+++ (Updates 1+2+3+4+5+6) K13online in tiefer TRAUER: Webmaster Peter nach schwerer Krebserkrankung verstorben +++

++



Liebe Besucher/Innen!

Unser Webmaster Peter ist im jungen Alter von nur 44 Jahren am heutigen Samstagmorgen(04.09.2021) um 6:30 Uhr an einer schweren Krebserkrankung in einem Krankenhaus verstorben. Am Freitag zuvor hatte er noch eine Operation überstanden. Peter hatte die K13online-Webseiten technisch gebaut und verwaltet. Wir verlieren mit seinem Tod einen der längsten und besten Mitarbeiter & Freund. Vielen Dank für alles, was Du für uns in den vielen Jahren geleistet hast. Ohne Dich hätte es das gesamte Projekt K13online nicht gegeben. Mit Hochachtung würdigen wir Dein technisches Lebenswerk. Du warst uns ein guter Freund. Wir werden Dich sehr vermissen.   

K13online trauert mit seinen Familienangehörigen, Lebensgefährten und Freunde. Lieber Peter, wir werden Dich in ewiger Erinnerung behalten und wir danken Dir von ganzem Herzen für Deinen Einsatz in eine bessere Welt: Wenn die Zeit endet, beginnt die Ewigkeit !!!

In tiefer Trauer

Dieter Gieseking

K13online Redaktion 

Hinweis: Diese News wurde erstmals am 4. September 2021 um 18:53 Uhr verfügbar gestellt


1. Update 5. September 2021

Die Beisetzung wird im Laufe der kommenden Woche auf einem Hamburger Friedhof stattfinden. Der genaue Tag der Beerdigung steht gegenwärtig noch nicht fest. Besucher/Innen unser Webseiten können ihre Trauerbekundungen im offenen Gästebereich unseres Forums hinterlassen: https://krumme13.org/forum.php?s=thread&id=6978

Die Beerdigung wird im engsten Familienkreis stattfinden und von Peters Mutter & seinem Bruder organisiert werden. Zu der Mutter von Peter bestand und besteht kein Kontakt, zumal Sie dem Thema der Pädophilie & K13online immer ablehnend gegenüber stand. Der Bruder von Peter ist K13online zwar von einem Urlaub persönlich bekannt, aber es besteht gegenwärtig ebenfalls kein Kontakt. Ein langjähriger Kontakt besteht aber zu seinem Lebensgefährten. Aus vorgenannten Gründen ist im Moment noch unklar, ob der Inhaber von K13online an der Beisetzung auf dem Friedhof anwesend sein kann. Auf jeden Fall werden wir an seiner Grabstätte einen Trauer-Kranz niederlegen und eine blaue Kerze der ewigen Erinnerung aufstellen....

Peter war ein Pädophilie-Aktivist im Hintergrund und ist öffentlich nie in Erscheinung getreten. Es ist natürlich in seinem Sinne, dass das Projekt K13online weiter geführt wird. In der Trauerzeit von zwei Wochen werden wir dieses News ständig ganz oben auf der Startseite behalten. Es wäre auch sein Wunsch gewesen, dass wir unsere Berichterstattung auch in der Trauerzeit fortsetzen. Die K13online Redaktion geht am 12. - 22. September ohnehin in die Spätsommerpause...


2. Update 6. September 2021

Das Lieblingsbuch von Peter war: Der Zauberer von Vladimir Nabokov

https://krumme13.org/text.php?s=read&id=1106 


K13online Dieter Gieseking trägt für seinen Webmaster Peter eine schwarze Trauerschleife

 


3. Update 6. September 2021

Deutsches Girlloverforum(GLF) trauert um den Initiator & technischen Gründer Peter

https://www.girlloverforum.net/forum/viewtopic.php?f=22&t=22513&p=381847#p381847

+


4. Update 6. September 2021

Deutsches Jungsforum trauert um den verstorbenen Webmaster Peter von K13online

https://jungsforum.net/politik/messages/237330.htm?message=237330&like=this

 


5. Update 7. September 2021

Bremen, den 1. September 2021: Die Mutter von Peter besucht Ihren Sohn im Krankenhaus

(Foto wurde vorübergehend deaktiviert)

Peter bei einem Urlaubsbesuch in Spanien

(Foto wurde vorübergehend deaktiviert)

Bildergalerie 2018

https://krumme13.org/text.php?s=read&id=1477 

Von der Krebserkrankung schon schwer gezeichnet konnte die Mutter von Peter ihren Sohn noch am 1. September im Krankenhaus besuchen. Am 3. September verschlechterte sich plötzlich sein Gesundheitszustand dramatisch und er musste an der Lunge operiert werden. Wie wir heute wissen hat diese Operation(OP) nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Offensichtlich ist Peter an den Folgen dieser OP verstorben. Seine Mutter war am frühen Morgen des 4. September am Sterbebett ihres Sohnes gewesen. Peter soll in den Armen seiner Mutter friedlich "eingeschlafen" sein...

