"In einer Welt von universeller Täuschung ist das Aussprechen von Wahrheit ein revolutionärer Akt" - GOERGE ORWELL
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 31.10.2020
Zeit: 02:00:51

Online: 14
Besucher: 22255503
Besucher heute: 535
Seitenaufrufe: 147666841
Seitenaufrufe heute: 771

Termine

Leider sind keine kommenden Ereignisse im Kalender vorhanden.

weitere Termine

Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (23925)
2. Petition an Bundestag: Neues Aktenzeichen an Petenten (133)
3. Petition an Bundestag: Mitteilung(4) (98)
4. Petition an Bundestag: Mitteilung(3) (63)
5. Petition an Bundestag: Petent an Anwaltsverein (72)
6. KOPFPLATZEN (DVD) (111)
7. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (5891)
8. Petition an Bundestag: Mitteilung(2) an Ausschuss (76)
9. Petition an Bundestag: K13online an Bundesjustizministerium (175)
10. Petition an Bundestag: Mitteilung(1) an Ausschuss (161)
Aktuelle Links
1. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(2) (7)
2. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(1) (7)
3. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(3) (8)
4. Weblog Heretic TOC (96)
5. Gastbeitrag: VBO - Stellungnahme an BMJV zum Sexualstrafrecht (15)
6. Deutsches Jungsforum (13996)
7. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6024)
8. Kein Täter werden: Standort Bamberg (1939)
9. Kein Täter werden: Sozialministerium Sachsen-Anhalt (Magdeburg) (48)
10. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9280)


(Update) Weblog Kinder im Herzen(KiH-Sirius) gegen Rechtspopulistin Iris Dworeck-Danielowski: AfD-Hetzrede gegen pädophile Menschen vor dem NRW Landtag 28.09.2020

https://youtu.be/b1nXPKfx9nQ    (Update: Offener Brief an die AfD im NRW-Landtag)




 


 

Landtag von Nordrhein-Westfalen debattiert sogenannte Kinder-Sexpuppen: Alle Fraktionen stimmen dem Antrag von CDU & FDP für ein strafrechtliches Verbot der Gummipuppen zu 25.09.2020

Keinen Millimeter der AfD: NRW-Abgeordnete  Iris Dworeck-Danielowski instrumentalisiert das Pädophilie-Projekt Schicksal und Herausforderung(SuH) & GSA-Forum für ihre rechtspopulistische Gesinnung

