"Wer Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende Beides verlieren!" - B.FRANKLIN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 17.07.2018
Zeit: 21:06:59

Online: 33
Besucher: 13348174
Besucher heute: 10531
Seitenaufrufe: 133442145
Seitenaufrufe heute: 14256

Termine

Leider sind keine kommenden Ereignisse im Kalender vorhanden.

weitere Termine

Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Einziehungsverfahren Puberty&de Mentruatie: Protokoll Amtsgericht (5)
2. K13online ./. Bild: Beschwerde-Ergänzung an Presserat (55)
3. K13online ./. Bild: Presserat verschiebt Beschlussfassung auf 20.09.2018 (58)
4. Ermittlungsakte (Blatt1-9) Z110: Strafanzeigen & Beschuldigte & Geschädigter & Zeugen (85)
5. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Aufschrift (557)
6. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (953)
7. K13online Werbeträger: Mousepads (1002)
8. Einziehungsverfahren Puberty&de Mentruatie: Urteilsbegründung Amtsgericht Pforzheim (111)
9. Interview mit dem bekennenden Pädophilen Georg (190)
10. Pretty Boy (DVD-Spielfilm) (1119)
Aktuelle Links
1. Leseblitz (Bücher-Datenbank) (90)
2. cmv-laservision(DVD-Spielfilme) (3656)
3. Kein Täter werden: Standort Gießen(UKGM) (722)
4. Wikipedia: Krumme13/K13online (2856)
5. MFoxes.net (Film-Datenbank mit TV Tipps) (1766)
6. Tinjo(CH) - Projekt Pädophilie (6108)
7. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (4174)
8. Girllover-Forum (GLF) (11770)
9. Ketzerschriften.net (Weblog) (4357)
10. Marthijn Uittenbogaard (NL-Aktivist) (545)

Werbebanner
MFoxes
Externe Filmsuche
Gegen Faschismus


Vorab im YouTube-Kanal bei Y-Kollegtiv: RABIAT-Reportage - Unter Pädophilen * ARD-Sendung am Montag, den 11. Juni 2018 um 22:45 Uhr im Ersten 10.06.2018

Auf alle Fälle sehr mutig, Georg: Öffentliches Internet- und TV-Outing & beim Arbeitgeber als Pädophiler - Ich möchte an die Öffentlichkeit gehen, um über Pädophilie aufzuklären  

Im heutigen Anti-Pädophilen-Zeitgeist gehört schon eine ganze Portion Mut dazu, sich erkennbar als Pädophiler öffentlichen zu outen. Georg hat diesen Mut in der Rabiat-Reportage "Unter Pädophilen" gegenüber Manuel Möglich aufgebracht. Das Y-Kollektiv hat das Video bereits bei YouTube seit heute 17 Uhr veröffentlicht. Nach rund vier Stunden zählt das Video schon über 25.000 Aufrufe. Über 700 Kommentare wurde bereits verfasst. In dem Video kommt auch die Schwester von Georg anonym zu Wort. Max ist heute 17 Jahre jung. Mit 13 Jahren hatte er sich Kinderpornos herunter geladen. Sein Vater, der zunächst verdächtig worden war, kommt in dem Video ebenfalls anonym zu Wort. Und Chris,  der Therapien des Netzwerkes "Kein Täter werden(KTW)" kritisch beurteilt. KTW-Therapeutin Dr. Janina Neutzen & Hannes Gieseler tragen ihre Sichtweisen zum Thema der Pädophilie vor. Das Internet bietet eine dauerhafte und weltweite Verfügbarkeit. Das Y-Kollektiv bei YouTube zählt über 170.000 Abonnenten. Am morgigen Montag, den 11. Juni 2018 um 22:45 Uhr, dürften bei der Ausstrahlung in der ARD/Das Erste einige Millionen Zuschauer hinzu kommen. Damit wird das Thema der Pädophilie mit seinen drei Protagonisten in eine breite Mainstream-Öffentlichkeit getragen. Auch wenn K13online in den Kernfragen andere Positionen vertritt, so trägt diese Reportage dennoch zur Aufklärung und vielleicht sogar zur Entstigmatisierung bei. Auf jeden Fall wird eine öffentliche Diskussion angeregt, die auch die politische Ebene erreichen kann. Damit aber noch nicht genug. K13online kann einen weiteren Sendebeitrag zum Pädophilie-Thema ankündigen. Die Interviews dazu wurden schon geführt. Zur gegebenen Zeit werden wir in einem News ausführlich berichten... 

