"...die Geschichte lehrt, aber sie hat keine Schüler." - INGEBORG BACHMANN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 03.08.2020
Zeit: 11:29:47

Online: 4
Besucher: 21921630
Besucher heute: 588
Seitenaufrufe: 146780855
Seitenaufrufe heute: 1730

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Petition an Bundestag: Formular Mitzeichnung (76)
2. Petition an Bundestag: Bestätigung Einreichung(Online) (28)
3. K13-Podcast: Positionen zur Pädophilie (146)
4. K13online YouTube-Videos: Demo Grundrechte & Corona (258)
5. Bildergalerie: Demo Grundrechte & Corona (261)
6. Der pädosexuelle Komplex (Angelo Leopardi) (24418)
7. (Update 4) K13-Strafanzeige wegen Beleidigung & Bedrohung (441)
8. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (23441)
9. Aufruf zum Schutz unserer Kinder und unserer Freiheiten (8940)
10. Wer hat den Alten kalt gemacht? (Muelle) (197)
Aktuelle Links
1. Kein Täter werden: Standort Bamberg (1862)
2. Weblog Heretic TOC (z.Zt. Offline) (53)
3. Kein Täter werden: Sozialministerium Sachsen-Anhalt (Magdeburg) (19)
4. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9231)
5. Jumima.net (BL-Weblog) (42)
6. Kinder im Herzen (Weblog) (119)
7. Pädoseite.home.blog (1009)
8. Ketzerschriften.net (Weblog) (5877)
9. YouTube-Kanal: VETO - Pädophilie (28)
10. YouTube-Kanal: Norbert de Jonge (Marthijn) (31)


Auszeichnung für die Rolle des Pädophilen Markus: Filmpreis der Stadt Hof 2019 geht an den Schauspieler Max Riemelt in dem Spielfilm KOPFPLATZEN 25.10.2019

Erste Filmpreise bei Hofer Filmtage verliehen: Max Riemelt für seine herausragende Darstellung des pädophilen Markus gewürdigt, der seine Rolle mit Klugheit, Intensität und subtilen Emotionen ausfüllte

Der Filmpreis der Stadt Hof gilt als eine der besonderen Auszeichnungen im Deutschen Film. Die Jury würdigt in diesem Jahr den Schauspieler Max Riemelt für seine Darstellung des pädophilen Markus im Spielfilm KOPFPLATZEN. Im ausverkauften SCALA-Kino feierte der Film in Anwesenheit der Hauptdarsteller, des Regisseurs und Produzenten am gestrigen Donnerstag um 20:45 Uhr Premiere. Die Stadt Hof und die Internationalen Hofer Filmtage würdigen mit der Vergabe des Preises an Max Riemelt einen herausragenden Darsteller, der seine Rollen mit Klugheit, Intensität und subtilen Emotionen ausfüllt. Viele seiner Filme hatten in Hof Premiere und wurden große Erfolge. K13online wünscht diesem Spielfilm mit dem brisanten Thema der Pädophilie ein großes Publikum in möglichst vielen Kinos. Insbesondere würden wir es begrüßen, wenn der Film auch im Kommunalen-Kino Pforzheim aufgeführt wird. Die WELTPREMIERE fand ebenfalls schon in Sao Paolo beim 43. Mostra Internacional de Cinema statt. Auch das Kino ESPAÇO ITAÚ DE CINEMA war ausverkauft. Der Film KOPFPLATZEN wird bei den Hofer Filmtagen erneut am heutigen Freitag um 17:30 Uhr im CITY und am morgigen Samstag um 17:45 Uhr im SKALA aufgeführt. Mit einem Klick auf weiterlesen gelangen Sie zu den Internetpräsenzen bei Facebook, wo sie Ihre Kommentare hinterlassen können. K13online hat sich bereits mehrfach auf den Facebook-Profilen geäußert....

https://hofer-filmtage.com/festival-2019/filmpreise-2019/




Spielfilm Pädophilie: KOPFPLATZEN von Savas Ceviz feiert Premiere! National bei den 53. Hofer Filmtagen – International auf dem 43. Sao Paulo International Film Festival 19.10.2019

Kurhaus Production & MFG Filmförderung & SWR-Fernsehen: Pädophiler Architek Markus(Max Riemelt) verliebt sich in den achtjährigen Sohn Arthur(Oskar Netzel) der alleinerziehenden Mutter Jessica(Isabell Gerschke)

Der seit knapp zwei Jahren erwartete Spielfilm KOPFPLATZEN wird bei den 53. Hofer Filmtagen am Donnerstag, den 24. Oktober 2019 um 20:45 Uhr, im Scala-Kino uraufgeführt. Weitere Vorstellungen finden am Freitag um 18:30 Uhr im City-Kino und am Samstag um 17:45 Uhr wieder im Scala statt. Der Film erzählt die Geschichte von Markus(Max Riemelt), der sich in den achtjährigen Jungen Arthur(Oskar Netzel) verliebt. Arthur ist der Sohn der alleinerziehenden Mutter Jessica(Isabell Gerschke). Markus ist ein gut aussehender, sympathischer und angesehener Architekt. Und er ist pädophil. Markus kämpft darum, den lauter werdenden Rufen in seinem Kopf zu widerstehen, endlich „mehr“ mit einem Jungen zu machen. In diesen Momenten ahnt er, dass er sein Verlangen auf Dauer nicht unter Kontrolle haben wird. Er isoliert sich zusehends. K13online kann gegenwärtig (noch) keine Filmkritik zu den Inhalten des Filmes abgeben. Produziert wurde der Film von Kurhaus Baden-Baden in Koproduktion mit Debüt im Dritten des SWR und gefördert von der MFG Filmförderung Baden-Württemberg. Demnach wird der Film in absehbarer Zeit auch im SWR-Fernsehen ausgestrahlt werden. Im Abspann des ziemlich kurzen Trailers wird auch die Edition Salzgeber aufgeführt. Demnach dürfte es nach einiger Zeit auch eine DVD vom Spielfilm geben. Aus Termin- und Kostengründen kann K13online bei den Hofer Filmtagen leider nicht dabei sein. Gleichgesinnte Freunde, die sich die Premiere anschauen wollen, können uns gerne einen Bericht bzw. Filmkritik senden, die wir dann auf unseren Webseiten veröffentlichen werden. Wir wünschen den Kino-Besuchern/Innen des Spielfilms KOPFPLATZEN bei den 53. Hofer Filmtagen viel Spaß... 

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3971 

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

K13online QR-Code
K13 QR-Code


Studien-Umfrage (UKE)
Aufruf zur Studien-Teilnahme an alle Frauen, die ein sexuelles Interesse an Kindern/Jugendlichen unter 14 Jahre haben. weitere Informationen

Externe Artikel


K13online Vote
Würden Sie dies Projekt unterstützen ?
JA, mit finanziellen Mitteln
JA, mit Sachspenden
JA, mit meinen technischen Kenntnissen
JA, mit allen meinen Möglichkeiten
Nein, auf keinen Fall
Vielleicht, kann sein



[Ergebnis]

Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.80 - Programm aktualisiert am 06.06.2020 [Sicherheitsupdates]