"...die Geschichte lehrt, aber sie hat keine Schüler." - INGEBORG BACHMANN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 04.10.2022
Zeit: 10:01:25

Online: 18
Besucher: 26776621
Besucher heute: 2285
Seitenaufrufe: 157531790
Seitenaufrufe heute: 7652

Termine 2022
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. K13online Werbeträger: Mousepads (5627)
2. Die Lust am Kind (Portrait des Pädophilen) (11183)
3. Der Puppenjunge (Roman) (8301)
4. K13online Werbeträger: T-Shirt K13online Redaktion (2340)
5. K13online Werbeträger: Boylover-Tasse Panorama (5695)
6. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (4960)
7. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (8892)
8. BT-Petition sexuelle Identität ins GG: Ausschuss an Petenten (207)
9. BT-Petition Kinderrechte ins GG: Ausschuss an Petenten (172)
10. PUBERTY: Protokoll Landgericht Einziehungsverfahren (203)
Aktuelle Links
1. NewgonWiki (43)
2. Krumme13: Woher kommt der Name? (4831)
3. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9627)
4. Gesellschaft für Sexualwissenschaft(GSW) (5064)
5. Wikipedia: Krumme13/K13online (4328)
6. VETO-Interview: Wie umgehen mit Pädophilen? (333)
7. Pädoseite.home.blog (2194)
8. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (6007)
9. Boylinks (International) (17130)
10. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6544)


(Update) K13online Aktivitäten: Teilnahme zur Berichterstattung am 19. Karlsruher Verfassungsgespräch am Mittwoch, den 22. Mai 2019 um 18 Uhr, im Sitzungssaal des Bundesverfassungsgerichts(BVerfG) 18.05.2019

Podiumsdiskussion im BVerfG zum Thema „70 Jahre Grundgesetz - Deutschland in guter Verfassung?“. :  Bürgerinnen & Bürger können Fragen an namhafte Politiker/Innen & Justiz im Podium stellen 

Das 19. Karlsruher Verfassungsgespräch - veranstaltet von der Stadt Karlsruhe unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts - eröffnet Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier mit einer Ansprache im Sitzungssaal des Bundesverfassungsgerichts. Im Anschluss daran diskutieren auf dem Podium der Präsident des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Dr. h. c. Andreas Voßkuhle, die Vizepräsidentin des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Angelika Nußberger, die Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin Prof. Dr. h. c. Jutta Allmendinger, Ph.D. sowie Bundesminister a.D. Dr. Thomas de Maizière MdB und Dr. Gregor Gysi MdB zum Thema „70 Jahre Grundgesetz - Deutschland in guter Verfassung?“. Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Jörg Schönenborn. Das Verfassungsgespräch wird live in den Bürgersaal des Rathauses übertragen. Für Interessierte steht ein begrenztes Kontingent an Einlasskarten für den Sitzungssaal im Gericht und für die Übertragung in den Bürgersaal im Rathaus zur Verfügung. Die Auslosung aller Anmeldungen von Bürgern/Innen wurde abgeschlossen. Das Los vom Inhaber dieser Webseiten Dieter Gieseking wurde für einen Platz im Bundesverfassungsgericht, Sitzungssaal, Schlossbezirk 3, 76131 Karlsruhe, gezogen. Wir werden zur Berichterstattung teilnehmen. Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, den 22. Mai 2019, um 18 Uhr. Wie immer bei öffentlichen Veranstaltungen steht K13online den anwesenden Medienvertretern/Innen sowie interessierten Bürgern/Innen für Interviews & Gespräche zur Verfügung. Wir bitten um eine frühzeitige Terminabsprache für den Mittwoch ab 16 Uhr außerhalb des BVerfG-Gebäudes im Schlosspark Karlsruhe...(Update 15. Mai 2019: Einladungskarte & Einlasskarte erhalten) Klicken Sie auf weiterlesen...  

https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2019/bvg19-030.html




Von: xxxxxxx Im Auftrag von xxxxxx Gesendet: Dienstag, 7. Mai 2019 10:44 An: xxxxx Betreff: 19. Karlsruher Verfassungsgespräch am Mittwoch, 22. Mai 2019 - Ihr Los wurde gezogen! 

Guten Tag Herr Gieseking,

Sie haben sich bei der Stadt Karlsruhe für eine Einlasskarte zum 19. Karlsruher Verfassungsgespräch im Bundesverfassungsgericht beziehungsweise zu dessen Live-Übertragung im Bürgersaal des Rathauses am Marktplatz beworben. Das Verfassungsgespräch bildet den Auftakt des diesjährigen VerfassungsFESTs „70 Jahre Grundgesetz“ vom 22. bis 25. Mai 2019. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Ihr Los unter zahlreichen Interessentinnen und Interessenten gezogen wurde für einen Platz im Bundesverfassungsgericht, Sitzungssaal, Schlossbezirk 3, 76131 Karlsruhe.

