"Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten" - Theodor Adorno
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 19.10.2018
Zeit: 05:23:22

Online: 37
Besucher: 14493405
Besucher heute: 3135
Seitenaufrufe: 135254259
Seitenaufrufe heute: 4963

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Tagebuch einer Gefangenschaft: 143. Tag (52)
2. Bildergalerie & Impressionen: Erhaltet Pforzheims Bäder (63)
3. Interview mit Buchautor Max Meier-Jobst (Die Sache mit Peter) (2015)
4. Bonustrack (Max Meier-Jobst) (60)
5. Im Fadenkreuz: Pädophile(Wildgartner) (3726)
6. K13online ./. Bild: Entscheidung Presserat (BA1) (59)
7. USA - The Legal Pad: Volume2-Issue3 (119)
8. K13online Werbeträger: Boylover-Tasse Panorama (1236)
9. Bildergalerie & Impressionen: Urteil Kevin F. vor LG Heilbronn (199)
10. Prozessbericht: Urteil Kevin F. vor LG Heilbronn (136)
Aktuelle Links
1. Boylandonline (BL-Forum) (5951)
2. Deutsches Jungsforum (JF) (12444)
3. Jungs.wtf (BL-Forum) (1462)
4. Ketzerschriften.net (Weblog) (4647)
5. Marthijn Uittenbogaard (NL-Aktivist) (726)
6. Leseblitz (Bücher-Datenbank) (315)
7. cmv-laservision(DVD-Spielfilme) (3924)
8. Kein Täter werden: Standort Gießen(UKGM) (981)
9. Wikipedia: Krumme13/K13online (3064)
10. MFoxes.net (Film-Datenbank mit TV Tipps) (1959)

Werbebanner
MFoxes
Externe Filmsuche
Gegen Faschismus


STIGMA - Die Geschichte eines Pädophilen: Präventionsnetzwerk - Kein Täter werden(KTW) - läßt Video bei Spiegel.tv im Internet verfügbar stellen 16.07.2018

Sendeformat "Spiegel.tv" gehört zu einer der schlimmsten Hatz-TV-Sendungen gegen Pädophilie: STIGMA-Film von Jens Wagner &  Peter Jeschke kommt unter die Räder eines Sendeformates gegen Pädophile/Pädosexuelle

Ausgerechnet bei "Spiegel.tv" hat das Präventionsprojekt "Kein Täter werden(KTW)" den Film STIGMA über einen Pädophilen als Online-Video verfügbar stellen lassen. Eine solche Art von "Kooperation" widerspricht dem Anliegen & Ziel des Films, einen Beitrag zur Entstigmatisierung der Pädophilie leisten zu wollen. In der Mediathek von "Spiegel.tv" findet man mehrere Sendebeiträge, die gegen Pädophile hetzen und desinformieren. Im Februar 2014 hatte ein Kamerateam dieses äußerst unseriösen Sendeformates, welches über RTL ausgestrahlt wird, die Privatwohnung vom K13online-Inhaber über zwei Tage belagert. Einen solchen Paparazzi-"Journalismus" verurteilen wir auf das Schärfste. In den letzten Wochen sind gleich zwei Reportagen zum Pädophilie-Thema bei anderen Sendern ausgestrahlt worden, die einen erheblich besseren und realistischeren Inhalt wie STIGMA haben: Unter Pädophilen(ARD-Rabiat) & Ich verliebe mich in Kinder(H1). Im RTL-Studio in FFM wurde ein Sendebeitrag produziert, der in absehbarer Zeit ausgestrahlt werden soll. Interviewpartner des Reporters Cord Eickhoff sind Prof. Dr. Klaus Beier(KTW) und Dieter Gieseking(K13online). Ganz aktuell wird zu Beginn der Sommerpause ein Smalltalk(Interview) von einer Stunde in einem Internet-TV-Studio aufgezeichnet. Das TV-Video zum Thema der Pädophilie soll Anfang August verfügbar sein. Mit einem solchen Sendeformat eines Smalltalks(Zweier-Dialog) betritt der Inhaber von K13online wieder Neuland. Erstmals kann in einem Internet-Medium von einem medialen & politischen Aktivisten umfangreicher in die Pädophilie-Thematik eingestiegen werden. Der Film STIGMA hingegen zeigt einen Pädophilen, der mit den Positionen von K13online nichts gemein hat. ER gehört zu einer ganz kleinen Minderheit in der pädophilen Minderheit(Pädophilenszene). Sogar beim KTW-Klientel dürfte der Mann, der von einem Schauspieler gespielt wird, eher eine Ausnahme sein. Aus diesem Grunde ist STIGMA noch nicht einmal ein "Werbefilm" zur Teilnahme von Pädophilen an einer KTW-Therapie. Es hätte sicherlich andere Protagonisten gegeben, die das KTW-Klientel hätten besser repräsentieren können. Die Filmemacher Jens Wagner &  Peter Jeschke sollten ein neues Filmprojekt starten, welches der Lebenwelt von Pädophilen näher kommt... 