Der Landtag von Nordrhein-Westfalen hat auf Antrag der CDU & FDP über sogenannte Kinder-Sexpuppen debattiert. Die widerwärtige Wortwahl der Redner/Innen beider Fraktionen steht der rechtspopulistischen Landtagsabgeordneten Iris Dworeck-Danielowski in nichts nach. Gemeinsam mit der Opposition hat die Landesregierung ein Verbot dieser Gummipuppen beschlossen. Lediglich die Rednerin der GRÜNEN wies auf die fehlende Forschung hin. Und tatsächlich: Es gibt überhaupt keine Statistiken über die verkauften/gekauften Stückzahlen solcher Puppen in Deutschland. Nach Einschätzungen von K13online sind solche Kinder-Sexpuppen im Besitz von Pädophilen nahezu irrelevant. Deshalb geht bei dieser "Debatte" auch nicht primär um diese Gummigegenstände, sondern in 1. Linie um die politische Verfolgung der sexuellen Minderheit der Pädophilen. Besonders deutlich wird diese Hetze in der Rede von Dworeck-Danielowski: Das ist übrigens die Kleidergröße, die meine fünfjährige Tochter kürzlich noch getragen hat. Ich muss sagen, dass ich das dermaßen widerlich finde. Ich will das einfach nicht. Damit hat SIE den Rechtsstaat verlassen! Für ihre abscheulichen Gewaltfantasien sollen Pädophile abgestraft werden. Darüber hinaus bedient SIE sich halbwahren und damit falsch zitierten Äußerungen von Prof. Dr. Klaus Beier vom Präventionsnetzwerk "Kein Täter werden/KTW". Die Spitze der Verlogenheit besteht jedoch bei der Instrumentalisierung von Zitaten des Pädophilie-Projektes "Schicksal und Herausforderung(SuH) & dem Forum GSA". Denn dieses und auch das Projekt "Kinder im Herzen(KiH)" kritisieren eine Strafbarkeit von Kinder-Sexpuppen stark. Die Rednerin der AfD-Fraktion im Landtag von NRW hat jedoch die Projekte SuH & GSA in die politische Debatte eingeführt. Aus diesen Gründen fordern wir die dortigen Pädophilie-Aktivisten zu einer deutlichen Distanzierung von der AfD auf. Es bedarf einer öffentlichen Stellungnahme, sich klar von der rechtspopulistischen Gesinnung abzugrenzen. Pädophile Projekte dürfen sich nicht von den Rechtspopulisten und dem gesamten rechten Spektrum vereinnahmen lassen: Menschenrechte statt rechte Menschen!!! Im Übrigen kommen die Mitzeichner/Innen einer Petition für ein Verbot von Kinder-Sexpuppen nicht nur aus den fanatischen Bevölkerungskreisen des vermeintlichen "Kinderschutzes" und traumatisierten Opfervereinen, sondern auch aus dem radikalen Lager mit rechtem Gedankengut. Alle Redebeiträge im Landtag finden Sie über den unteren Link. Zur Rede der AfD-Abgeordneten gelangen Sie mit einem Klick auf weiterlesen... 

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4288  

Hervorragendes Video zum aktuellen Thema von Kinder-Sexpuppen: Weblog Kinder im Herzen(KiH - Sirius) nimmt argumentativ Stellung zu einer Petition für ein Verbot 18.08.2020

Petenten setzen auf Kopfkino der Pädophilie-Gegner: Der Autor Sirius diskutiert in seinem Beitrag nicht nur die Pro- und Contra Argumente hinsichtlich von Kinder-Sexpuppen, sondern legt auch die wahren Absichten der Petenten offen

In einer Petition bei Change.org wird von den Initiatoren & den Mitzeichnern/innen ein strafrechtliches Verbot von sogenannten "Kinder-Sexpuppen" gefordert. Der Petitionstext beinhaltet keine sachlichen Argumente, sondern setzt auf das Kopfkino der Pädophilie-Gegner. Systematisch sollen Ängste geschürt werden. DAS funktioniert im heutigen Anti-Pädophilen-Zeitgeist offenbar sehr gut. Der Autor Sirius vom Weblog "Kinder im Herzen(KiH) hat sich die Petition genauer angeschaut und dazu ein Video hergestellt. Das Video ist ein Audio mit Originalstimme und es wurde Film- und Bildmaterial eingebunden. Eine solche Video-Herstellung dürfte von Pädophilen in dieser Form bisher erstmalig sein. Der Autor Sirius diskutiert in seinem Beitrag nicht nur die Pro- und Contra Argumente hinsichtlich von Kinder-Sexpuppen, sondern legt auch die wahren Absichten der Petenten offen. K13online kann der Argumentation zwar folgen, jedoch nicht seiner Position der lebenslänglichen Enthaltsamkeit realer pädophiler Sexualität. Trotzdem hat Sirius die Petitionsinhalte klar und deutlich widerlegt. Besser kann man es kaum erklären. Das Video ist technisch hervorragend gestaltet und von den vorgetragenen Argumenten beispielhaft. Es fördert rationales Denken & Handeln. Bildungsfremde Menschen, die nur emotional Denken & Handeln, werden von dieser Realität eher nicht erreicht werden können. Der Hass auf Pädophile hat sich in den Kopfkinos solcher Menschen in den letzten Jahren fest eingebrannt. Sie sind "Dank" der Hetzpresse für sachliche Argumente nicht mehr zugänglich. Die mediale, gesellschaftliche und politische Diskussion um das Thema der "Kinder-Sexpuppen" hat sicherlich erst begonnen. Im Gesetzespaket der Bundesjustizministerin Lambrecht(SPD) ist ein solches Verbot (noch) nicht enthalten. Das Video von KiH-Sirius kann einen sehr wichtigen Beitrag zur politischen Debatte leisten, wenn es im Internet viel bekannt und geteilt wird.... 

