"Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überläßt?" - Ernst R. Hauschka
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 01.12.2021
Zeit: 16:16:37

Online: 26
Besucher: 25033167
Besucher heute: 4243
Seitenaufrufe: 152889860
Seitenaufrufe heute: 10276

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Verrückt nach Vincent & Reise nach Marokko (23)
2. Studien-Präsentation: Pädophilie Online-Foren (140)
3. Studien-Ergebnis: Pädophile Online-Foren (97)
4. MSB-Studie Expose: Validierung der Skala sexueller Ansprechbarkeit (Pädophilie) (364)
5. Bildergalerie & Impressionen zur Frankfurter Buchmesse 2021 (128)
6. K13online Werbeträger: Posterkalender 2022 (4472)
7. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (7552)
8. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (4190)
9. K13online Werbeträger: Mousepads (4911)
10. Just Facts, Not Fear (Steven Whitsett) (105)
Aktuelle Links
1. Pädophilie: Interview mit NL-Aktivist Ad van den Berg (17)
2. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (5330)
3. Visions of Alice (Web-Magazin) (37)
4. Kinder im Herzen (Weblog) (531)
5. Pädoseite.home.blog (1494)
6. Ketzerschriften.org (Weblog) (6308)
7. Schicksal und Herausforderung (SuH e.V.) (3496)
8. Gemeinsam statt allein (GSA-Forum) (1797)
9. Wikipedia: Krumme13/K13online (4207)
10. Weblog Heretic TOC (405)


Badische Zeitung(Theresa Steudel) bietet dem Projekt "Kein Täter werden(KTW)" & dem Pädophilie-Projekt "Schicksal und Herausforderung(SuH)" mediale Plattform im Mainstream 26.08.2018

Keine kontroversen Positionen & Diskussionen im Mainstream-Medium möglich: RTL-Aktuell & RTL-Nachtjournal verweigert Pädophilie-Aktivist Dieter Gieseking(K13online) eine mediale Plattform

Der Journalistin Theresa Steudel ist es gelungen in dem Mainstream-Medium der Badischen Zeitung einen Artikel zur Pädophilie-Thematik zu platzieren. In dem Bericht geht es um das KTW-Projekt & um Max W. vom pädophilen SuH-Projekt. Stetig zunehmend sind einige Medien des Mainstreams bereit, über diese kleine Minderheit in der Pädophilenszene zu berichten. Dazu passend wird das KTW-Projekt beworben. Beide Projekte haben sich der totalen Enthaltsamkeit von pädophilen Beziehungen zwischen Kindern und Erwachsenen verschrieben. Im Gegensatz dazu hat nun das Mainstream-Medium RTL-Aktuelle & RTL Nachtjournal die Ausstrahlung eines kontroversen Sendebetrages zum Pädophilie-Thema verweigert. In dem hier vorliegenden Beitrag kommt der Leiter von KTW Beier und K13online Dieter Gieseking in Interviews zu Wort. Die Pro & Contra Positionen kommen klar zum Ausdruck. Produziert wurde der Sendebeitrag im RTL-Hessen-Studio in Frankfurt. Die eigenständigen Sendeformate/Redaktionen von RTL-Aktuell & RTL-Nachtjournal haben sich nun geweigert, diesen ausgewogenen und fairen Beitrag auszustrahlen. Damit hat RTL deutlich gemacht, dass im Hauptprogramm keinen kontroversen Positionen eine Plattform geboten wird. RTL unterdrückt damit die Meinungsvielfalt zur Thematik Pädophile auf journalistisch unverantwortliche Weise. Eine öffentliche Diskussion wird dadurch im Mainstream verhindert. Als Alternative zum nicht gesendeten TV-Beitrag wird K13online ein Transkript(Text von den O-Tönen) erstellen und publizieren. Somit kann zumindest das gesprochene Wort in Textform veröffentlicht werden. Die Print- und Onlinemedien sowie die Hörfunk und TV-Medien des Mainstreams sind weiterhin aufgefordet, ALLE Positionen zur Pädophilie-Thematik zu Wort kommen zu lassen. Als positives und richtungsweisendes Beispiel erinnern wir erneut an das TV-Video bei Massengeschmack im Sendeformat VETO...