https://www.youtube.com/watch?v=vogs4NzqI3Q



RABIAT! Unter Pädophilen I Reportage

Am 10.06.2018 veröffentlicht

Schätzungsweise rund 250.000 Männer in Deutschland sind pädophil. Die Weltgesundheitsorganisation stuft Pädophilie als Störung der Sexualpräferenz ein, andere Stimmen sprechen von einer sexuellen Neigung. Pädophile sind per se aber keine Kindermissbraucher – zu dem Ergebnis kommt die Psychologin Dr. Janina Neutze von der Abteilung für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Regensburg. Sie leitet die MIKADO-Studie (Missbrauch von Kindern: Aetiologie, Dunkelfeld, Opfer) und weiß, dass zwar in der Wahrnehmung der meisten Menschen die Begriffe Pädophilie und Kindesmissbrauch unmittelbar verknüpft sind, doch faktisch betrachtet handelt es sich um zwei unterschiedliche Phänomene.Ob Störung oder Neigung, keiner der drei Betroffenen in dieser Rabiat-Reportage von Manuel Möglich hat sich bewusst entschieden so zu leben. Das Publikum lernt neben Georg, der sich in diesem Film als Pädophiler outet, den Anfang 30-jährigen Chris und den 17-jährigen Max kennen. Chris steht Therapieangeboten kritisch gegenüber, er sagt, er weiß sich so zu benehmen wie es die Gesellschaft verlangt: „Ich bin kein Arschloch!“ Max, dem das Charité-Jugendprogramm „Du träumst von ihnen“ eine essentielle Hilfe ist um den Alltag zu ordnen, hätte ohne Therapeuten vermutlich nur schwer Klarheit über seine Sexualität und Lebensrealität bekommen.Neben Angehörigen wie Georgs Schwester oder dem Vater von Max kommen in der Reportage u. a. ein Arzt des Charité-Projekts „Kein Täter werden“ zu Wort - Rabiat-Reporter Manuel Möglich lässt dort selbst eine Diagnostik erstellen.„Unter Pädophilen“ ist eine bedrückende Reportage über ein emotional aufgeladenes Thema, welches deutlich mehr Nuancen als weiß und schwarz bietet und sich in seiner Auseinandersetzung komplex gestaltet. Der finale Rabiat-Film der ersten Staffel macht anschaulich wie Pädophile denken, fühlen und stellt dem Zuschauer die Frage: Wie muss die Gesellschaft mit Pädophilen umgehen?
-----------------
Mehr Infos zum Thema:
Deutschlandfunk: Wie Pädophile mit ihrer Neigung leben http://www.deutschlandfunk.de/wie-pae...
Süddeutsche Zeitung über das Projekt "Kein Täter werden": http://www.sueddeutsche.de/leben/paed...
Die Zeit - Wo Männer lernen, keine Kinder zu missbrauchen: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit...
Die Zeit - Schlimmer als jede Sucht: https://www.zeit.de/2014/12/paedophil...
Mikado-Studie: http://www.mikado-studie.de/
Hilfsangebote:
Kein Täter werden/Charité: https://www.kein-taeter-werden.de/
Du träumst von ihnen (Angebot von KTW/Charité für Jugendliche): https://www.du-traeumst-von-ihnen.de/
BIOS (für Pädophile und Betroffene von Missbrauch): https://www.bios-bw.com/
Was ist Pädophilie? von Die Zeit: https://www.zeit.de/wissen/2014-02/pa...
------------
Buch/Regie: Manuel Möglich
Kamera: Andy Lehmann / Matthias Bähr
Schnitt: Danny Breuker / Manuel Weingärtner
Ton: Julian Kiesche / Max Pellnitz / Boris Joens
Produktionsleitung: Michael Kappler
Producer: Christian Tipke
Produktionskoordination: Christoph Dohne
Kommunikation: Elena Wolf
Grafik: Klaas Wurtmann
Nachvertonung: Piet Blumentritt
Koordination Postproduktion (Bremedia): Doris Ohlsen-Schöne / Tina Maibach
Grading (Bremedia): Lucas Keßler
Tonmischung (Bremedia): Uwe Lösekann
Leitung Radio Bremen: Thomas von Bötticher
------------
#Rabiat ist das TV-Reportagenformat vom Y-Kollektiv. Bis zum 11.06. erwarten Euch sechs Reportagen (je. 45 Min.)
► Zu sehen bei uns: ab 29.04. sonntags, 17:00 Uhr (außer Pfingsten)
► Im TV "das Erste": ab 30.04. montags, um 22:45 Uhr (außer Pfingsten)
------------
Die Musik aus dem Film: DJ Shadow - Ashes to Oceans (feat. Matthew Halsall) // Nils Frahm - Sunson // Nils Frahm - The Whole Universe Wants to Be Touched
------------
Y-Kollektiv:
► Hier kannst Du uns ABONNIEREN: https://goo.gl/8yBDdh
► FACEBOOK: https://www.facebook.com/YKollektiv/
► TWITTER: https://twitter.com/Y_Kollektiv
------------
Du möchtest ein Thema vorschlagen? Schreib uns: [email protected]
------------
Eine Produktion der sendefähig GmbH im Auftrag von Radio Bremen ©2018


