Versuchter Lynch-Mord an vermutlich Pädosexuellen im Knast: Landgericht Hameln verurteilt 19-jährigen Angeklagten zu 8 Jahren Knast mit vorbehaltener Sicherungsverwahrung

Mitgefangene, die in der Knasthierarchie aufsteigen wollen, werden hart bestraft: Auch gegen Jugendliche kann das Gericht die vorbehaltene Sicherungsverwahrung(SV) anordnen 

Bereits im November 2020 wurde ein heute 19-jähriger Jugendliche zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren verurteilt, weil er in der JVA Hameln einen vermutlich Pädosexuellen töten wollte. Die Höchststrafe liegt bei Jugendlichen bei 10 Jahren Knast. Das Landgericht ordnete aufgrund eines Gutachtes auch die vorbehaltene SV an. Dies bedeutet, dass der jugendliche Gewalttäter zunächst die acht Jahre im regulären Strafvollzug verbringen muss. Stellt sich während des Vollzuges heraus, dass der Jugendliche weiterhin gewalttätig ist und damit eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit & Ordnung darstellt, wird die Strafvollstreckungskammer die SV anordnen. Alle zwei Jahre wird dann ein psychiatrisches Gutachten über den dann Erwachsenen erstellt werden. Bei negativen Sozialprognosen kann eine SV zeitlich unbegrenzt sein. Der zum Tatzeitpunkt Jugendliche hat sich durch die Gewalttat an einem vermutlich Pädosexuellen sein ganzen Leben versaut. Potenziellen Tätern im Knast sollte dieses harte Urteil eine präventive Warnung sein. Bei Mitgefangenen, die Pädophile/Pädosexuelle im Gefängnis angreifen, verlängert sich die Haftzeit erheblich. Die sogenannte Knasthierarchie zahlt sich für den Täter nicht aus, wenn das Opfer solche Gewalttaten oder Übergriffe auch zur Anzeige bringt. Betroffene Opfer sollten sich nur dann an die JVA-Leitung wenden, wenn sie sicher sein können, dass der Täter auch wirklich strafrechtlich verfolgt wird. Sollte dies nicht gewährleistet sein, dann wird von K13online empfohlen, die Strafanzeige per Briefpost direkt bei der örtlichen Polizei/Kripo/LKA zu erstatten. Die Ermittlungen werden dann von "Draußen" aufgenommen. Potenzielle Opfer mit pädophiler-pädosexueller Identität sollten sich auf keinem Fall einer diesbezüglichen Knasthierarchie unterwerfen. K13online bietet betroffenen Pädophilen & Pädosexuellen schon vor Haftantritt Hilfestellungen an. Auch während des Strafvollzuges können Betroffene jeder Zeit per Briefpost mit uns in Kontakt treten. Ebenso können sich Angehörige an uns wenden...  

https://www.rtl.de/cms/acht-jahre-haft-wegen-versuchten-mordes-in-jva-hameln-dennis-m-attackierte-einen-mitinsassen-mit-einem-kugelschreiber-4657138.html



+

geschrieben von K13online-Redaktion am 27.12.2020 Drucken

Copyright by K13-Online-Redaktion