http://www.spiegel.tv/videos/1542546-stigma



 


 

(Update) +++ K13online Aktivitäten - Bildergalerie: Dieter Gieseking mit dem Thema der Pädophilie zu Gast im RTL-Hessen-Studio in Frankfurt a. M. +++ 12.07.2018

RTL-Reporter Cord Eickhoff im Interview mit dem Pädophilie-Aktivisten Dieter Gieseking: Erstmals kommen in einem Mainstream-Medium auch kritische & kontroverse Meinungen zum Ausdruck

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3674 

 


(Update) Bundespressekonferenz: Präventionsnetzwerk - Kein Täter werden - und Stiftung Hänsel+Gretel / Präventionsprojekt Dunkelfeld am Mittwoch 25. April um 11 Uhr 26.04.2018

Kein Täter werden(KTW): Neuer Werbespot "Sprich über das, was dich anspricht" + Online-Selbsthilfe-Programm "TROUBLED DESIRE" verfügbar  

Berlin (dpa) - Vorbeugende Therapien für Männer mit pädophilen Neigungen erweisen sich den Anbietern zufolge in vielen Fällen als wirksam. Fast 100 Prozent der therapierten Männer, die an einer Nachuntersuchung teilnahmen, hätten danach keinen sexuellen Missbrauch begangen, sagte der Sexualwissenschaftler Klaus M. Beier am Mittwoch in Berlin über neue Daten des Präventionsnetzwerks «Kein Täter werden». Nur einer der Männer habe einen sexuellen Kindesmissbrauch begangen. Das sei eine «enorme Bestätigung». 56 Männer waren im Schnitt sechs Jahre nach Therapieende befragt worden. «Kein Täter werden» entstand 2005 an der Berliner Charité und ist inzwischen ein Netzwerk mit mehreren Standorten bundesweit. Nach eigenen Angaben suchten bisher mehr als 9500 Menschen unter Schweigepflicht Hilfe. Eine Therapie begonnen haben demnach 925 Männer, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen. 360 schlossen diese bereits erfolgreich ab. Seit Anfang 2018 übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen im einem Modellprojekt die Therapiekosten. Die vorstehende dpa-Pressemitteilung wird noch mit einem Medienspiegel und einem Kommentar von K13online ergänzt werden. Das News-Update folgt jedoch erst am kommenden Samstag.(Update 28. April: Medienspiegel mit Aufdeckung der System-Presse & Desinformation. K13online Kommentare...)

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3609 
Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft humane Sexualität(AHS) 2018 in Düsseldorf: KTW-Stigma-Film & AGPD-Stigma-Film und Psychologie-Vortrag "Die sexualisierte Gesellschaft im christlichen Westen" 23.05.2018

Arbeitsgemeinschaft Pädophilie Düsseldorf(AGPD) produziert alternativen STIGMA-Film mit einem Girllover: Er arbeitete beruflich und privat mit Kindern, bis er sich durch ein unbedachtes Outing angreifbar machte

Die "Arbeitsgemeinschaft humane Sexualität(AHS)" hat unter einem neuen Vereinsvorsitzenden nach sechs Jahren virtueller Inaktivität einen bescheidenen Bericht über ihre aktuelle Fachtagung 2018 online gestellt. Als Erstes wurde der bereits mehrfach vorgeführte Film "STIGMA" vom Präventionsnetzwerk "Kein Täter werden(KTW)" vorgeführt. Zwei Vertreter des KTW-Projektes waren ebenfalls anwesend gewesen. Nach einer Pause wurde eine Filmproduktion der "Arbeitsgemeinschaft Pädophilie Düssendorf(AGPD)" mit dem gleichen Filmtitel "STIGMA" gezeigt: Ein Mädchenliebhaber(Girllover), der seine Gefühle gut in den Alltag integrieren kann. Er arbeitete beruflich und privat mit Kindern, bis er sich durch ein unbedachtes Outing angreifbar machte und von Ermittlungen, die letztlich ergebnislos blieben, sozial entwurzelt und isoliert wurde. Am Schluss entscheidet er sich, sein Leben wieder selbst zu bestimmen und sich eine neue Existenz aufzubauen. Im Gegensatz zu dem KTW-STIGMA erzählt dieser Film die Geschichte eines Pädophilen, der keine KTW-Therapie benötigt hat, um sein Leben zu meistern. Die AGPD bietet Hilfe zur Selbsthilfe an. Der AGPD-STIGMA-Film soll auch bei weiteren Anlässen nochmals gezeigt werden. Letzter Programmpunkt war der Vortrag eines Psychologen „Die sexualisierte Gesellschaft im christlichen Westen.“ Er stellte dar, dass durch die Isolation und gesonderte Bewertung von allem Sexuellen die Verteufelung des Sexuellen in früheren Zeiten und dessen Verherrlichung in scheinbar aufgeklärteren Zeiten dieselbe Wurzel haben, aus der auch die heutige Dämonisierung entspringt, die wieder um sich greift und zur Stigmatisierung und Ausgrenzung von Menschengruppen führt. Die obige Veranstaltung wurde im Vorfeld nicht öffentlich angekündigt. Auch K13online hat erst im Nachhinein davon erfahren. In den kommenden Jahren sollen die AHS-Fachtagungen immer im Frühjahr stattfinden. K13online hofft für die Zukunft, dass der neue AHS-Vorstand mehr Aktivitäten startet. Und auch wir im Jahre 2019 eine Einladung zur Tagung für eine Berichterstattung erhalten werden....