Einlass ist ab 17 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Für den Einlass benötigen Sie eine Einlasskarte und Ihr Ausweisdokument. Die Einlasskarte ist nicht übertragbar. Bitte holen Sie die Karte am Mittwoch, 15. Mai, oder Donnerstag, 16. Mai, von 8 bis 18 Uhr oder am Freitag, 17. Mai, von 8 bis 12 Uhr an der Pforte im Rathaus am Marktplatz ab. Bringen Sie auch hierfür unbedingt Ihr Ausweisdokument mit. Sollten Sie Rückfragen haben oder zwischenzeitlich nicht mehr an der Veranstaltung teilnehmen können, bitten wir um Mitteilung an folgende Mail-Adresse:

xxxxxxxxxxxxxxxx

Das komplette Programm des VerfassungsFESTs finden Sie unter:

www.karlsruhe-erleben.de/VerfassungsFEST

Vorab danken wir Ihnen für Ihr Interesse an der Veranstaltung und freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. xxxxx xxxxxxx

Hauptamt Stadt Karlsruhe 


 


Bundesverfassungsgericht - Pressemitteilung Nr. 30/2019 vom 24. April 2019: Festveranstaltungen 70 Jahre Grundgesetz und 50 Jahre Baumgarten-Bau 26.04.2019

Rückblick mit Video im Foyer des BVerfG in Karlsruhe zur Verkündung der Endscheidung zur Sicherungsverwahrung am 2. Mai 2011: K13online beabsichtigt, an den Veranstaltungen vom 22. bis 25. Mai 2019 zur Berichterstattung teilzunehmen  

Das Grundgesetz feiert am 23. Mai 2019 seinen 70. Geburtstag. Gleichzeitig jährt sich die Errichtung des Bundesverfassungsgerichtsgebäudes im Schlossbezirk zum 50. Mal. Diese Jubiläen möchten wir gemeinsam mit Ihnen feiern. Die Festveranstaltungen beginnen mit dem traditionellen Karlsruher Verfassungsgespräch am Mittwoch, dem 22. Mai 2019. Vor dem Karlsruher Schloss findet vom 23. bis zum 25. Mai 2019 ein großes VerfassungsFEST statt. In unmittelbarer Nachbarschaft können Sie am Samstag, dem 25. Mai 2019, das Bundesverfassungsgericht bei einem Tag der offenen Tür besuchen. K13online beabsichtigt, an einem der Veranstaltungstage zur journalistischen Berichterstattung teilzunehmen. Erstmals waren wir bei der Entscheidung des BVerfG in Sachen Sicherungsverwahrung am 2. Mai 2011 dabei gewesen. Im Foyer konnten wir damals ein kurzes Video aufnehmen, welches wir nun nach rund 8 Jahren auf unseren Webseiten und bei Facebook bereitstellen. Wie immer bei öffentlichen Veranstaltungen werden wir versuchen, neue Kontakte zu knüpfen und Gespräche zu führen. Interessierte Medienvertreter, Kinderschutzvereine und Betroffene von sexuellen Missbrauch in der Kindheit sowie gleichgesinnte Aktivisten & Freunde werden zwecks Terminabsprache um eine frühzeitige Kontaktaufnahme gebeten. K13online ist jeder Zeit zu einem vernünftigen und sachlichen Dialog bereit. Über aktuelle Ereignisse werden wir in einem Update berichten...   

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3855 

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Vorschläge für Fragen von Bürger/innen an das Podium des BVerfG von K13online
am 15.05.2019

Liebe Besucherinnen & Besucher meiner Webseiten !

Auf Nachfrage wurde mir heute bei der Abholung meiner Einladungskarte & Einlasskarte mitgeteilt, dass NUR 40 Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit erhalten haben, an dieser Veranstaltung im BVerfG teilzunehmen.

An das Podium können Fragen gestellt werden. Die Besucher/Innen meiner Webseiten können mir eine EMail senden und ihre Fragen mitteilen. Ich werde diese nach dort vortragen.

Dieter Gieseking

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie der FernUni Hagen


Studie zu unterschiedlichen sexuellen Interessen.
Die Umfrage richtet sich neben den Pädophilen auch an alle andere sexuelle Identitäten, Orientierungen, Neigungen. Eine Teilnahme wird empfohlen!!!
weitere Informationen



Online-Umfrage an Pädophile


Gründe für Therapieabbrüche
Die Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften an der Technischen Universität Chemnitz: Gründe für den Abbruch einer Psychotherapie bei Menschen mit Pädophilie und/oder Hebephilie
weitere Informationen



Umfrage für Studie an Pädophile


Erfahrungen mit Stigmatisierung und Folgen bei Personen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen
Internationale Studien-Umfrage des Institut of Mental Health der University of Ottawa
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]