Echte Freundschaft bei Kinderporno-Vorwürfen: Freundin Isabelle, die Familie und ein Geschäftspartner halten weiterhin zu dem Ex-Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder

Das große Problem einer effektiven Verteidigung bei §§ 184 & 176 StGB: Die Suche nach einem wirklich guten Rechtsanwalt ist wie 6 Richtige im Lotto und primär eine Geldfrage des Anwaltshonorars

Die mediale Hetzkampagne gegen den Ex-Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder hat dazu geführt, dass sich alte Weggefährten von ihm distanziert und geschäftliche Kontakte abgebrochen haben. Echte Freundschaft erweist sich bei allen von "Kinderporno-Betroffenen". Nur Freundin Isabelle, die Familie und ein Geschäftspartner halten weiterhin zu Ihm. Für die Öffentlichkeit ist das Urteil bereits gefallen: schuldig! Die Unschuldsvermutung hat keine Bedeutung mehr. Insbesondere dann, wenn es sich um eine Person des öffentlichen Lebens handelt. In den sozialen Netzwerken wird Metzelder seit Monaten vom aufgewiegelten und pöbelnden Mob angefeindet. Strafbare Hass-Kriminalität ist das Stichwort. Aber auch bei der Verteidigung in Kinderporno-Verfahren gibt es große Probleme. Nicht nur bei Prominenten, sondern besonders auch bei namentlich unbekannten Beschuldigten. Die Suche nach einem wirklich guten Rechtsanwalt ist wie 6 Richtige im Lotto und primär eine Geldfrage des Anwaltshonorars. Bei Pflichtverteidigungen auf vorerst Staatskosten ist grundsätzlich keine effektive Verteidigung gewährleistet. Die meisten Rechtsanwälte verlangen zusätzliches Honorar, welches von den meisten Betroffenen nicht aufgebracht werden kann. Wahlverteidiger verlangen immer ein ziemlich hohes Honorar. Metzelder dürfte über ausreichend finanzielle Mittel verfügen. Dennoch musste er seinem ersten Verteidiger das Mandat entziehen, weil dieser ohne sein Wissen ein falsches Geständnis abgelegt hatte und damit einen Strafbefehl akzeptieren wollte. Metzelder hat dann seinem neuen Verteidiger, Prof. Dr. Ulrich Sommer aus Köln, das Mandat erteilt. Dieser erklärte sofort gegenüber der Presse, dass sein Mandant unschuldig ist. Die Bunte.de schreibt in ihrem Artikel, dass die Anklage der Staatsanwaltschaft nicht so gerichtsfest ist, wie es den Anschein hat. Sollte das Düsseldorfer Amtsgericht den EX-Fußball-Nationalspieler verurteilen, wird Rechtsanwalt Prof. Dr. Sommer sicherlich in die Berufung gehen. Metzelder hat mit seinen finanziellen Möglichkeiten gute Erfolgsaussichten, mit seinem Fall durch alle Instanzen zu gehen. Hinsichtlich des unbestimmten Pornografie-Begriffes könnten beide sogar vor das Bundesverfassungsgericht(BVerfG) ziehen. Das Motto müßte lauten: Gegen Unrecht hilft nur Widerstand! K13online beabsichtigt, an der Gerichtverhandlung in Düsseldorf am 29. April 2021 zur LIVE-Berichterstattung teilzunehmen.... 

https://www.bunte.de/stars/star-life/christoph-metzelder-trotz-schwerer-vorwuerfe-haelt-freundin-isabelle-weiter-zu-ihm.html



 

https://verte.net/rechtsanwaelte/prof-dr-ulrich-sommer.html


 


 

Alle Vorwürfe wegen Kinderpornos werden bestritten: Amtsgericht Düsseldorf eröffnet dennoch Hauptverfahren gegen den Ex-Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder 23.02.2021

WELT-Nachrichtensender bei YouTube sperrt Hass & Hetze: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zur Zeit keine Kommentare mehr zulassen

Der frühere Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder wird am 29. April 2021 vor dem Amtsgericht in Düsseldorf auftreten. Die Staatsanwaltschaft wirf Ihm den Besitz und die Besitzverschaffung von Kinder- und Jugendpornografie in 30 Fällen vor. Metzelder bestreitet alle Vorwürfe. Für Metzelder gilt bis zu einer rechtskräftigen Entscheidung in dem Strafverfahren die Unschuldsvermutung. Dies kümmert den aufgewiegelten und dummen Mob & Pöbel beim Nachrichtensender WELT auf YouTube nicht die Bohne. Die Kommentarfunktion musste wegen beleidigender Beiträge gesperrt werden. Vorab war Metzelder gegen eine Pressemitteilung des AG Düsseldorf vorgegangen. In den Medieninformationen des Gerichts war er namentlich genannt worden. Das Verwaltungsgericht Düsseldorf wies den Antrag jedoch ab und bestätigte, dass das AG Metzelder namentlich nennen durfte. Details zur Anklage durfte das AG jedoch nicht verraten, entschied später das Oberverwaltungsgericht NRW. Metzelder & sein Rechtsanwalt werden sich sicherlich vor dem Amtsgericht gut verteidigen. Im Mai sind zwei weitere Gerichtstermine vorgesehen. Der Medienrummel ist bereits angelaufen. Der gesamten Öffentlichkeit ist bis heute nicht bekannt geworden, um welche konkreten Inhalte es sich handeln soll. Werden die 30 Darstellungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit in Augenschein genommen, dann werden die bildlichen Inhalte kaum die Öffentlichkeit erreichen. Jedoch wird die Anklageschrift der Staatsanwaltschaft öffentlich verlesen werden. Aus diesem Grunde wird K13online zum 1. Verhandlungstag beim Amtsgericht Düsseldorf zur Berichterstattung anreisen. Wie immer bei solchen Gerichtsterminen oder öffentlichen Veranstaltungen stehen wir für persönliche Treffen & Gespräche mit Personen/Stellen bereit. Interessierte Journalisten/Innen der Mainstream-Medien werden um eine frühzeitige Terminabsprache gebeten. Spontane Interviews werden wir nicht geben. Mit einem Klick auf weiterlesen gelangen Sie zum WELT-Video bei YouTube. Frei von Hass und Hetze.... 

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4394

geschrieben von K13online-Redaktion am 10.03.2021 Drucken

Copyright by K13-Online-Redaktion