"Wer Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende Beides verlieren!" - B.FRANKLIN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 10.08.2022
Zeit: 12:52:55

Online: 18
Besucher: 26490320
Besucher heute: 3275
Seitenaufrufe: 156638427
Seitenaufrufe heute: 9445

Termine 2022
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. BT-Petition sexuelle Identität ins GG: Ausschuss an Petenten (89)
2. BT-Petition Kinderrechte ins GG: Ausschuss an Petenten (64)
3. PUBERTY: Protokoll Landgericht Einziehungsverfahren (63)
4. PUBERTY: Begründung Landgericht Einziehungsverfahren (63)
5. Petition Sexualstrafrecht: Beschlussempfehlung an den Bundestag (108)
6. Petition an Bundestag (Sexualstrafrecht): Beschlussempfehlung an Bundestag (210)
7. Sexualstrafrecht: BT-Petitionsdienst an Petenten 31. Mai 2022 (188)
8. Petition an Bundestag (Sexualstrafrecht): Ergänzung vom 7. April 2022 (155)
9. Knabenträume (BL-Erzählungen Birken) (15557)
10. Die Grünen und die Pädosexualität (Walter-Klecha-Hensel) (4595)
Aktuelle Links
1. Krumme13: Woher kommt der Name? (4813)
2. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9600)
3. Gesellschaft für Sexualwissenschaft(GSW) (5017)
4. Wikipedia: Krumme13/K13online (4310)
5. VETO-Interview: Wie umgehen mit Pädophilen? (307)
6. Pädoseite.home.blog (2091)
7. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (5975)
8. Boylinks (International) (17040)
9. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6519)
10. Kein Täter werden: Standort Hamburg(UKE) (2095)


Heilbronner Familie des Ex-Erziehers Kevin F. bekommt anonyme Morddrohungen: Evangelischer Pfarrer Matthias Treiber verurteilt jede Form von Sippenhaftung 05.04.2018

Staatsanwaltschaft Heilbronn hat psychiatrisches Gutachten im Klinikum Weinsberg beantragt * Kevin F. pflegte über sechs Jahre eine freundschaftliche und sexuelle Beziehung mit dem heute 12-jährigen Jungen(Boyfriend) 

Die aktuellen Ereignisse um den Heilbronner Ex-Kindergartenleiter Kevin F. überschlagen sich fast täglich. Das SWR-Studio in Heilbronn hat mit dem Verteidiger Thomas Amann ein Interview geführt. Darin erläutert der Rechtsanwalt für seinen Mandanten, dass die pädosexuelle Beziehung zwischen Kevin F. und dem heute 12-jährigen Jungen gewaltfrei und einvernehmlich gewesen ist. Eine Geheimhaltung dieser auch sexuellen Freundschaft ist über einen Zeitraum von sechs Jahren nur bei Einvernehmlichkeit möglich. Die Staatsanwaltschaft hat derweil ein psychiatrisches Gutachten im Klinikum Weinsberg beantragt. Eine Sprecherin bestätigte dem SWR Studio Heilbronn die Angaben des Verteidigers. Damit soll die Schuldfähigkeit des 31-Jährigen abgeklärt werden. Dieser Fall wird von hoher politischer und juristischer Bedeutung sein. Insbesondere dann, wenn der Junge als mutmaßliches "Missbrauchsopfer" die einvernehmliche Beziehung bestätigt. Wenn der Junge sich nicht als Missbrauchsopfer fühlt und demnach auch keinen psychischen Schaden durch die beiderseits gewollte Sexualität genommen hat. Wenn der Junge die Beziehung sogar als positiv erlebt hat. Bei solch einvernehmlichen Beziehungen kann ein möglicher Schaden nur durch das Ermittlungs- und Gerichtsverfahren entstehen. Und durch den Verlust der Freundschaft, weil sich Kevin F. in U-Haft befindet. All dieser Schmerz reicht anoymen Hetzern offenbar nicht aus. Die Familie von Kevin F. hat Morddrohungen erhalten. Dies wird nur die Spitze eines solchen Eisberges sein. K13online hat dem offensichtlichen Boylover per Briefpost Hilfestellungen in U-Haft angeboten....  