 


(Update) Das Erste stellt K13online Pressematerial bereit: RABIAT-Reportage(Manuel Möglich) - Unter Pädophilen - am 11. Juni 2018 um 22:45 Uhr 08.06.2018

DAS kann ja heiter werden: "Die letzte Folge der ersten Rabiat-Staffel ist eine Reportage, in der das eigene Unvermögen des Autors Manuel Möglich im Umgang mit diesem Thema spürbar ist"

Das Erste(ARD) & Radio Bremen haben in ihren Pressemitteilungen nun weitere Informationen über die RABIAT-Reportage "Unter Pädophilen" veröffentlicht. Es wirken gleich drei Protagonisten mit. Der 60-jährige Georg bekennt sich zu seiner Pädophilie, will sich nicht länger verstecken, denn er will etwas gegen die Stigmatisierung von Pädophilen unternehmen, dem Diskurs ein Gesicht geben und aufklären. Max, für den das Charité-Angebot für Jugendliche "Du träumst von ihnen" eine essentielle Hilfe darstellt, um den Alltag zu ordnen. Beide kommen demnach aus dem Klientel von "Kein Täter werden"(KTW) & dem Projekt "Schicksal und Herausforderung"(SuH). Chris, Anfang 30, ist sich seiner pädophilen Neigung bewusst, steht Therapieangeboten allerdings kritisch gegenüber. Er wisse, sich so zu verhalten, wie es die Gesellschaft verlange. Demnach kommt in einem solchen Sendeformat erstmals ein nicht therapierter Pädophiler zu Wort, der das KTW-Projekt nicht braucht, aber dennoch enthaltsam leben will. Vom Präventionsnetzwerk KTW kommt die Psychologin Dr. Janina Neutze von der Abteilung für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Regensburg zu Wort. Ebenso der Psychotherapeut Hannes Gieseler. Das Meanstream-Medium "Weser Kurier" schreibt in einem Artikel: Die Reportage von Manuel Möglich im Rahmen der „Rabiat“-Reihe im Ersten will zeigen, wie Pädophile denken und fühlen. Dem Autor ist bewusst, dass er sich mit der Thematik hart einem Tabu nähert. Jedoch könnte das TABU der Pädophile erst dann gebrochen werden, wenn es einen Sendebeitrag von Pädophilie-Aktivisten in den Mainstream-Medien gibt. Wenn Forderungen aufkommen, die Pädophile aus den Katalogen DSM 5 + ICD 10 als "Störung der Sexualpräferenz" ersatzlos zu streichen - und darüber berichtet wird. Damit verbunden ist auch eine Reform im Sexualstrafrecht, sodass einvernehmliche Sexualität zwischen Kindern und Erwachsenen nicht mehr mit Strafe bedroht wird. Mit dem Reporter Manuel Möglich war dies schon im Jahre 2013 nicht möglich. Die Produktionsfirma VICE/ZDFneo hatte im Sendeformat "Wild Germany" alle politischen Statements von Dieter Gieseking(K13online) im Interview nicht gesendet. Das Unvermögen von Manuel Möglich lässt grüßen...(Update 8. Juni: Doku bereits am Sonntag 10. Juni ab 17 Uhr im YouTube-Kanal bei "Y-Kollektiv" verfügbar)   

