"Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten" - Theodor Adorno
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 10.07.2020
Zeit: 17:22:52

Online: 5
Besucher: 21895344
Besucher heute: 811
Seitenaufrufe: 146640680
Seitenaufrufe heute: 4755

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. K13-Podcast: Positionen zur Pädophilie (52)
2. K13online YouTube-Videos: Demo Grundrechte & Corona (178)
3. Bildergalerie: Demo Grundrechte & Corona (198)
4. Der pädosexuelle Komplex (Angelo Leopardi) (24335)
5. (Update 4) K13-Strafanzeige wegen Beleidigung & Bedrohung (398)
6. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (23326)
7. Aufruf zum Schutz unserer Kinder und unserer Freiheiten (8890)
8. Wer hat den Alten kalt gemacht? (Muelle) (165)
9. Filmfestival Wiesbaden: Filmkritik KOPFPLATZEN (529)
10. K13online Werbeträger: T-Shirt K13online Redaktion (969)
Aktuelle Links
1. Kein Täter werden: Standort Bamberg (1854)
2. Weblog Heretic TOC (z.Zt. Offline) (45)
3. Kein Täter werden: Sozialministerium Sachsen-Anhalt (Magdeburg) (11)
4. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9218)
5. Jumima.net (BL-Weblog) (31)
6. Kinder im Herzen (Weblog) (94)
7. Pädoseite.home.blog (994)
8. Ketzerschriften.net (Weblog) (5854)
9. YouTube-Kanal: VETO - Pädophilie (22)
10. YouTube-Kanal: Norbert de Jonge (Marthijn) (24)


MDR Aktuell startet Podcast-Reihe TABUBRUCH von Theresa Liebig: Ich will TABUS brechen, weil ich finde, dass viel mehr mit den Menschen gesprochen werden sollte, als über sie! 01.07.2020

Ankündigung der 2. Podcast-Folge zum Pädophilie-Thema: Bekennender Pädophiler Caspar Ibichei(Georg) wurde von Frau Liebig interviewt und wird Teil des Podcast sein

Der Mitteldeutsche Rundfunk(MDR-Aktuell) hat die Podcast-Reihe TABUbrüche gestartet. In der ersten Folge geht es um einen Soldaten, der unter PDBS leidet. Eine Frage treibt Ihn um: Hat er ein kleines Mädchen erschossen oder nicht? Die Podcast-Reihe erscheint einmal im Monat. In der 2. Folge gibt es ein Podcast mit dem Thema der Pädophilie. Die Journalistin Liebig hatte im November 2019 auch bei K13online angefragt. Jedoch hatte sie sich letztendlich für Caspar Ibichei(Georg) entschieden, der bereits an der ARD-Rabiat-Reportage "Unter Pädophilen" mitgewirkt hatte. Das Interview mit dem bekennenden Pädophilen Georg hatte am 11. Januar 2020 erfolgreich stattgefunden. Theresa Liebig hat sich viel Zeit genommen, um die persönlichen Geschichten von Menschen zu hören, die sich hinter den Nachrichtenmeldungen verbergen. Dabei hofft sie, dass die Hörerinnen und Hörer die Menschen in den Gesprächen näher kennenlernen und die eigenen Vorurteile hinterfragen: "Vielleicht ändert jemand seinen Blickwinkel und steckt einen Mörder, einen Obdachlosen oder einen Pädophilen nicht mehr sofort in die berühmte Schublade." Alle Podcasts stehen auf der Webseite des MDR zum Download bereit. Auch in der ARD-Audiothek, bei Apple Podcasts, Spotify und Google Podcast können die Podcasts abonniert werden. Ein weiteres News zu einem Sendebeitrag im MDR-Aktuell & Online-Artikel ist in Vorbereitung....

https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/tabubruch/Tabubruch-Leben-mit-Paedophilie-100.html



 

 

Vorurteile hinterfragen

Welche Alltagsprobleme hat ein Transgender? Wie sieht das Leben eines HIV-Patienten aus? Wie finden sich Soldaten mit psychischen Problemen im Alltag zurecht? Wie reflektiert ein Mörder seine Tat? Wie geht es jemandem, der pädophil ist? Diesen und weiteren Fragen geht Reporterin Theresa Liebig nach. Dafür trifft sie sich regelmäßig mit Betroffenen.

Dabei hofft sie, dass die Hörerinnen und Hörer die Menschen in den Gesprächen näher kennenlernen und die eigenen Vorurteile hinterfragen: "Vielleicht ändert jemand seinen Blickwinkel und steckt einen Mörder, einen Obdachlosen oder einen Pädophilen nicht mehr sofort in die berühmte Schublade."

