/swraktuell/rp/mainz/bad-kreuznach-neuer-vorwurf-im-missbrauchsprozess/-/id=1662/did=21156688/nid=1662/ijxei0/index.html

Rhein-Zeitung

Zitate

Das Kind war damals nicht zu einer Aussage bereit. Nun hat die Staatsanwaltschaft, ausgelöst durch das laufende Verfahren, Nachermittlungen anstellen lassen. Dafür wurde der betreffende junge Mann befragt, nach dessen ersten Angaben es in der Ferienfreizeit zu mehreren Missbrauchshandlungen kam.

Die Übergriffe sollen erst geendet haben, nachdem sich andere Kinder dem Betreuer in den Weg stellten, als er den Jungen wieder zu sich aufs Zimmer holen wollte. Ob der junge Mann im Fortsetzungstermin am Mittwoch, 7. März, als Zeuge gegen den Angeklagten aussagen muss, steht noch nicht fest. Wenn der 44-Jährige diese neuen Vorwürfe einräumt, bleibt dem mutmaßlichen Opfer, das nach eigenen Angaben noch heute unter den Folgen der Übergriffe leidet, die Aussage erspart.

Im Zuge der Nachermittlung ergaben sich zudem Hinweise darauf, dass der Angeklagte nicht nur auf diversen Thailandreisen, sondern auch in Deutschland nach Kontakten zu Jungen gesucht hat. Das geht aus dem E-Mail-Verkehr hervor, den der 44-Jährige mit einem Sexualstraftäter in Berlin unterhielt.

Zum nächsten Termin wird das Gericht zudem einen psychiatrischen Sachverständigen laden, der die psychische Verfassung des 44-Jährigen beurteilen soll. Eine Untersuchung auf freiwilliger Basis durch den Sachverständigen lehnt der Angeklagte ab. Staatsanwältin Christine Mossem hatte am zweiten Verhandlungstag ein Gutachten zur Überprüfung der Schuldfähigkeit des Angeklagten beantragt.

https://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/bad-kreuznach_artikel,-neue-schwere-vorwuerfe-gegen-44jaehrigen-bei-drkferienfreizeit-bereits-zehnjaehrigen-missbraucht-_arid,1770732.html

(Vollständiger Bezahl-Artikel liegt hier vor) 


(Update) Landgericht Bad-Kreuznach: Staatsanwältin Christine Mossem fährt schweres Geschütz auf und beantragt den Thai-Boy erneut als Zeugen & ein psychiatrisches Gutachten des Boylovers 31.01.2018

Eine Unterbringungsanordnung nach § 63 StGB steht im Raum: Dies würde bedeuten, dass Tobias M. in die Psychatrie eingewiesen werden könnte und nicht in den regulären Strafvollzug kommt

Am 2. Verhandlungstag vor dem Landgericht in Bad Kreuznach gegen den Boylover Tobias M. wurde die ermittelnde Kripobeamtin und die Richterin Hill, die das Verfahren am Amtsgericht geleitet hat, als Zeugen vernommen. Die Filmaufnahme mit dem einvernehmlichen Oralverkehr wurde in Augenschein genommen. Die Staatsanwältin Christine Mossem fuhr schweres Geschütz auf. Sie beantragte, den Thai-Boy erneut aus Thailand einfliegen zu lassen. Weiter beantragte Sie zur Feststellung der Schuldfähigkeit ein psychiatrischen Gutachten über den Boylover einzuholen. Damit steht der § 63 StGB im Raum. Dies würde bedeuten, dass Tobias M. in die Psychiatrie eingewiesen werden könnte und nicht in den regulären Strafvollzug. Tobias M. nimmt bereits an einer Therapie teil und eine zwei-seitige Erklärung seines neuen Psychologen mit einer positiven Sozialprognose liegt dem Gericht vor.  Dieser Psychologe begleitet Ihn auch durch das schwere Gerichtsverfahren, welches zu erheblichen psychischen Belastungen geführt hat. Die Mainstream-Medien SWR-Online, Rhein-Zeitung, Allgemeine Zeitung und das Schmierblatt BILDzeitung haben erneut berichtet. Die Blödzeitung titelt erneut mit dem Nazi-Begriff "Kinderschänder-Prozess". Dabei läßt der Bild-"Journalist" Marco Schwarz ALLE entlastenden Sachverhalte völlig außer Betracht. Die nächsten Verhandlungstermine wurden auf den 13. Februar und 7. März 2018 festgelegt. Ob K13online an einer der kommenden Gerichtstermine als Prozessbeobachter zur Berichterstattung erneut teilnehmen wird, steht gegenwärtig noch nicht verbindlich fest. Zur gegebenen Zeit werden wir in einem weiteren News informieren...

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3535 

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

Soziale Netzwerke

Vote zur neuen Bundesregierung
Schulnoten zur GroKo (CDU/CSU & SPD)
sehr gut(1)
gut(2)
befriedigend(3)
ausreichend(4)
mangelhaft(5)
ungenügend(6)
mir egal(0)



[Ergebnis]

Externe Artikel


Neue Bücher

Neue Filme

Heute im TV

Morgen im TV

Copyright by www.krumme13.org