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3631 
Das Erste(ARD) zeigt im neuen Sendeformat Rabiat am 11. Juni 2018 um 22:45 bis 23:30 Uhr die Reportage: Unter Pädophilen 04.05.2018

Produktion von Radio Bremen(Manuel Möglich - Y-Kollektiv) - Der Rabiat-Film zeigt, wie Pädophile denken, fühlen und stellt dem Zuschauer die Frage: Wie kann die Gesellschaft mit Pädophilen umgehen?

Radio Bremen hat im ERSTEN am 30. April 2018 mit einem neuen Sendeformat "RABIAT" begonnen. In der 6 Folge beschäftigt sich die Rabiat-Reportage am 11. Juni mit dem Titel "Unter Pädophilen" mit dem Thema der Pädophilie. Der Reporter ist Manuel Möglich, der früher bei der Produktionsfirma VICE gearbeitet hatte und dort für das ZDFneo "Wild Germany" schon eine Reportage zur Pädophile gemacht hat. Vor rund 5 Jahren fand ein Interview mit dem Inhaber von K13online Dieter Gieseking statt. VICE/ZDFneo hatte im Jahre 2013 alle Vereinbarungen gebrochen und es mußte Beschwerde beim ZDF-Fernsehrat eingelegt werden. Von über einer Stunde Filmmaterial des Interviews wurden lediglich die ersten Minuten für die Reportage "Wild Germany" verwendet. Manuel Möglich sprach damals von: "Das widerlichste Gespräch, das ich jemals hatte." Unsere Recherchen haben inzwischen ergeben, dass Möglich diesmal ein Interview mit einem Team-Mitglied von "Schicksal und Herausforderung/SuH" geführt hat. Ob ER in den letzten fünf Jahren etwas dazu gelernt hat, bleibt abzuwarten. Bei dem Projekt SuH/GSA handelt es sich allerdings um Pädophile, die beim Projekt "Kein Täter werden(KTW)" in Therapie waren oder sind. Die Pressestelle von Radio Bremen hat auf Anfrage mitgeteilt, dass die Protagonisten in der Reportage nicht bekannt gegeben werden. Das Pressematerial zu "Unter Pädophilen" wird gegenwärtig vorbereitet und soll alsbald auch bei der ARD bereitgestellt werden. K13online wird bei aktuellen Nachrichten in einem weiteren News berichten...

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3617 

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

Soziale Netzwerke

Vote zur neuen Bundesregierung
Schulnoten zur GroKo (CDU/CSU & SPD)
sehr gut(1)
gut(2)
befriedigend(3)
ausreichend(4)
mangelhaft(5)
ungenügend(6)
mir egal(0)



[Ergebnis]

Externe Artikel


Neue Bücher

Neue Filme

Heute im TV

Morgen im TV

Copyright by www.krumme13.org