"Jede Liebe ist Liebe - Heinz Birken(Heinrich Eichen)
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 16.07.2019
Zeit: 02:53:22

Online: 34
Besucher: 17841362
Besucher heute: 1263
Seitenaufrufe: 140539939
Seitenaufrufe heute: 2569

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Bildergalerie: Impressionen Rheinufer Bonn (100)
2. Bildergalerie 1+2: Michael Jackson Bundeskunsthalle (85)
3. Womit habe ich das verdient? (DVD) (171)
4. La Mala Educacon - Schlechte Erziehung(DVD) (4434)
5. K13online Video-Clip (1): Petition Tour41 (316)
6. Nur das Leben war dann anders (Dominik Riedo) (3625)
7. Bildergalerie & Impressionen: Zirkus GLOBULINI (304)
8. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (20578)
9. Bildergalerie & Impressionen: Mobil ohne Auto im Würmtal 2019 (347)
10. Werbeaktion: Registrierung als K13online User (2438)
Aktuelle Links
1. Prävention Pädophile: Schutzengel Neli Heiliger (108)
2. Deutsches Jungsforum (13102)
3. CMV-Laservision(gesperrt) (4437)
4. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (8752)
5. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (4743)
6. Wikipedia: Krumme13/K13online (3521)
7. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (5059)
8. Boylandonline (BL-Forum) (6706)
9. BoyWiki zu K13online (4996)
10. Tinjo(CH) - Projekt Pädophilie (6788)


Politik: Bund und Länder 04.07.2003

Keine Anzeigepflicht und Denunziantentum

***Rot-Grüne Koalition nimmt Anzeigepflicht auf massiven Druck der Kinderschützer und Opfervereine zurück.

***Justizminister der Länder lehnen Gesetzentwurf von Zypries(SPD) ab.

***Zweite Lesung im Bundestag zur erneuten Verschärfung des Sexualstrafrechts noch vor der Sommerpause.

Weiter unter mehr...


Meinung:

Ein kontraproduktiver Gesetzentwurf der Bundesjustizministerin Zypries wurde zwar erfolgreich verhindert, aber eine erneute Verschärfung im Sexualstrafrecht wird trotzdem im Bundestag eingebracht werden. Anstatt das Sexualstrafrecht zu liberalisieren und somit für eine echte sexuelle Selbstbestimmung von Jugendlichen und Kindern Sorge zu tragen wird es wohl weiter verschärft werden. Politische Mehrheiten und eine außerparlamentarische Lobby für Pro-Pädo-Kids gibt es nicht. Die Rechte der Jugendlichen und Kinder werden nicht berücksichtig werden. Die sexuelle Minderheit der Pädophilen wird weiterhin massiv verfolgt. Die Pädophilen sind nicht in der Lage und fähig, diesem Unrecht wirkungsvoll und geschlossen entgegen zu treten.

(Quellen) Der Spiegel:
spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,253408,00.html

Stuttgarter-Zeitung:
[url]stuttgarter-zeitung.de/stz/page/detail.php/445321?_suchtag=2003-06-18
[/url]

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

Soziale Netzwerke

Externe Artikel


K13online Vote
Würden Sie dies Projekt unterstützen ?
JA, mit finanziellen Mitteln
JA, mit Sachspenden
JA, mit meinen technischen Kenntnissen
JA, mit allen meinen Möglichkeiten
Nein, auf keinen Fall
Vielleicht, kann sein



[Ergebnis]

Gegen Faschismus


Werbebanner

Copyright by www.krumme13.org