"Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überläßt?" - Ernst R. Hauschka
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 24.11.2017
Zeit: 21:33:51

Online: 21
Besucher: 11333832
Besucher heute: 8234
Seitenaufrufe: 129853269
Seitenaufrufe heute: 14963

Termine

1.

Winterpause 2017/18: W...

weitere Termine

Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Der Oscar Wilde von Schwerin (Chronik Pornoaffäre Bleisch) (9732)
2. Tagebuch einer Gefangenschaft: 126. - 128. Tag (36)
3. NRZ-Artikel: Ein Akademiker wirbt für Sex mit Knaben (151)
4. Nichts als die Wahrheit? (Max Steller) (875)
5. Tagebuch einer Gefangenschaft: 123. - 125. Tag (109)
6. Das Hohelied der Knabenliebe(Setz/Beckby) (4725)
7. Herzstein (DVD-Spielfilm) (123)
8. Tagebuch einer Gefangenschaft: 120. - 122. Tag (139)
9. Der Mann und das Mädchen (GL-Erzählungen Knoppka) (7174)
10. Mädcheniade (Knoppka-Erzählungen) (2928)
Aktuelle Links
1. Gastbeitrag von IMS: Der fidele Knast (Teil 2) (5)
2. Gastbeitrag von IMS: Der fidele Knast (Teil 1) (13)
3. Ketzerschriften.net (Weblog) (3716)
4. Trollforum (Kinderschutz) (3623)
5. Marthijn Uittenbogaard (NL-Aktivist) (81)
6. Männerschwarm Verlag Hamburg (2015)
7. Edition Salzgeber (DVD-Spielfilme) (2357)
8. Boywiki.org: Boylove Manifest (26)
9. Komitee für Grundrechte und Demokratie (7586)
10. Knast.net (Forum) (79)

Werbebanner
MFoxes
Externe Mediensuche
Gegen Faschismus


Text - Was ist Pädophilie? (Karl Cervik)

Karl Cervik
Was ist Pädophilie?
Wissenschaftliche Reihe: Annäherung an ein strittiges Thema
Books on Demand - 3. Auflage 2006
154 Seiten - broschürt
ISBN 3-8334-2730-2
Preis 25,50 Euro

Eine Streitschrift zum Schutz der Kinder und gegen die Diffamierung gewaltfrei handelnder Pädophiler.
 
 
 
Mit einem Vor- und Nachwort bei Torsten Kall:

Thema dieses Buches ist die Pädophilie. Der Autor bezeichnet sein Buch selbst als eine Streitschrift zum Schutz der Kinder und gegen die Diffamierung gewaltfrei handelnder Pädophiler. Kinderschutz und den Kampf gegen die Diffamierung solcher Pädophiler in einen Zusammenhang zu bringen, wird für viele unbedarfte Leserinnen und Leser, die ihre Informationen über dieses Thema bisher lediglich aus der Tagespresse bezogen haben, wie ein Widerspruch erscheinen. Schließlich behandelten die Massenmedien das Thema Pädophilie in den letzten Jahren lediglich im Zusammenhang mit Gewalt und Kindermorden. In der Tat erfordert es heute sehr viel Mut, sich öffentlich gegen die Diffamierung Pädophiler auszusprechen, läuft man doch die große Gefahr, als "Täterschützer" oder "Helfershelfer der Kinderschänder" bezeichnet zu werden. Letztlich ist es aber Ziel des Autors, mit seinem Buch deutlich zu machen, dass erotische Interesse am Kind nicht mit sexueller Ausbeutung und Gewalt einhergehen muß, sondern dass auch erotische Beziehungen zwischen einem Erwachsenen und einem Kind denkbar sind, in denen die Begriffe "Täter" und "Opfer" nicht angebracht erscheint.

Prädikat: Besonders wertvoll


Der Autor Karl Cervik verstarb nach schwerer Krankheit am 22. Oktober 2012 an seinen Heimatort in Geeste. Einen Nachruf finden Sie im K13-News-Archiv auf diesen Webseiten.


 
(Ersteinstellung im Jahre 2003 - aktualisiert am 27. Februar 2016)

geschrieben am 22.10.2017
gelesen 7101
Autor Cervik, Karl
Seiten: 1
[Text bewerten] [Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


Soziale Netzwerke

Externe Artikel


Bundestagswahl am 24.09.2017
Welche Partei wählst Du als Pädophiler?
CDU/CSU
SPD
GRÜNE
LINKE
FDP
Piraten
AfD
Sonstige
Nichtwähler



[Ergebnis]

Bundestagswahl am 24.09.2017
Welche Partei wählst Du als Nicht-Pädophiler?
CDU/CSU
SPD
GRÜNE
LINKE
FDP
Piraten
AfD
Sonstige
Nichtwähler



[Ergebnis]

Neue Bücher

Neue Filme

Copyright by www.krumme13.org