https://www.swr.de/swraktuell/bw/heilbronn/erzieher-soll-jungen-jahrelang-missbraucht-haben/-/id=1562/did=21442198/nid=1562/1cd8xom/index.html



https://www.strafverteidiger-amann.de/



Klinikum am Weissenhof

http://www.klinikum-weissenhof.de 


(Update) Heilbronner Ex-Kindergartenleiter Kevin F. gibt in Untersuchungshaft Sexualkontakt mit 8-jährigen Jungen & Sexaufnahmen davon zu: Eltern wollen weiteren Fotoabgleich ihrer Kinder 03.04.2018

Ex-Bundesrichter(BGH) Ulrich Hebenstreit prüft Fehlverhalten der Evangischen Landeskirche: Heilbronner SPD-Landtagsabgeordnete Rainer Hinderer stellt kleine Anfrage an die Landesregierung in Stuttgart

In Untersuchungshaft(U-Haft) hat der Ex-Kindergartenleiter Kevin F. einen Sexualkontakt mit einem 8-jährigen Jungen zugegeben. Bei der 2. Hausdurchsuchung wurde ein Video gefunden, worauf Beide bei Sexspielen zu sehen sein sollen. Für den Landgerichtsbezirk Heilbronn zuständige Untersuchungsgefängnis ist die JVA Schwäbisch Hall. K13online hat Kevin F. einen Brief mit einem Hilfsangebot gesandt. Einige Eltern des Kindergartens haben an die Ermittlungsbehörden Fotos von Ihren Kindern geschickt. Sie fordern einen Fotoabgleich. Die SPD im Stuttgarter Landtag hat eine kleine Anfrage zum Heilbronner Kinderpornofall gestellt. Die Landesregierung soll über die zuständigen Ministerien erklären, wie die behördlichen Aktionen in dem Verfahren gelaufen sind. Die Evangelische Landeskirche hat jetzt einen ehemaligen Bundesrichter eingeschaltet. Ulrich Hebenstreit, gebürtiger Schöntaler und bis 2012 Richter am Bundesgerichtshof, soll klären, ob die Kirche Fehler im Umgang mit dem Ex-Erzieher gemacht hat, teilte die Evangelische Landeskirche in Württemberg mit. Im Fokus steht auch der Vorgesetzte des Mannes. Das mit der Aufklärung befasste Krisenteam der Kirche wirft ihm vor, seine Informationspflichten verletzt zu haben, weil er den Fund der Kinderpornobilder bewusst geheim hielt. Kein Mensch denkt offensichtlich noch an Kevin F. Eine U-Haft darf in der Regel nur bis sechs Monate anhalten. Dann muss die Staatsanwaltschaft die Anklageschrift fertig haben. Aus diesem Grunde wird mit Eröffnung der Hauptverhandlung bis spätestens Anfang September 2018 gerechnet. K13online wird an dieser Verhandlung als Prozessbeobachter zur Berichterstattung in einem News teilnehmen.(Update Verteidiger Amann: "Diese Beziehung, wie der Beschuldigte angibt, sei gewaltfrei verlaufen und wurde geheim gehalten. Das Ganze ging über einen Zeitraum von mehreren Jahren. In der Tat war diese Beziehung nach seiner Wahrnehmung freundschaftlich basiert mit großer gegenseitiger Zuneigung."   

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3593 

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie an Pädophile


Erfahrungen mit Stigmatisierung und Folgen bei Personen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen
Internationale Studien-Umfrage des Institut of Mental Health der University of Ottawa
weitere Informationen



Umfrage für Studie der FernUni Hagen


Studiengang: Master Psychologie - Persönlichkeit und Pornografiekonsum
Speziell geht es bei der Studie um die Risikofaktoren für den Konsum von Kinderpornografie.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]