„In einem Rechtsstaat beugt sich der Staat nicht einer Mehrheit, sondern verteidigt das Recht des Einzelnen. Nur dafür ist er da und hat die Macht dazu von allen übertragen bekommen.“ - Sokrates
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 23.10.2020
Zeit: 09:47:31

Online: 18
Besucher: 22203689
Besucher heute: 3152
Seitenaufrufe: 147582650
Seitenaufrufe heute: 5706

Termine

Leider sind keine kommenden Ereignisse im Kalender vorhanden.

weitere Termine

Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (23845)
2. Petition an Bundestag: Neues Aktenzeichen an Petenten (109)
3. Petition an Bundestag: Mitteilung(4) (82)
4. Petition an Bundestag: Mitteilung(3) (47)
5. Petition an Bundestag: Petent an Anwaltsverein (61)
6. KOPFPLATZEN (DVD) (99)
7. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (5819)
8. Petition an Bundestag: Mitteilung(2) an Ausschuss (66)
9. Petition an Bundestag: K13online an Bundesjustizministerium (167)
10. Petition an Bundestag: Mitteilung(1) an Ausschuss (143)
Aktuelle Links
1. Weblog Heretic TOC (91)
2. Gastbeitrag: VBO - Stellungnahme an BMJV zum Sexualstrafrecht (14)
3. Deutsches Jungsforum (13987)
4. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6014)
5. Kein Täter werden: Standort Bamberg (1931)
6. Kein Täter werden: Sozialministerium Sachsen-Anhalt (Magdeburg) (46)
7. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9275)
8. Jumima.net (BL-Weblog) (129)
9. Kinder im Herzen (Weblog) (212)
10. Pädoseite.home.blog (1102)


Links
  Mackay-Weblog (Boylove)
Hinzugefügt 04.01.2020
Hits 4711
Dürfen Sie den Link besuchen? ja
Beschreibung

Hallo,

ich habe meinen Blog nach John Henry Mackay benannt, dem Individual-Anarchisten, Stirner-Biographen, aber auch dem Boylover, der als einer der ersten unter dem Pseudonym Sagitta diese Art der Liebe verteidigt hat.

Ich bin auch all dies. Die Fragen, die mich interessieren, und die ich hier diskutieren will, sind vor allem politische. Sowohl rein anarchistische, als auch wie Boylover mit der heutigen, in dieser Hinsicht faschistoiden, Gesellschaft umgehen können oder sollten, aber auch wie beides zusammenpasst.

Als Anarchist bin ich eher marktorientiert („Anarcho-Kapitalist“), aber dies vor allem weil ich dies für das einzig realistische Programm halte, welches halt keinen „neuen Menschen“ erfordert, sondern mit den heutigen am Eigentum hängenden Menschen aufgebaut werden kann. In meiner Vorstellung wird es einfach verschiedene Gruppen geben, die einen kommunistisch, andere kapitalistisch, und andere noch anders organisiert, man die Gruppen auch frei wechseln kann, aber auch als Einzelner Beziehungen zu einzelnen Mitgliedern anderer Gruppen aufnehmen kann.

Als Boylover interessiert mich, wie wir uns am besten gegen die faschistoide Hetze und Gewalt gegen uns wehren können. Aber auch wie wir in einer freien, anarchistischen Gesellschaft leben können, auf welcher Grundlage wir mit Leuten umgehen können, die uns ablehnen. Aber natürlich will ich hier auch etwas dazu beitragen, dass den Vorurteilen und Lügen, die die Systemmedien über uns verbreiten, wenigstens etwas Wahrheit entgegengesetzt wird.

Ich nenne mich hier mal Sascha. Ich hätte auch meinen Realname hier angeben können – geoutet bin ich sowieso schon. Wenn ich das nicht mache, dann nur weil mein Vater mich drum gebeten hat. Also, wer mich hier zu outen versucht, stresst damit höchstens einen an meiner Neigung und meinen Handlungen völlig unschuldigen Rentner.

Soviel erstmal zur Einführung.

(Text wurde dem Weblog entnommen)

Ein Besuch wird empfohlen !

(Erstverlinkung 10. September 2010 - aktualisiert am 20. Oktober 2015)

[Besuchen] [Link bewerten] [Deadlink melden] [zur Übersicht]

Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1



K13online QR-Code
K13 QR-Code


Studien-Umfrage (UKE)
Aufruf zur Studien-Teilnahme an alle Frauen, die ein sexuelles Interesse an Kindern/Jugendlichen unter 14 Jahre haben. weitere Informationen

Externe Artikel


K13online Vote
Würden Sie dies Projekt unterstützen ?
JA, mit finanziellen Mitteln
JA, mit Sachspenden
JA, mit meinen technischen Kenntnissen
JA, mit allen meinen Möglichkeiten
Nein, auf keinen Fall
Vielleicht, kann sein



[Ergebnis]

Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.80 - Programm aktualisiert am 06.06.2020 [Sicherheitsupdates]