"Jede Liebe ist Liebe - Heinz Birken(Heinrich Eichen)
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 10.07.2020
Zeit: 17:52:34

Online: 8
Besucher: 21895382
Besucher heute: 849
Seitenaufrufe: 146640834
Seitenaufrufe heute: 4909

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. K13-Podcast: Positionen zur Pädophilie (52)
2. K13online YouTube-Videos: Demo Grundrechte & Corona (178)
3. Bildergalerie: Demo Grundrechte & Corona (198)
4. Der pädosexuelle Komplex (Angelo Leopardi) (24335)
5. (Update 4) K13-Strafanzeige wegen Beleidigung & Bedrohung (399)
6. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (23326)
7. Aufruf zum Schutz unserer Kinder und unserer Freiheiten (8891)
8. Wer hat den Alten kalt gemacht? (Muelle) (165)
9. Filmfestival Wiesbaden: Filmkritik KOPFPLATZEN (529)
10. K13online Werbeträger: T-Shirt K13online Redaktion (969)
Aktuelle Links
1. Kein Täter werden: Standort Bamberg (1854)
2. Weblog Heretic TOC (z.Zt. Offline) (45)
3. Kein Täter werden: Sozialministerium Sachsen-Anhalt (Magdeburg) (11)
4. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9218)
5. Jumima.net (BL-Weblog) (31)
6. Kinder im Herzen (Weblog) (94)
7. Pädoseite.home.blog (994)
8. Ketzerschriften.net (Weblog) (5854)
9. YouTube-Kanal: VETO - Pädophilie (22)
10. YouTube-Kanal: Norbert de Jonge (Marthijn) (24)


Debütfilm KOPFPLATZEN im Herbst 2020: Eine Produktion der kurhaus production aus Baden-Baden in Koproduktion mit dem SWR und gefördert von der MFG Filmförderung Baden-Württemberg 03.06.2020

Pädophiler Markus(Max Riemelt) versucht nicht nur gegen seine Neigung zu kämpfen und leidet: Körper kleiner Jungen erregen ihn nicht nur, sondern er pflegt auch eine pädophile Freundschaft mit dem Jungen Arthur(Oskar Netzel) 

Der Kino-Spielfilm KOPFPLATZEN wird im Herbst 2020 im Dritten SWR ausgestrahlt. Der SWR kündigt den Debütfilm von Savaş Ceviz allerdings ziemlich halbherzig an. In dem dann auch Fernsehfilm wird nicht nur die Leidensgeschichte des pädophilen Markus erzählt, der gegen seine pädophile Identität kämpft, um diese nicht auszuleben. Es wird auch eine pädophile Freundschaft zwischen Markus & Arthur erzählt. Der gutaussehende, sympathische und angesehene Architekt Markus hat sich in den 9-jährigen Jungen Arthur verliebt. Auch wenn diese Liebe rein platonisch dargestellt wird, so besteht dennoch eine freundschaftliche Beziehung zwischen Markus & Arthur. Dieser Aspekt wird nicht nur vom SWR völlig ignoriert, sondern auch von den gesamten Mainstream-Medien. Im heutigen Anti-Pädophilen-Zeitgeist fehlt es den Medien ganz offensichtlich an Mut, auch diesen Aspekt bei der Vorstellung des Spielfilmes zu erwähnen. KOPFPLATZEN wird einem breiten TV-Publikum aufzeigen, dass pädophile Liebesbeziehungen möglich sind, ohne das es dabei zu gewalttätigen Kindesmissbrauch kommen muss. Denn genau solche Beziehungen werden von relativ vielen Pädophilen Tag täglich gelebt. Die Mainstream-Medien berichten darüber jedoch nicht, sondern verschweigen erfolgreich. In der öffentlichen Wahrnehmung ist deshalb ein völlig falsches Bild über Pädophilie/Pädophile entstanden, welches mit der gelebten Realität fast nichts mehr gemein hat. Nur die Schlagzeilen von sexueller Gewalt gegen Kinder beherrschen die Medienlandschaft. Hass und Ausgrenzung werden dadurch gefördert. Das ein Pädophiler ein Kind grundsätzlich immer liebt, wird völlig außer Acht gelassen. K13online hat sich erneut an die Pressestelle des SWR gewandt und um Auskunft über den genauen Sendetermin gebeten....   

