Internationales Filmfestival Rotterdam(IFFR) vom 25. Januar bis 5. Februar 2023: Ulrich Seidl präsentiert Neufassung von Rimini und Sparta mit dem Titel WICKED GAMES Rimini Sparta

Deutscher Kinostart vom Spielfilm SPARTA am 11. Mai 2023: Pädophiler Ewald(Georg Friedrich)  kommt mit seiner Jungengruppe beim Judo-Training in einer Sporthalle & auf dem Freigelände der Festung SPARTA in die Kinosäle

Auf dem Internationalen Filmfestival Rotterdam (IFFR), das am 25. Januar in der niederländischen Stadt startet, präsentiert Seidl eine neue Version des Films, in der die Werke "Rimini" und "Sparta" zu einem 205 Minuten langen Film vereint sind. Diese Weltpremiere wird am 29. Januar beim IFFR uraufgeführt. In "Rimini" geht es um einen abgehalfterten Schlagerstar, der im winterlichen Rimini mit seiner erwachsenen Tochter konfrontiert wird. In "Sparta" geht es um den Mittvierziger Ewald, der in Rumänien einen "Neuanfang" wagt und dabei seine pädophilen Neigungen entdeckt. Bei den Preisverleihungen wünschen wir dem Produzenten & Regisseur Ulrich Seidl alles Beste. Der Pädophile Ewald(Georg Friedrich)  kommt mit seiner Jungengruppe beim Judo-Training in einer Sporthalle & auf dem Freigelände der Festung SPARTA auch in die deutschen Kinosäle. Der Filmverleih "Neue Visionen" hat den Kinostart am 11. Mai 2023 (noch) nicht veröffentlicht. Der Filmdienst kündigt diesen Termin jedoch schon an. Mit Spannung erwarten wir die Bekanntgabe der Kinos & Städte, wo der Spielfilm aufgeführt wird. Für Pforzheim bietet sich das Kommunale Kino an. Sodann wird K13online eine Filmbeschreibung & Filmkritik aus der Sicht einer pädophilen Redaktion publizieren. Wir haben auf unseren Webseiten auch eine Rubrik Pinnwand für Gastbeiträge. Gerne können Gleichgesinnte eine Filmkritik bei uns einreichen, die wir dann veröffentlichen können. Die deutsche Pädophilenszene, aber auch international, hat oftmals unterschiedliche Sichtweisen auf den Themenkomplex der Pädophilie. Die realen Lebenswelten von Boylovern & Girllovern sind nicht gleichgeschaltet. Bei K13online sind beide sexuellen Identitäten im politischen Sinne gleichberechtigt. Wir empfehlen deshalb auch den Girllovern einen Kinobesuch von SPARTA.... 

https://kurier.at/kultur/ulrich-seidl-praesentiert-neufassung-von-rimini-und-sparta-in-rotterdam/402290501



https://iffr.com/en/iffr/2023/films/wicked-games-rimini-sparta


https://www.filmdienst.de/film/details/619701/sparta


BÖSE SPIELE Rimini Sparta

Weltpremiere beim International Film Festival Rotterdam IFFR 2023 - Sektion Harbour

Mit großer Freude dürfen wir bekanntgeben, dass die vernetzte (Lang)-Fassung mit dem nunmehrigen Titel "BÖSE SPIELE: Rimini Sparta" von Ulrich Seidl beim International Film Festival Rotterdam - IFFR 2023 seine Weltpremiere in der Sektion Harbour am Sonntag, 29.01.2023 feiern wird.
Herzliche Gratulation dem gesamten CAST sowie der CREW zu diesem Erfolg!!!

https://www.ulrichseidl.com/de/aktuell-service


 

 +

https://www.neuevisionen.de 


Österreichisches Filminstitut (ÖFI) zu Dreharbeiten SPARTA: Nach Abgleich mit den Verträgen, den Erklärungen der Eltern, die keine Beanstandungen beim Dreh beklagen, sowie den detaillierten Drehberichten konnten sich die Vorwürfe nicht erhärten 07.12.2022

Mehrfache Verstöße des deutschen Magazins Der SPIEGEL gegen den Kodex des Deutschen Presserates: Rehabilitierung des Produzenten & Regisseurs Ulrich Seidl lässt auf sich warten 

