"Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überläßt?" - Ernst R. Hauschka
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 20.03.2019
Zeit: 15:14:41

Online: 58
Besucher: 16288905
Besucher heute: 9324
Seitenaufrufe: 137984511
Seitenaufrufe heute: 14163

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Höllenkind (Knoppka-Roman) (4966)
2. Werbeaktion: Registrierung als K13online User (1184)
3. Petition an Landtag BaWü: Ergänzung Besuchsverbot (112)
4. For my Brother (Spielfilm-DVD) (165)
5. Cuernavaca (Spielfilm-DVD) (119)
6. Chaos (Spielfilm-DVD) (118)
7. Off-Topic-Bildergalerie: Karneval PF-Dillweißenstein (144)
8. Kontaktanzeige(2): ER sucht IHN (664)
9. Kontaktanzeige(1): ER sucht IHN (525)
10. Gefangenen-Post aus den USA: Edward B.(4) (395)
Aktuelle Links
1. Pädoseite.home.blog (45)
2. cmv-laservision(DVD-Spielfilme) (4150)
3. Ketzerschriften.net (Weblog) (4967)
4. Deutsches Jungsforum (JF) (12811)
5. Wikipedia: Krumme13/K13online (3326)
6. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (4574)
7. BoyWiki zu K13online (4770)
8. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (4816)
9. Tinjo(CH) - Projekt Pädophilie (6572)
10. Boylandonline (BL-Forum) (6393)


Text - Skandalprozess Trier: Pflichtverteidiger beigeordnet
Landgericht Trier - Beschluss

Mit Schriftsatz vom 10.03.2005 wurde dem zu Unrecht Angeklagten Dieter G. der Rechtsanwalt Leonard Grassmann aus München als Pflichtverteidiger beigeordnet.

Landgericht Trier(LG II) - 7. Strafkammer(Az.8003 Js 12747/01.7 Ns)


**************************************************

Als Ergebnis der erfolgreichen Revision beim Oberlandgericht(OLG) Koblenz hat jetzt das neue Trierer Landgericht(LG II) einen Pflichtverteidiger für Dieter G. begeordnet. Die Richterin aus 1. Instanz(AG Trier) und der Richter aus 2. Instanz(LG Trier I) hatten dies rechtswidrig unterlassen.

Damit erfüllt ein Trierer Gericht erstmals die gesetzlichen Bestimmungen der Strafprozessordnung(STPO). Diese Tatsache könnte daraufhinweisen, dass dieses neue Gericht(LG Trier II) sich entlich an Recht und Gesetz halten wird.

Auch die Festsetzung von jetzt 2 Verhandlungstagen deutet daraufhin.

Bei aktuellen Ereignissen werden wir weiter berichten... ! Lesen Sie mehr Hintergrund-Informationen in den Archiven dieser Web-Seiten.



geschrieben am 12.03.2005
gelesen 3244
Autor K13online
Seiten: 1
[Text bewerten] [Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


Soziale Netzwerke

Europawahl am 26. Mai 2019
Welche Partei wählst Du?
Piraten
Die LINKE
GRÜNE
FDP
SPD
CDU/CSU
AfD
Sonstige
Nicht-Wähler



[Ergebnis]

Externe Artikel


Gegen Faschismus


Werbebanner

Copyright by www.krumme13.org