„In einem Rechtsstaat beugt sich der Staat nicht einer Mehrheit, sondern verteidigt das Recht des Einzelnen. Nur dafür ist er da und hat die Macht dazu von allen übertragen bekommen.“ - Sokrates
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 07.12.2021
Zeit: 03:18:27

Online: 13
Besucher: 25068379
Besucher heute: 736
Seitenaufrufe: 152972112
Seitenaufrufe heute: 1606

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Verrückt nach Vincent & Reise nach Marokko (37)
2. Studien-Präsentation: Pädophilie Online-Foren (169)
3. Studien-Ergebnis: Pädophile Online-Foren (115)
4. MSB-Studie Expose: Validierung der Skala sexueller Ansprechbarkeit (Pädophilie) (390)
5. Bildergalerie & Impressionen zur Frankfurter Buchmesse 2021 (146)
6. K13online Werbeträger: Posterkalender 2022 (4503)
7. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (7581)
8. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (4206)
9. K13online Werbeträger: Mousepads (4935)
10. Just Facts, Not Fear (Steven Whitsett) (116)
Aktuelle Links
1. Pädophilie: Interview mit NL-Aktivist Ad van den Berg (19)
2. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (5336)
3. Visions of Alice (Web-Magazin) (44)
4. Kinder im Herzen (Weblog) (542)
5. Pädoseite.home.blog (1506)
6. Ketzerschriften.org (Weblog) (6322)
7. Schicksal und Herausforderung (SuH e.V.) (3502)
8. Gemeinsam statt allein (GSA-Forum) (1811)
9. Wikipedia: Krumme13/K13online (4211)
10. Weblog Heretic TOC (407)


Download
  ARD Brisant 2003: Trierer Justizskandal um den Erlebnisbericht
Format VLC media file(flv)
Urheber/Quelle K13online/ARD-Brisant
Größe 28 MB
Hinzugefügt 22.04.2012
Downloads 4128
Darfst du dieses File downloaden ? ja
Beschreibung

Das ARD-Magazin "Brisant" berichtete am 25. März 2003 über den Trierer Justizskandal um den Erlebnisbericht "Stefan". Der Beitrag enthält eine Vielzahl von sachlichen Falschdarstellungen, die von uns mit textlichen Richtigstellungen eingeblendet werden. Das Gerichtsverfahren endete bei einer Dauer von 2,5 Jahren mit zwei Berufungen und zwei Revisionen mit einem Freispruch.

Das Amtsgericht Trier verurteilte Dieter Gieseking und Ilja S. in 1. Instanz zu Unrecht. Es folgten zwei Berufungen vor dem Langericht Trier und zwei Revisionen vor dem Oberlandesgericht Koblenz. Der gerechte Freispruch erfolgte mit Rügen an alle vorinstanzlichen Gerichte am 26. September 2005. Damit wurde der Erlebnisbericht "Stefan" im PRD mit einer auch sexuellen Liebesbeziehung zwischen einem 11-jährigen Jungen und einem Pädosexuellen für legal erkärt. Seitdem dürfen pädosexuelle Erlebnisse zwischen Kindern und Erwachsenen auch im positiven Sinne veröffentlicht und publiziert werden. Dieser juristische Kampf war ein bedeutender Erfolg auf dem langen Weg zur Emanzipation der Pädophilie. Wir danken unseren Rechtsanwälten Claus Pinkerneil und Leonard Graßmann München. Wir danken weiter den Spendern für die Anwaltshonorare. Wir danken auch den vielen Unterstützern aus der Pädophilenszene. gez. K13online Redaktion
[Download] [Programm bewerten] [Deadlink melden] [zur Übersicht]

Kommentare

ARD Brisant 2003: Trierer Justizskandal um den Erlebnisbericht von K13online
am 22.04.2012

K13online öffnet Medien-Archiv(3) bei YouTube: ARD Brisant 2003 - Trierer Justizskandal um den Erlebnisbericht "Stefan"
Der Bumerang-Effekt: Die "niedrigen Instinke" eines Trierer Oberstaatsanwaltes wurden erst in der 3. Instanz durch die Rügen/den Freispruch des Oberlandesgerichts Koblenz offenbart
Mit diesem 3. Video setzt die K13online Redaktion die komplette Öffnung ihres TV-Medienarchives fort. Im Jahre 2003 begann vor dem Amtsgericht Trier ein langjähriges Gerichtsverfahren um den Erlebnisbericht "Stefan". Das ARD-Magazin "Brisant" hatte damals von der 1. Instanz berichtet. In dem Beitrag kommt der Oberstaatsanwalt Roos, der Verteidiger Medecke und Dieter Gieseking(K13online) zu Wort. Auch der Trierer Pöbel durfte seine Dummheit kundtun. Das YouTube-Video wurde von uns mit Richtigstellungen und Erläuterungen unterlegt. Achten Sie bitte auf die Text-Einblendungen im Sendebeitrag. Die nächste TV-Sendung folgt alsbald...
http://k13-online.krumme13.org/news.php?s=read&id=2272

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1



K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie: Kindersexpuppen


Teilnehmer/Innen gesucht!
Die Studien-Umfrage der UKE Hamburg richtet sich an alle Besitzer von Sexpuppen, insbesondere mit kindlichem Erscheinungsbild. Eine Teilnahme von Pädophilen wird empfohlen...
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]