Einleitendes Statement der freien Journalistin Theresa Liebig im Auftrag des MDR

https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/tabubruch/prequel-guide-nullerfolge-100.html


+ 


 

K13online Aktivitäten: Interview mit dem offen pädophilen Protagonisten Georg(Nickname: Caspar Ibichei) in der ARD-Rabiat-Reportage "Unter Pädophilen" 25.06.2018

Bekennender Pädophiler Georg: "Durchbrich die Mauer des Schweigens * Wir müssen der Öffentlichkeit zeigen, wir sind Pädo-Viele"

Das Präventionsnetzwerk "Kein Täter werden(KTW)" schätzt die Anzahl von Pädophilen/Pädosexuellen in Deutschland auf 250 Tausend Menschen. Georg hat in der Vergangenheit an einer KTW-Therapie teilgenommen. Er war einer von drei Protagonisten in der Reportage "Unter Pädophilen" von Manuel Möglich, die in der ARD ausgestrahlt wurde und als Video bei YouTube weltweit verfügbar ist. Erstmals hat sich ein Therapie-Teilnehmer im Fernsehen erkennbar öffentlich geoutet. K13online wollte wissen, wie es Georg nach dem TV-Outing ergangen ist und hat ein Interview mit Ihm geführt. Zur Illustration hat uns Georg einige Fotos von Ihm übersandt und ein vielsagendes Banner mit der Aufschrift: "Durchbrich die Mauer des Schweigens". Auch K13online vertritt die Ansicht, dass die Gesellschaft einen Anspruch darauf hat, zu erfahren, wie Pädophile denken und lieben. Eine solche Öffnung der Pädophilenszene ist nach Meinung von K13online unabdingbare Voraussetzung, damit das brisante Thema der Pädophilie auch die Mitte der Gesellschaft erreicht. Auf diese Weise können auch irrationale Ängste in der Gesellschaft und im persönlichen Lebensumfeld abgebaut werden. Georg hat den Nachweis geführt, dass ein solches Outing keine wesentlichen Nachteile mit sich bringt. K13online geht noch einen Schritt weiter und möchte die Pädophilenszene ermutigen, sich zur Pädophile zu bekennen. Auch der Inhaber dieser Webseiten ist bekanntlich seit über 15 Jahren öffentlich geoutet. Lesen Sie das Interview mit Georg und schauen Sie sich die Reportage mit den zwei anderen Protagonisten mit einem Klick an.... 

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=3663

Deutsche Pädophilenszene im Internet diskutiert über ARD-Rabiat-Reportage: GSA-Forum + Girllover-Forum + Jungsforum und viele weitere Foren, Weblogs und Webseiten 12.06.2018

Mainstream-Öffentlichkeit & Gesellschaft "Unter Pädophilen": ARD-Reportage Rabiat erreicht bei 14- bis 49-jährigen Zuschauern einen Marktanteil von 6,1 % = über 1 Millionen Menschen

Das ERSTE sendete am gestrigen Montag um 22:45 Uhr die Rabiat-Reportage "Unter Pädophilen". Über eine Millionen Menschen haben diesen Sendebeitrag im TV angeschaut. Im YouTube-Kanal bei Y-Kollektiv liegen die Aufrufe z. Zt. bei über 183 Tausend Klicks. Damit ist die Pädophilie-Thematik im sogenannten Mainstream bzw. in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Viele User und Kommentatoren haben eine ganz andere Sichtweise über Pädophile gewonnen. Mit einem Protagonisten(Georg) in der Reportage kann im Forum "Gemeinsam statt allein(GSA)" mit dem Nicknamen "Caspar Ibichei" sogar LIVE diskutiert werden. Auch im Deutschen Girlloverforum(GLF) finden lebhafte Diskussionen statt. In deutschlands größem Boyloverforum - Jungsforum(JuFo) - finden im Politikbereich kontroverse Debatten statt. K13online ist dort mit dem Nicknamen "Dieter-K13" als User präsent. Weitere Internetforen von und für Pädophile können unserer Linkliste entnommen werden. Darüber hinaus wurde die Rabiat-Reportage auch in unsere sozialen Netzwerke bei Facebook, Google+ und Twitter publiziert. K13online hat einen Newsletter als Pressemitteilung an z. Zt. rund 98 Empfänger der Hörfunk- und TV-Medien sowie der Online- und Printmedien versandt. Die Deutsche Pädophilenszene ist bei der Bewertung der Inhalte der Reportage(Y-Kollektiv) von Manuel Möglich überwiegend gespalten. Zum Einen wird der Beitrag als reine Werbesendung des Präventionsnetzwerkes "Kein Täter werden(KTW)" gesehen. Zum Anderen ist in dem Beitrag kein Pädophilie-Aktivist vorhanden, der politische Forderungen stellt. Damit wird die weit überwiegende Mehrheit der Pädophilenszene in der Reportage ignoriert und ist nicht präsent. Damit wird auch ein Zerrbild vermittelt, welches nicht der Tag täglichen Realität entspricht. Dennoch kann die Reportage einen Einstieg in eine gesellschafts-politische Diskussion eröffnen. Die Zeit dafür ist seit vielen Jahren überfällig und deshalb dringend erforderlich. Möge "Unter Pädophilen" den Weg dahin ebnen. Von einem Tabu-Bruch kann jedoch erst dann gesprochen werden, wenn die Pädophilie/Pädosexualität als eigenständige sexuelle Identität respektiert und anerkannt wird...

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=3652

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

K13online QR-Code
K13 QR-Code


Studien-Umfrage (UKE)
Aufruf zur Studien-Teilnahme an alle Frauen, die ein sexuelles Interesse an Kindern/Jugendlichen unter 14 Jahre haben. weitere Informationen

Externe Artikel


K13online Vote
Würden Sie dies Projekt unterstützen ?
JA, mit finanziellen Mitteln
JA, mit Sachspenden
JA, mit meinen technischen Kenntnissen
JA, mit allen meinen Möglichkeiten
Nein, auf keinen Fall
Vielleicht, kann sein



[Ergebnis]

Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.80 - Programm aktualisiert am 06.06.2020 [Sicherheitsupdates]