http://www.badische-zeitung.de/wie-ein-mann-mit-therapeutischer-hilfe-seine-paedophilie-bewaeltigt



https://www.rtl-hessen.de/



https://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell.html


K13online Aktivitäten: Interview mit dem offen pädophilen Protagonisten Georg(Nickname: Caspar Ibichei) in der ARD-Rabiat-Reportage "Unter Pädophilen" 25.06.2018

Bekennender Pädophiler Georg: "Durchbrich die Mauer des Schweigens * Wir müssen der Öffentlichkeit zeigen, wir sind Pädo-Viele"

Das Präventionsnetzwerk "Kein Täter werden(KTW)" schätzt die Anzahl von Pädophilen/Pädosexuellen in Deutschland auf 250 Tausend Menschen. Georg hat in der Vergangenheit an einer KTW-Therapie teilgenommen. Er war einer von drei Protagonisten in der Reportage "Unter Pädophilen" von Manuel Möglich, die in der ARD ausgestrahlt wurde und als Video bei YouTube weltweit verfügbar ist. Erstmals hat sich ein Therapie-Teilnehmer im Fernsehen erkennbar öffentlich geoutet. K13online wollte wissen, wie es Georg nach dem TV-Outing ergangen ist und hat ein Interview mit Ihm geführt. Zur Illustration hat uns Georg einige Fotos von Ihm übersandt und ein vielsagendes Banner mit der Aufschrift: "Durchbrich die Mauer des Schweigens". Auch K13online vertritt die Ansicht, dass die Gesellschaft einen Anspruch darauf hat, zu erfahren, wie Pädophile denken und lieben. Eine solche Öffnung der Pädophilenszene ist nach Meinung von K13online unabdingbare Voraussetzung, damit das brisante Thema der Pädophilie auch die Mitte der Gesellschaft erreicht. Auf diese Weise können auch irrationale Ängste in der Gesellschaft und im persönlichen Lebensumfeld abgebaut werden. Georg hat den Nachweis geführt, dass ein solches Outing keine wesentlichen Nachteile mit sich bringt. K13online geht noch einen Schritt weiter und möchte die Pädophilenszene ermutigen, sich zur Pädophile zu bekennen. Auch der Inhaber dieser Webseiten ist bekanntlich seit über 15 Jahren öffentlich geoutet. Lesen Sie das Interview mit Georg und schauen Sie sich die Reportage mit den zwei anderen Protagonisten mit einem Klick an.... 

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=3663 
+++ Heute LIVE-Chat von 18 bis 19 Uhr: Pädophilie-Projekt "Gemeinsam statt allein(GSA)" in Kooperation mit dem Präventionsprojekt "Kein Täter werden(KTW)" +++ 13.06.2018

Nicht-Pädophile und pädophile Fragesteller: Alle Fragen rund um das Thema der Pädophilie werden vom KTW-Pressesprecher Jens Wagner und den Therapeuten Hannes Gieseler & Hannes Ulrich beantwortet