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4255

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Offener Brief an die AfD im NRW-Landtag von K13online
am 28.09.2020


-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: K13online News zur AfD-Rede über Kinder-Sexpuppen im Landtag von NRW
Datum: Mon, 28 Sep 2020 12:01:47 +0200
Von: K13online Redaktion
An: [email protected]
Kopie (CC): [email protected], [email protected]


Sehr geehrte Damen und Herren !

Vorab: Wir verkennen nicht, dass Ihre Rederin Iris Dworeck-Danielowski am 16. September im Landtag von NRW das Pädophilie-Projekt "Schicksal und Herausforderung(SuH) überhaupt erwähnt und angesprochen hat. Damit hat Sie auch das Thema der Pädophilie insgsamt in die NRW-Landespolitik getragen. Dies stellt durchaus ein TABUbruch dar. Die Landesregierung und die anderen Fraktionen in der Opposition haben dies bisher eher nicht getan. Die AfD-Rednerin hat damit einen Diskurs auf landespolitischer Ebene eröffnet.

Jedoch ist eine starke Kritik an den Inhalten der Rede notwendig. Diese sachliche Kritik wird in einem YouTube-Video mehr als deutlich:

https://youtu.be/b1nXPKfx9nQ

Weitere Infos finden Sie im folgenden Link:

https://kinder-im-herzen.net/blog/video-afd-hetzrede-gegen-padophile-vor-dem-nrw-landtag#kommentare

Aus oben aufgeführten Anlass haben auch wir ein News auf unseren Webseiten publiziert:

Weblog Kinder im Herzen(KiH-Sirius) gegen Rechtspopulistin Iris Dworeck-Danielowski: AfD-Hetzrede gegen pädophile Menschen vor dem NRW Landtag

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4290

Diese EMail wurde als "Offener Brief" in den Kommentaren zum obigen News veröffentlicht. Die AfD in NRW erhält hiermit die Möglichkeit einer Stellungnahme, die wir dann ebenfalls auf unseren Webseiten veröffentlichen werden.

Trotz völlig gegensätzlicher Positionen zum gesamten Themenkomplex bieten wir Ihnen unsere Dialogbereitschaft an.

Mit freundlichen Grüßen

Dieter Gieseking

--
K13online Redaktionsanschrift:
Dieter Gieseking - Postfach 100653, D-75106 Pforzheim
K13online Redaktions eMail: [email protected]
K13online INFO-Material eMail: [email protected]
Telefon(Handy): 01522-1600328(AB)
Verantwortlich i.S.d.P. und §§ 55 RStV & 5 TMG
Dieter Gieseking

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

K13online QR-Code
K13 QR-Code


Studien-Umfrage (UKE)
Aufruf zur Studien-Teilnahme an alle Frauen, die ein sexuelles Interesse an Kindern/Jugendlichen unter 14 Jahre haben. weitere Informationen

Externe Artikel


K13online Vote
Würden Sie dies Projekt unterstützen ?
JA, mit finanziellen Mitteln
JA, mit Sachspenden
JA, mit meinen technischen Kenntnissen
JA, mit allen meinen Möglichkeiten
Nein, auf keinen Fall
Vielleicht, kann sein



[Ergebnis]

Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.80 - Programm aktualisiert am 06.06.2020 [Sicherheitsupdates]