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3636 
K13online Aktivitäten: Interview mit dem offen pädophilen Protagonisten Georg(Nickname: Caspar Ibichei) in der ARD-Rabiat-Reportage "Unter Pädophilen" 25.06.2018

Bekennender Pädophiler Georg: "Durchbrich die Mauer des Schweigens * Wir müssen der Öffentlichkeit zeigen, wir sind Pädo-Viele"

Das Präventionsnetzwerk "Kein Täter werden(KTW)" schätzt die Anzahl von Pädophilen/Pädosexuellen in Deutschland auf 250 Tausend Menschen. Georg hat in der Vergangenheit an einer KTW-Therapie teilgenommen. Er war einer von drei Protagonisten in der Reportage "Unter Pädophilen" von Manuel Möglich, die in der ARD ausgestrahlt wurde und als Video bei YouTube weltweit verfügbar ist. Erstmals hat sich ein Therapie-Teilnehmer im Fernsehen erkennbar öffentlich geoutet. K13online wollte wissen, wie es Georg nach dem TV-Outing ergangen ist und hat ein Interview mit Ihm geführt. Zur Illustration hat uns Georg einige Fotos von Ihm übersandt und ein vielsagendes Banner mit der Aufschrift: "Durchbrich die Mauer des Schweigens". Auch K13online vertritt die Ansicht, dass die Gesellschaft einen Anspruch darauf hat, zu erfahren, wie Pädophile denken und lieben. Eine solche Öffnung der Pädophilenszene ist nach Meinung von K13online unabdingbare Voraussetzung, damit das brisante Thema der Pädophilie auch die Mitte der Gesellschaft erreicht. Auf diese Weise können auch irrationale Ängste in der Gesellschaft und im persönlichen Lebensumfeld abgebaut werden. Georg hat den Nachweis geführt, dass ein solches Outing keine wesentlichen Nachteile mit sich bringt. K13online geht noch einen Schritt weiter und möchte die Pädophilenszene ermutigen, sich zur Pädophile zu bekennen. Auch der Inhaber dieser Webseiten ist bekanntlich seit über 15 Jahren öffentlich geoutet. Lesen Sie das Interview mit Georg und schauen Sie sich die Reportage mit den zwei anderen Protagonisten mit einem Klick an.... 

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3663 
update: Jungsforum] Paparazzi-Journalismus bei RTL SpiegelTV: Kamerateam belagert Inhaber von K13online und verletzt die Persönlichkeitsrechte * Dieter Gieseking verhindert Ausstrahlung 27.02.2014

Missbrauch der Pressefreiheit durch RTL SpiegelTV: Schmäh-Kritik gegen den Künstler & Maler Otto Lohmüller * Diffamierung des Deutschen Jungsforums * Paparazzi-Kamerateam jagt früheren KRIVON-Shop-Inhaber

Der Privatsender RTL SpiegelTV strahlte am letzten Sonntag, den 23. Februar 2013, eine Reportage mit dem verlogenen Titel "Das schmutzige Millionengeschäft - Die Opfer der Pädophilen-Industrie" aus. Darin wird der Künstler & Maler Otto Lohmüller(otolo) mit widerwärtiger Schmäh-Kritik bedacht. Das Deutsche Jungsforum wird auf das Übelste diffamiert. Ebenso wird der frühere KRIVON-Shop-Inhaber von einem RTL-SpiegelTV Kamerateam gejagt. Auch wurde der Inhaber von K13online, Dieter Gieseking, von einem RTL-Kamerateam über mehrere Stunden belagert. Die Persönlichkeitsrechte wurden massiv verletzt. Unter anwaltlicher Androhung von strafrechtlichen und zivilrechtlichen Maßnahmen konnte eine Ausstrahlung des illegalen Filmmaterials verhindert werden. Wir rufen die Internetgemeinschaft zum Protest gegen einen solchen Missbrauch der Pressefreiheit auf. Im Wiederholungsfall werden wir unverzüglich die hiesigen Polizeibehörden informieren...

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=2746 

 

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

Soziale Netzwerke

Vote zur neuen Bundesregierung
Schulnoten zur GroKo (CDU/CSU & SPD)
sehr gut(1)
gut(2)
befriedigend(3)
ausreichend(4)
mangelhaft(5)
ungenügend(6)
mir egal(0)



[Ergebnis]

Externe Artikel


Neue Bücher

Neue Filme

Heute im TV

Morgen im TV

Copyright by www.krumme13.org