Das Österreichische Filminstitut (ÖFI), der wichtigste Fördergeber, hatte eine umfassende Prüfung angekündigt. Das Ergebnis liegt nun vor: "Wir sind in einer Gesamtbetrachtung sämtlicher uns derzeit vorliegender Unterlagen und auf Basis einer rechtlichen Stellungnahme der Finanzprokuratur zum Fördervertrag zum Ergebnis gekommen, dass aus förderungsrechtlicher Sicht auf Basis der vorliegenden Unterlagen keine vertraglichen Pflichtverletzungen nachgewiesen werden konnten", teilt Teichmann mit. Ein Anlass für eine Rückforderung der Gelder, wie sie auch Kunststaatssekratärin Andrea Mayer (Grüne) in den Raum gestellt hatte, bestehe aus seiner Sicht somit nicht." Damit ist der gute Ruf von Ulrich Seidl aber noch lange nicht wieder hergestellt. Die vom Deutschen Magazin Der SPIEGEL verursachte Rufschädigung geistert weiterhin durch die Medienlandschaft des Mainstreams. Eine vollständige Rehabilitierung des Produzenten & Regisseurs Ulrich Seidl lässt auf sich warten. Primär muss dies durch den Verursacher geschehen. Der damalige SPIEGEL-Artikel offenbart nun mehrfache Verstöße gegen den Kodex des Deutschen Presserates. K13online verurteilt jede Form von unseriösen Journalismus auf das Schärfste. Insbesondere dann, wenn es um den Themenkomplex der Pädophilie geht. Der Spielfilm SPARTA handelt von einem Pädophilen im Coming-In, der mit einer Gruppe von Jungs Judo-Sport betreibt. Der Film wird Anfang 2023 in die deutschen Kinos kommen. Spätestens zum Kinostart bedarf es einer bundesweiten  Rehabilitierung in den deutschen Mainstream-Medien.... 

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4965

Nach Deutschlandpremiere beim 30. Filmfestival Hamburg im Cinemaxx-Kino am 5. Oktober 2022: Neue Visionen Filmverleih bringt den Spielfilm SPARTA 2023 in die deutschen Kinos 17.11.2022

Cineuropa - The Best of European Cinema - präsentiert drei Video-Clips(Filmausschnitte) aus SPARTA: Pädophiler Ewald(Georg Friedrich) mit seiner Jungengruppe beim Judo-Training in der Sporthalle & auf dem Freigelände der Festung SPARTA

Der Spielfilm SPARTA vom Produzenten & Regisseur Ulrich Seidl hatte seine Deutschlandpremiere beim 30. Filmfestival in Hamburg im Cinemaxx-Kino. Die Verleihung des Douglas-Sirk-Preises soll im nächsten Jahr nachgeholt werden. Nun bringt der Neue Visionen Filmverleih den Spielfilm 2023 in die deutschen Kinos. Genaue Termin sind gegenwärtig noch nicht bekannt. Es besteht jedoch die Möglichkeit, sich bei Kino-Zeit in den Filmwecker einzutragen. Interessierte Kinobesucher/Innen werden dann automatisch über den Kinostart informiert. Das Cineuropa hat erstmals drei Video-Clips mit Filmausschnitten präsentiert. Im 1. Clip ist Winter und Ewald besucht die Familie eines Jungen, den er für seine Sportgruppe gewinnen möchte. Im Anschluss hängt er ein Werbeplakat für sein Judo-Training auf. Im 2. Clip wird Ewald mit der Judogruppe in einer Sporthalle beim Training gezeigt. Die Jungs haben ersichtlich Spaß an den Übungen. Im 3. Clip befindet sich Ewald mit den Jungs auf einem Freigelände der Festung SPARTA. Im Anschluss geht er mit einem der Jungen zum Vater nach Hause. Die kurzen Filmausschnitte sind im Originalton mit Untertiteln. Ein offizieller Film-Trailer existiert weiterhin nicht. Der deutsche Filmverleih Neue Visionen wird erst zu einem späteren Zeitpunkt den Kinostart ankündigen. Aus diesen Informationen wird dann auch hervor gehen, ob der Spielfilm SPARTA in einer deutschen Synchronfassung oder lediglich mit deutschen Untertiteln in die Kinos kommt. Schon durch die mediale Aufregung der letzten Monate dürfte klar sein, dass das Interesse an dem Film und damit auch an der Thematik Pädophilie ziemlich groß sein wird. Eine Synchronfassung in deutscher Sprache wäre deshalb sehr sinnvoll. K13online hofft auch auf einen Kinostart im Raum Pforzheim, Karlsruhe und Stuttgart. Ebenso das Erscheinen einer DVD. Auch sollte SPARTA im TV gezeigt werden. Mit einem Klick auf weiterlesen gelangen Sie zu den drei Video-Clips mit weiteren Informationen....

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4950 

... und viele weitere mehr....

geschrieben von K13online-Redaktion am 31.01.2023 Drucken

Copyright by K13-Online-Redaktion