Nach Auskunft seines Lebensgefährten, der die Informationen von der Mutter erhalten hat, findet keine Bestattung in einem Sarg statt. Peter soll demnächst eingeäschert und in einer Urne aufgebahrt werden. Der Tag der Beisetzung der Urne steht gegenwärtig noch nicht fest. Mit Stand von heute wünscht die Mutter eine Beerdigung im engsten Familienkreis. K13online & die besten Freunde von Peter würden sich sehr wünschen, auch an der Beisetzung teilnehmen zu dürfen. Sofern die Mutter dieses Trauer-News lesen sollte, möchten wir SIE herzlich bitten, mit uns in Verbindung zu treten. 

K13online würde gerne mit Peters besten Freunden und mit der Zustimmung der Mutter an seiner Grabstätte einen Trauerkranz mit roten Rosen & weißen Lilien & zwei Trauerschleifen niederlegen. Für die Aufschriften der Schleifen ist vorgesehen: "Wenn die Zeit endet, beginnt die Ewigkeit. In Freundschaft & Dankbarkeit". Es wäre sehr bedauerlich, wenn wir uns auf eine virtuelle Anteilnahme beschränken müssten. Einen späteren Besuch seiner Grabstätte wird es geben...

Beim Schreiben dieses Trauer-News schießen dem Inhaber von K13online Dieter Gieseking immer wieder die Tränen in die Augen. Das Erinnern an die gemeinsame Zeit, besonders während des Urlaubes bei Peter & Lebensgefährten im Jahre 2018, fällt so schwer. Was hätten wir noch alles erleben und Spaß haben können? Der Schmerz sitzt tief und die Trauer dauert an...

In Freundschaft & Dankbarkeit

Dieter Gieseking


Zu den Lieblingsspielfilmen von Peter(Girllover) gehörte: LEON - Der Profi

Filmsequenz mit dem 12-jährigen Mädchen Mathilda(Natalie Portman).

https://de.wikipedia.org/wiki/Léon_–_Der_Profi 


In Liebe & Freundschaft: Peters kleine Freundin im Jahre 2004

(Fotos wurde vorübergehend deaktiviert)


Peter wandert mit seinem Lebensgefährten ins politische Exil nach Spanien aus

 

Peter sieht sich zunehmend vom Deutschen "Rechtssystem" enttäuscht & verfolgt. Am 23. Februar 2012 trifft Peter mit seinem Lebensgefährten in Spanien ein. In der Sonne Spaniens verbrachte Peter die beste und schönste Zeit seines Lebens. Am 17. Juli 2021 erreichte K13online die traurige Nachricht, dass Peter in ein spanisches Krankenhaus eingewiesen wurde. Am 2. August erreichte uns eine weitere schlimme Nachricht:"Habe sehr aggressiven Tumor in der Lunge. Sie wollen am liebsten sofort mit der Chemo anfangen. Es sieht nicht gut aus. Ich werde wohl bald tot sein. Ich wollte mich im Prinzip bei Dir verabschieden, falls ich das nicht überlebe. Es ist auch für mich sehr schwer, dass zu verstehen. Die Diagnose ist heute gekommen: T4N3MX - Tumor/Krebs. Peter bekommt jede Menge Morphium. Er kann nicht mehr sprechen bzw. keine Sprachnachrichten mehr senden, sondern nur noch Textnachrichten. 

Peter kommt aus dem spanischen Krankenhaus in eine Spezial-Klinik für Lungenkrebs nach Bremen. Sein Gesundheitszustand verbessert sich durch die Chemos und Peter schläft viel. Es besteht Hoffnung, dass die Ausbreitung des Tumors gestoppt werden kann. Die Ärzte sagen: Peter hätte bei einer erfolgreichen Chemo noch eine Lebenserwartung zwischen drei und fünf Jahren. Wir senden virtuelle Blumen auf sein Smartphone. Am 28. August um 23:22 Uhr erhalten wir von Peter seine letzte Textnachricht auf unser Smartphone: Daumen hoch - aber mir geht es sehr schlecht. Am 4. September erhalten wir vom Lebensgefährten die Nachricht: Peter ist gestorben!

Die Spanische Sonne versinkt am Horizont, die Peter nun niemals wiedersehen wird. Für immer & ewig!   

 


Das Krankenzimmer von Peter in einer Spezial-Klinik für Krebserkrankte

 


 

+ 

geschrieben von K13online-Redaktion am 12.09.2021 Drucken

Copyright by K13-Online-Redaktion