K13online zitiert die Ankündigung von der Webseite "Schicksal und Herausforderung(SuH): "Heute ab 18:00 Uhr findet im öffentlichen Bereich unseres Forums der angekündigte Expertenchat mit Vertretern des Projektes aus der Netzwerkzentrale in Berlin statt. Eure Fragen werden beantworten: der Pressesprecher des Präventionsnetzwerks Jens Wagner, der Arzt und Therapeut Hannes Gieseler sowie Psychologe und Therapeut Hannes Ulrich. Es ist schon alles vorbereitet: Im Forum Expertenchat KTW 2018 werden eure Fragen gesammelt. Es wird ab 18:00 für registrierte Nutzer und Gäste geöffnet. Dort ist bereits ein Einfürhungsthread zu finden, der den Ablauf erklärt und in dem während des Chats aktuelle Ankündigungen zu lesen sein werden. Weiter haben wir uns aufgrund der Erfahrungen und Kritik aus dem letzten Jahr entschieden, der Transparenz zuliebe auch abgelehnte Fragen zu veröffentlichen. Sie werden dort zu finden sein, jeweils mit einer Begründung für die Ablehnung." Es ist bereits der 2. Chat dieser Art. Im Jahre 2017 wurde dieses Projekt mit Fragen & Antworten in einem LIVE-Chat gestartet. Im GSA-Forum wird alles dokumentiert, so dass der Inhalt jeder Zeit nachgelesen werden kann. Interessant dürfte es an der Stelle werden, wo wirklich kritische Fragen gestellt werden, die nicht dem KTW-Konzept entsprechen. Natürlich richtet sich diese Fragestunden nicht nur an Pädophile, sondern auch an deren Angehörige, Freunde und überhaupt alle nicht-pädophile Menschen, die sich über das Thema der Pädophilie informieren wollen. Die Antworten der obigen "Experten" werden überwiegend nicht den Ansichten & politischen Positionen von K13online sowie der Pädophilenszene entsprechen...

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=3653 
Massengeschmack.tv Veto - der talk ohne tabu - zum Themenkomplex der Pädophilie: Holger Kreymeier(Alsterfilm Produktion) im 1-stündigen Interview mit Dieter Gieseking(K13online) 07.08.2018

Dieter Gieseking vom Pädophilen-Portal "Krumme 13" fordert(vertritt die Position) einer Senkung des Schutzalters für Kinder und einen entspannteren Umgang mit Kinderpornos. Seine These: Auch Kinder können bereits selbst bestimmen, wie weit sie sexuell gehen möchten

Die Alsterfilm-Produktion hat auf Einladung des Journalisten Holger Kreymeier im Studio von Massengeschmack.tv. am 25. Juli 2018 ein Interview mit Dieter Gieseking von K13online aufgezeichnet. Beim Sendeformat VETO wurde dieser Smalltalk heute in der 7. Folge bereitgestellt. Ausschnitte von 11 Minuten Sendezeit sind im YouTube-Kanal verfügbar und wurden bei K13online eingebettet. Das gesamte Interview zum Themenkomplex der Pädophilie dauert 63 Minuten, ist jedoch zunächst nur für die Abonnenten anschaubar. Der Smalltalk beschäftigt sich nicht nur mit der Frage der Einvernehmlichkeit Ja oder Nein, sondern es werden viele weitere Themen angesprochen und diskutiert. Die kontroversen Positionen von K13online widersprechen bekanntlich weitgehend der öffentlichen Meinung bzw. des sogenannten Mainstreams. Dieter Gieseking konnte jedoch erstmals seine Positionen bei einem externen Medium in dieser umfangreichen Art und Weise vortragen. Kritische Fragen von Holger Kreymeier konnten schlüssig beantwortet werden. Wir empfehlen deshalb allen Besuchern/Innen unserer Webseiten und insbesondere der deutschen und internationalen Pädophilenszene, ein Abonnement bei Massengeschmack.tv. für nur 6,99 Euro im Monat zu nehmen. Die Inhalte des über 1-stündigen VETO-Beitrages sind zu vielschichtig, um an dieser Stelle im Detail darauf einzugehen. Mit einem Klick auf weiterlesen gelangen Sie zu einigen Fotos aus dem Studio, dem YouTube-Video und zum Diskussionsforum. Über den folgenden Link können Sie für 14 Tage alle Sendeformate gratis zur Probe anschauen.... 

