+++ K13online Rückblick(20. März 2021): Zum damaligen Frühlingsanfang erschien im Jahre 1995 die KRUMME13-Zeitschrift zur Emanzipation der Pädophilie +++

26 Jahre medialer Aktivismus zum Thema der Pädophilie: Damalige Printausgabe der KRUMME13-Zeitschrift hatte eine Auflage von 300 Exemplaren * Heutige Version als PDF-Dateien noch vorhanden

Zum Frühlingsanfang 2021 erinnern wir an die frühere Herausgabe der damaligen Zeitschrift KRUMME13 vor 26 Jahren. Die fünf Printausgaben waren in einer Auflage von je 300 Exemplaren erschienen. Schon im Jahre 1995 war es nicht einfach gewesen, eine geeignete Druckerei zu finden. Im heutigen Anti-Pädophilen-Zeitgeist können wir nur einen namenlosen Dank an die noch existierende Druckereifirma aussprechen. Eine Neuauflage im Printformat ist bei der andauernden Missbrauchshysterie nahezu unmöglich. Von den gehefteten Originalausgaben sind die Unikat-Exemplare natürlich vorhanden, die kopiert werden können. Von diesen Printausgaben wurden PDF-Dateien erstellt, die wir gerne an unsere User & Mitglieder abgeben können. Die Inhalte der fünf Zeitschriftenausgaben sind heute zum großen Teil genauso aktuell und informativ wie damals. Aufgrund der mehrfachen Strafverschärfungen im § 184 ff. StGB sehen wir uns an dieser Stelle veranlaßt, ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass alle Textbeiträge & bildlichen Darstellungen auch heute noch legal sind. Interessierte Bürger/Innen und insbesondere natürlich Pädophile, die sich über die Anfangsjahre dieses Projektes informieren wollen, nehmen mit uns Kontakt auf. Vor 26 Jahren gab es noch kein Internet, wie wir es heute kennen. Demnach war es viel schwieriger gewesen, ein solches Pädophilie-Projekt aufzubauen und zu erhalten. Mit Beginn es Internetes wurden damals neue Möglichkeiten zum pädophilen Aktivismus geschaffen, wovon wir im Jahre 1995 nur träumen konnten. Trotzdem fanden in jenen Jahren mehr pädophile Aktivitäten statt, wie dies heute der Fall ist. Mit wenigen Ausnahmen - siehe K13online Linkliste - fällt der momentane Aktivismus in der deutschen Pädophilenszene sehr bescheiden aus. Es bedarf deshalb größerer Anstrengungen, zum Beispiel durch mehr Webseiten & Weblogs & Projekte von Pädophilen. Gerne sind wir dabei behilflich und freuen uns auf Eure Kontaktaufnahme...  

https://krumme13.org/text.php?s=read&id=521



+

+

+

+

+

Die früheren Ausgaben dieser Zeitschrift liegen hier als PDF-Dateien vor. Unsere User & Mitglieder können diese Version von uns erhalten!!! 


(Update) +++ 25 Jahre KRUMME13 - Jubiläum: Im Jahre 1993 wurde die Krumme13 als pädophile Selbsthilfegruppe in Düsseldorf gegründet +++ 04.04.2018

Frühlingsanfang am 20. März 2018/1995: Vor 23 Jahren gab die damalige Gruppe Krumme13 ein Infoblatt, eine Zeitschrift und einen bunten Aufkleber "Liebe Kinder - Kinderliebe" zum Thema der Pädophilie heraus

Die heutige K13online-Webseite schaut im 25. Jubiläumsjahr auf die Offline-Gründerzeit 1993 zurück. Es begann mit der Gründung einer pädophilen Selbsthilfegruppe in Düsseldorf, später fortgeführt in Trier. Im Jahre 1995, also vor 23 Jahren, erschien die Printausgabe der Zeitschrift "Krumme13 - Zeitschrift zur Emanzipation der Pädophilie" in einer Auflage von 300 Exemplaren. Im April 2003 wurde die aktuelle Webseite K13online ins Internet gestellt. Wir feiern auch das 15. Jubliäum dieser Internetpräsenz. In den vielen Jahren haben wir den zahlreichen "Widerständen" getrotzt, die alle auf unseren Webseiten in den Archiven dokumentiert wurden. Wohl kaum ein anderes Pädophilie-Projekt kann auf 25 Jahre Beständigkeit zurück greifen. Deshalb gibt es nicht nur einen Grund zum Feiern, sondern auch zum Stolz sein. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass wir besonders in den letzten 18 Jahren relativ viel an Solidarität und Unterstützung erfahren haben. Dafür möchten wir uns in diesem Jubiläumsjahr 2018 herzlich bedanken. Die frühere Zeitschrift "Krumme13", das Infoblatt und den Aufkleber gibt es heute zwar nicht mehr als Print-Exemplare, jedoch als PDF/JPG-Dateien. Öffnen Sie das New mit einem Klick auf weiterlesen. Dort finden Sie auch eine bebilderte Zeitreise mit dem Inhaber dieser Webseiten Dieter Gieseking. Als Quellen-Nachweis gelangen Sie über den unteren Link zu einem Artikel bei Wikipedia. Zu diesem Wikipedia-Inhalt muss angemerkt werden, dass der Artikel nicht auf dem neusten Stand ist, die Geschichte erhebliche Lücken aufweist und auch sonst an einigen Fehlern leidet. Die Betreiber von Wikipedia haben es uns leider nicht erlaubt, die Lücken zu schließen und sachliche Fehler zu korrigieren. K13online hat an diesem Artikel also nicht aktiv mitgewirkt. Im heutigen Zeitgeist grenzt es schon an ein Wunder, dass wir dort überhaupt einen Wikipedia-Eintrag erhalten haben. Wir lassen uns dennoch die gute Laune zu unserem Mehrfach-Jubiläum nicht verderben und grüßen die BesucherInn unserer Webseiten herzlich....(Update: 15. Jubiläum - am 6. April 2003 wurde die aktuelle Version von K13online ins Internet gestellt)  

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3580 
geschrieben von K13online-Redaktion am 20.03.2021 Drucken

Copyright by K13-Online-Redaktion