„Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren.“ Karl Popper
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 04.07.2020
Zeit: 04:11:13

Online: 4
Besucher: 21888529
Besucher heute: 171
Seitenaufrufe: 146609817
Seitenaufrufe heute: 552

Termine

Leider sind keine kommenden Ereignisse im Kalender vorhanden.

weitere Termine

Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. K13-Podcast: Positionen zur Pädophilie (21)
2. K13online YouTube-Videos: Demo Grundrechte & Corona (157)
3. Bildergalerie: Demo Grundrechte & Corona (181)
4. Der pädosexuelle Komplex (Angelo Leopardi) (24308)
5. (Update 4) K13-Strafanzeige wegen Beleidigung & Bedrohung (383)
6. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (23284)
7. Aufruf zum Schutz unserer Kinder und unserer Freiheiten (8873)
8. Wer hat den Alten kalt gemacht? (Muelle) (154)
9. Filmfestival Wiesbaden: Filmkritik KOPFPLATZEN (518)
10. K13online Werbeträger: T-Shirt K13online Redaktion (956)
Aktuelle Links
1. Kein Täter werden: Standort Bamberg (1854)
2. Weblog Heretic TOC (z.Zt. Offline) (42)
3. Kein Täter werden: Sozialministerium Sachsen-Anhalt (Magdeburg) (6)
4. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9216)
5. Jumima.net (BL-Weblog) (25)
6. Kinder im Herzen (Weblog) (88)
7. Pädoseite.home.blog (988)
8. Ketzerschriften.net (Weblog) (5845)
9. YouTube-Kanal: VETO - Pädophilie (19)
10. YouTube-Kanal: Norbert de Jonge (Marthijn) (21)


Weblog Potsdam - Stadt für alle - Eine andere Perspektive auf die Stadt (Kein Aprilscherz, aber gnadenlos lustig): Bekommt Potsdam einen Pädophilen-Treff? 29.06.2020

Die goldenen, nackten Knaben am Landtag in Potsdam: „Waghalsig tänzelt der glänzende Knabe entlang der Sandsteinkante am Potsdamer Stadtschloss – und die Zuschauer staunen über die Leichtigkeit des über 60 Kilogramm schweren Wonneproppen aus Bronze.“ 

Wie weit man die allgegenwärtige Hysterie um Pädophilie treiben kann zeigt sich gerade in einem Artikel beim Weblog "Potsdam - Stadt für alle". Der Blog-Autor wittert beim Anblick nackter Knabenbildnisse in Bronze ein Pädophilen-Treff vor dem Landtag in Potsdam: Pädophile nennen ihre knabenhaften Opfer auch gern Engel. Die Barock-, Rokoko- und Retrofetischist*innen rund um den Landtag, schaffen mit dieser Treppe auch einen neuen Treffpunkt für Pädophile. Spätestens im März 2021 sollen die Knaben und die Treppe wieder der besondere „Blickfang“ sein, so der Potsdamer Schlossverein. Die optische Präsenz der nackten Knaben hatte früher sicherlich viele Freunde. Alte Fotos zeigen dies. Fotografen aller Couleurs werden sich dort bald wieder treffen, am „goldigen Ort“. Ein zwangloser Pädophilen-Treff. Die Würde des „hohen Hauses“ scheint darunter nicht zu leiden. Nun, wenn DAS so ist, dann werden einige Pädophile eine solche "Einladung" zu einem Pädophilen-Treffen sicherlich gerne annehmen. Die Stadt Potsdam soll ja immer eine Reise weit sein. Aber aufgepasst liebe Besucher: Kommen SIE den Knaben im Adamskostüm nicht all zu nahe. DAS könnte im heutigen Zeitgeist gefährlich werden. Vielleicht sollte man den Knaben ein Schild umhängen: Bitte nicht anfassen - Missbrauchsgefahr! Ein Foto mit der Hand am Penis erregt zumindest den Anfangsverdacht der Herstellung und des Besitzes von "Kinderpornos". Passanten, die zu sehr hinschauen, werden bestimmt der Pädophilie verdächtigt werden. Anstatt eines pädophilen Treffpunktes wird es wohl eher ein Ort des Grauen werden: Die Figuren der Knabentreppe (auch Puttentreppe oder Engelstreppe) ließ Friedrich II. nachträglich auf der alten Fahnentreppe platzieren. Für ihn war es eher die Treppe zum Lustgarten und ein Ort der Zur-Schau-Stellung. Na dann, viel Spaß mit den Figuren des 19. Jahrhunderts... 

http://potsdam-stadtfueralle.de/2020/06/27/potsdam-bekommt-paedophilen-treff/



+

Der Knabe in der Kunst: Gemälde, Statuen und Museum

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

K13online QR-Code
K13 QR-Code


Studien-Umfrage (UKE)
Aufruf zur Studien-Teilnahme an alle Frauen, die ein sexuelles Interesse an Kindern/Jugendlichen unter 14 Jahre haben. weitere Informationen

Externe Artikel


K13online Vote
Würden Sie dies Projekt unterstützen ?
JA, mit finanziellen Mitteln
JA, mit Sachspenden
JA, mit meinen technischen Kenntnissen
JA, mit allen meinen Möglichkeiten
Nein, auf keinen Fall
Vielleicht, kann sein



[Ergebnis]

Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.80 - Programm aktualisiert am 06.06.2020 [Sicherheitsupdates]