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=3693 
(Update) +++ K13online Aktivitäten - Bildergalerie: Dieter Gieseking mit dem Thema der Pädophilie zu Gast im RTL-Hessen-Studio in Frankfurt a. M. +++ 22.07.2018

RTL-Reporter Cord Eickhoff im Interview mit dem Pädophilie-Aktivisten Dieter Gieseking: Erstmals kommen in einem Mainstream-Medium auch kritische & kontroverse Meinungen zum Ausdruck

Erstmals seid dem Bestehen von K13online vor 15 Jahren hat ein Interview mit dem Inhaber dieser Webseiten Dieter Gieseking in einem TV-Studio stattgefunden. Auf Einladung des RTL-Hessen-Reporters Cord Eickhoff konnte auch das Studio besichtigen werden und es wurden zehn Fotos gemacht, die wir vorab als Bildergalerie veröffentlichen. Das rund 2-stündige Interview mit  Gesprächen fand in angenehmer und freundlicher Atmosphäre statt. Inzwischen ist der 9-minütige Sendebeitrag fertig produziert, liegt uns vor und steht für eine mögliche Ausstrahlung in bestimmten RTL-Sendeformaten bereit. Eine Freigabe ist von uns jedoch noch nicht erfolgt. In dem Sendebeitrag kommt neben Dieter Gieseking von K13online auch ein Gegenpart, Prof. Dr. Klaus Beier als Leiter des Präventionsprojektes "Kein Täter werden(KTW)", mit vier Statements zu Wort. Dadurch enthält der Beitrag Pro & Contra Positionen zum Pädophilie-Thema. Die überwiegend unterschiedlichen Aspekte sind den Besuchern/Innen unserer Webseiten schon gut bekannt. Aus Sicht von K13online ist dieses Interview-Projekt bereits ein voller Erfolg, denn es hat bisher noch keine Filmaufnahmen in einem TV-Studio gegeben. Viele Fragen zur Pädophilie-Thematik wurden vom Reporter Cord Eickhoff abgefragt und konnten von Dieter Gieseking beantwortet werden. Ein solch vereinbartes Sendekonzept hat es mit unserer Beteiligung noch nicht gegeben. Offen ist gegenwärtig noch, ob wir die Freigabe für die RTL-Mediengruppe erteilen. Denn der fertige und durchaus gut gelungene Sendebeitrag/Interview soll bei einer Ausstrahlung im RTL-Hauptprogramm nochmals von neun Minuten erheblich gekürzt werden. Dadurch könnten wichtige Positionen von Dieter Gieseking nicht gesendet und damit das Sendekonzept zu unserem Nachteil beeinträchtigt werden. Aus diesem Grunde sind Nachverhandlungen notwendig geworden. Zur Bildergalerie über das faire, konstruktive und kontroverse Interview gelangen Sie mit einem Klick auf weiterlesen. Einen möglichen Sendetermin des Beitrages werden wir in einem weiteren News ankündigen...(Update 12. Juli: Freigabe an zwei RTL-Sendeformate erteilt.)( Update 22. Juli: Internet-TV-Unternehmen - Dreharbeiten für Smalltalk zum Pädophilie-Thema finden am 25. Juli im TV-Studio statt )   

 https://krumme13.org/news.php?s=read&id=3674

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

K13online QR-Code
K13 QR-Code

Bundestagswahl am 26. September 2021
Zweitstimme: Welche Partei wählt der Besucher/in von K13online?
Piratenpartei
Tierschutzpartei
Die LINKE
GRÜNE
FDP
SPD
CDU/CSU
AfD
Andere
Nichtwähler



[Ergebnis]

Umfrage für Studie: Kindersexpuppen


Teilnehmer/Innen gesucht!
Die Studien-Umfrage der UKE Hamburg richtet sich an alle Besitzer von Sexpuppen, insbesondere mit kindlichem Erscheinungsbild. Eine Teilnahme von Pädophilen wird empfohlen...
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]