https://www.swr.de/unternehmen/kommunikation/pressemeldungen/swrfernsehen-debuet-im-dritten-kopfplatzen-100.html



  


 

Queer.de im Interview mit dem Medienhaus Salzgeber: KOPFPLATZEN mit Max Riemelt als pädosexueller Mann wurde über 10.000 Mal gestreamt und ist bisher der Erfolgreichste 30.05.2020

Ein Film über einen pädosexuellen Mann lässt sich ganz schwer an die Kinos vermieten und viele Kinobetreiber sagen da einfach: Lass mich mit dem Thema in Ruhe, damit möchte ich mich nicht beschäftigen

Das Internet-Portal Queer.de hat mit dem queeren Medienhaus Salzgeber ein Interview geführt. Der Geschäftsführer Björn Koll erzählt darin auch etwas über den Spielfilm KOPFPLATZEN. Der erste Film im Salzgeber Club war der bislang erfolgreichste: "Kopfplatzen" mit Max Riemelt als pädosexueller Mann wurde über 10.000 Mal gestreamt. Wegen der Corona-Einschränkungen startete der Film am 1. April 2020 im Salzgeber-Club bei Video on Demand(VoD). Der Kinostart musste verschoben werden. Nur fünf Kinos wollten den Film vorführen. Im heutigen Anti-Pädophilen-Zeitgeist ist eine solche Zurückhaltung der Kinobetreiber wahrlich kein Wunder. Der relativ große Erfolg beim Online-Stream könnte die Betreiber von Kinos jedoch noch zum Umdenken bewegen. Der Film sollte auch im Kommunalen Kino in Pforzheim bzw. in Karlsruhe/Stuttgart gezeigt werden. Ein Kinoabend mit Max Riemelt und/oder dem Regisseur Savaş Ceviz würde sicherlich sein Publikum finden. KOPFPLATZEN wurde als Fernsehfilm vom SWR in Auftrag gegeben. Eine TV-Ausstrahlung ist im Oktober 2020 geplant. Nach Ablauf der Sperrfristen, die im Filmförderungsgesetz festgeschrieben sind, wird Salzgeber auch eine DVD/Bluray herausgeben. Nach Schätzungen der Berliner Charite(KTW) gibt es allein in Deutschland über 250 Tausend Pädophile/Pädosexuelle. Insgesamt hat der Spielfilm KOPFPLATZEN durchaus eine reale Chance, ein Millionen-Publium zu erreichen. Damit verbunden sein könnte auch ein Paradigmenwechsel zu mehr Tolerenz & Empathie für die sexuellen Minderheit der Pädophilen. Es wäre ein Meilenstein gegen Ausgrenzung & Hass. Das Motto von K13online lautet: Mehr Mut zur Wahrheit und Differenzierung! Schon im Jahre 1981 gab es einen Buch-Bestseller mit homoerotischen Liebesgeschichten der Knabenliebe. Der Titel lautete: Jede Liebe ist Liebe! Daran hat sich in den letzten 40 Jahren nichts geändert. 

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4151

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

K13online QR-Code
K13 QR-Code


Studien-Umfrage (UKE)
Aufruf zur Studien-Teilnahme an alle Frauen, die ein sexuelles Interesse an Kindern/Jugendlichen unter 14 Jahre haben. weitere Informationen

Externe Artikel


K13online Vote
Würden Sie dies Projekt unterstützen ?
JA, mit finanziellen Mitteln
JA, mit Sachspenden
JA, mit meinen technischen Kenntnissen
JA, mit allen meinen Möglichkeiten
Nein, auf keinen Fall
Vielleicht, kann sein



[Ergebnis]

Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.80 - Programm aktualisiert am 06.06.2020 [Sicherheitsupdates]