(Update) Frankfurter Buchmesse 2021: K13online(Dieter Gieseking) besucht Messestände des Drömer-Knaur Verlages und des Wallstein-Verlages am 23. Oktober 2021

Besucher-Kontingent wegen COVID19 eingeschränkt: Der Kauf der Eintrittskarten für Privatpersonen ist weiterhin möglich und läuft nur online über die Webseite der Buchmesse

K13online wird auch in diesem Jahr wieder an der Frankfurter Buchmesse zur journalistischen Berichterstattung teilnehmen. Das Besucher-Kontingent ist wegen COVID19 stark eingeschränkt. Dieter Gieseking hat eine Eintrittskarte erhalten und wird am 23. Oktober in der Zeit von 9 Uhr bis 18:30 Uhr auf dem Messegelände zu finden sein. In diesem Jahr sind zwei themenrelevante Bücher erschienen: 1. Jahrbuch Sexualitäten(Queer Nations) und 2. Sex and Crime(Thomas Fischer). Die zwei Verlage werden diese Literatur an ihren Messeständen präsentieren: Drömer-Knaur-Verlag und Wallstein-Verlag. Gut möglich, dass auch die Autoren anwesend sind. Auf der Frankfurter Buchmesse wird es auch in diesem Jahre wieder eine Vielzahl von Veranstaltungen der Verlage und bei den Ständen der Medien geben. Viel Prominenz wird auf dem Messegelände zu sehen sein. Frankfurt ist im Messezeitraum vom 22. bis zum 24. Oktober immer eine Reise wert. Wie immer bei Teilnahmen an öffentlichen Veranstaltungen bietet die Inhaber von K13online ein persönliches Treffen zum Dialog & Gespräche an. Interessierte Personen/Stellen bitten wir, frühzeitig ein Treffen zu vereinbaren. Neben unserer Berichterstattung im News werden wir auch wieder eine Bildergalerie von der Buchmesse mitbringen. Wir freuen uns auf den 5. Besuch der Messe in Frankfurt mit vielen interessanten Gesprächen & Impressionen...(Update 2. Oktober: Persönliche Treffen/Gespräch sind schon am Freitagabend in Frankfurt möglich)  

https://www.buchmesse.de/besuchen




 


K13online wird u.a. die Messestände der folgenden Verlage besuchen:

https://www.wallstein-verlag.de/9783835350236-jahrbuch-sexualitaeten-2021.html


https://www.droemer-knaur.de/buch/thomas-fischer-sex-and-crime-9783426278437


 

Wie immer bei Teilnahmen an öffentlichen Veranstaltungen bietet die Inhaber von K13online ein persönliches Treffen zum Dialog & Gespräche an. Dieter Gieseking wird am Samstag, den 23. Oktober in der Zeit von 9:00 bis 18:30 Uhr auf dem Messegelände sein. Interessierte Personen/Stellen bitten wir, frühzeitig ein Treffen zu vereinbaren: [email protected] 


(Update) Frankfurter Buchmesse 2019: Besuch des SPD-Vorwärts mit Buchvorstellung & Diskussion zum Thema -Deutschland rechts außen - vom Autor Matthias Quent 13.10.2020

K13online traf Bundesjustizministerin Lambrecht auf Buchmesse: Völlige Abschaffung der Verjährungsfristen bei § 176 ff. StGB ist nicht möglich - Verfahrenseinstellungen sorgen für RE-Trauma der Missbrauchsopfer

K13online(Dieter Gieseking) hat im Jahr 2019 die Frankfurter Buchmesse zum 4. Mal besucht. In diesem Jahr lag der Schwerpunkt im Bereich der Politik mit der Buchvorstellung "Deutschland rechts außen"  vom Autor Matthias Quent. Der SPD-Vorwärts-Verlag hatte dazu auch die Bundesjustizministerin Christine Lambrecht zur Diskussion eingeladen. In Gesprächen mit dem Publikum äußerte sich Lambrecht auch zu den Verjährungsfristen bei § 176 ff. StGB sinngemäß: Das Thema wird im Justizministerium debattiert. Eine völlige Aufhebung der Verjährungsfristen bei sexuellen Kindesmissbrauch sei jedoch nicht möglich. Die Fristen sind im Jahre 2015 bereits erheblich ausgeweitet worden - beginnend ab dem 30. Lebensjahr des Opfers von 5 bis 20/30 Jahren. Bei so vielen Jahren nach der Sexualstraftat sei eine Beweisführung sehr schwierig. Bei einer Verfahrenseinstellung bzw. Freispruch des Täters würde das Missbrauchsopfer u.a. auch ein RE-Trauma erleiden. Mit dieser Positionierung besteht ein politischer Konsens zwischen dem von der SPD geführten Justizministeriums und K13online. Die laufende Tour41-Petition zur völligen Aufhebung der Verjährungsfristen dürfte deshalb keine Erfolgsaussichten haben. Jedenfalls sieht die zuständige Justizministerin Lambrecht keinen gesetzgeberischen Handlungsbedarf. Fraglich ist ohnehin, ob der Verein Tour41 die gesammelten Unterschriften jemals abgeben wird, wie kürzlich für den Herbst 2019 angekündigt. Denn der Vorsitzende Markus Diegmann hat sich bis Ende dieses Jahres eine "Auszeit" genommen bzw. zurück gezogen. Am Messestand des Vorwärts-Verlages war auch der Buchautor, Blogger und Journalist Sascha Lobo zu Gast. K13online wird noch ein weiteres News mit einer Bildergalerie & Impressionen zur gesamten Frankfurter Buchmesse veröffentlichen...(Ersteinstellung 20. Oktober 2019. Update 13. Oktober 2020: Die Frankfurter Buchmesse hat heute begonnen, jedoch wegen Covid19 ohne Besucher/Innen. Wir freuen uns auf unseren Besuch der Messe im Jahre 2021)  

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=3972

 

geschrieben von K13online-Redaktion am 18.10.2021 Drucken

Copyright by K13-Online-Redaktion