„Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren.“ Karl Popper
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 05.12.2020
Zeit: 01:15:30

Online: 15
Besucher: 22496496
Besucher heute: 332
Seitenaufrufe: 148079694
Seitenaufrufe heute: 512

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Petition an Bundestag: Ergänzung Kinder-Sexpuppen (46)
2. Petition an Bundestag: Stellungnahme Rechtsausschuss angefordert (24)
3. K13online Werbeträger: Boylover-Tasse Panorama (3920)
4. K13online Werbeträger: Posterkalender 2021 (3691)
5. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Aufschrift (2607)
6. K13online Werbeträger: Mousepads (4231)
7. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (24207)
8. Petition an Bundestag: Neues Aktenzeichen an Petenten (235)
9. Petition an Bundestag: Mitteilung(4) (172)
10. Petition an Bundestag: Mitteilung(3) (148)
Aktuelle Links
1. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(2) (15)
2. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(1) (16)
3. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(3) (19)
4. Weblog Heretic TOC (112)
5. Gastbeitrag: VBO - Stellungnahme an BMJV zum Sexualstrafrecht (19)
6. Deutsches Jungsforum (14031)
7. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6076)
8. Kein Täter werden: Standort Bamberg (1951)
9. Kein Täter werden: Sozialministerium Sachsen-Anhalt (Magdeburg) (56)
10. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9292)


Zoom-Online-Seminar am 1. Dezember 2020: 15 Jahre Kein Täter werden(KTW) - Therapeutische Interventionen bei Menschen mit Pädophilie 29.11.2020

Die Veranstaltung richtet sich an Fachpublikum, Studierende und Presse: K13online fügt hinzu, dass natürlich auch interessierte Pädophile an dem Online-Seminar teilnehmen können und kritische Fragen stellen sollten

Das Präventionsnetzwerk "Kein Täter werden(KTW)" - Lieben Sie Kinder mehr, als Ihnen lieb ist? - besteht mit der angekündigten Online-Veranstaltung zum 1. Dezember 2020 nun 15 Jahre. Der Netzwerksprecher Prof. Dr. Dr. Beier wird über die bisherigen Erfolge, Herausforderungen und Pläne für die Zukunft sprechen. Die Therapeuten/innen H. Ulrich, M. Schuler, H. Gieseler und K. Schweder stellten die Konzepte vor. Clara Stockmann vertritt die Öffentlichkeitsarbeit. Wie schon im Juni d. J. wird das Online-Seminar über die Plattform Zoom durchgeführt. Anmeldungen zur Teilnahme müssen bis zum 29. November über die KTW-Webseite erfolgen. Die angemeldeten Teilnehmer/Innen erhalten am Morgen der Veranstaltung die Webinar-ID mit einem Passwort per EMail gesandt. Die Veranstaltung findet dann zwischen 13 und 15 Uhr statt. K13online hatte schon im Sommer 2020 an einer solchen Online-Veranstaltung teilgenommen und berichtet. Die Plattform Zoom ist auch für ein alternatives Online-Seminar zum Pädophilie-Thema geeignet. K13online hatte dazu eine Umfrage durchgeführt. Das Ergebnis reicht für ein solches Pilotprojekt aus. Wir bereiten gegenwärtig ein Online-Seminar für Ende November vor. Die Themen dieser LIVE-Veranstaltung werden sein: Politik(Sexualstrafrecht), Mainstream-Medien, Sexualwissenschaft, Literatur & Spielfilme sowie Hilfe zur Selbsthilfe(SHG). Wir verfolgen mit diesen Themengebieten ein völlig anderes Konzept mit Zielsetzungen wie das KTW-Netzwerk. Aus über 40-jährigen Erfahrungswerten wissen wir, dass die weit überwiegende Mehrheit der Pädophilenszene die Therapieangebote der KTW-Standorte nicht benötigt. Allerdings ist im heutigen Zeitgeist das Stigma & die Verfolgung von Pädophilen so groß, dass sich diese pädophile Mehrheit fast völlig aus der Öffentlichkeit zurück gezogen hat. Mit dem K13online-Pilotseminar wollen wir deshalb versuchen, den politischen Aktivismus etwas zu reaktivieren. Dazu kann auch das Online-Seminar von KTW einen gewichtigen Beitrag leisten. Die deutsche Pädophilenszene sollte deshalb auch an der KTW-Online-Veranstaltung teilnehmen. Weitere Infos finden Sie mit einem Klick auf weiterlesen. Melden auch Sie sich über den folgenden Link an... 

https://www.kein-taeter-werden.de/anmeldung-dez/




(Update) LIVE Vorträge mit Frage & Antwort bei Zoom Webinar: K13online berichtet über Online-Veranstaltung des Präventionsnetzwerkes Kein Täter werden(KTW), Du träumst von Ihnen(PPJ) und Troubled Desire(TD) 20.06.2020

Therapeut Hannes Ulrich vom Universitätsklinikum an der Berliner Charite: "Das Risiko eines sexuellen Übergriffes sei sehr gering, wenn der Pädophile sozial integriert ist"

Das KTW-Präventionsnetzwerk hat am Donnerstag, den 18. Juni 2020, im Zeitraum von 13 bis 15 Uhr, seine 2. Online-Veranstaltung durchgeführt. Nach Angaben der Sprecherin für Öffentlichkeitsarbeit Clara Stuckmann haben daran bis zu 300 Person LIVE teilgenommen. Drei Therapeuten stellten ihre Projekte im LIVE-Stream über ZOOM Webinar vor. Bei der Kernfrage, ob es pädophile Freundschaften auch mit einem pädosexuellen Anteil geben kann oder nicht, sind die Positionen von K13online gegenüber KTW zwar unvereinbar. Jedoch besteht Einigkeit in mehreren Punkten. Die Stigmatisierung der Pädophilen muss abgebaut werden und das TABU der Pädophilie muss gebrochen werden. Weiter sind auch wir davon überzeugt, dass das Risiko eines sexuellen Übergriffes sehr gering ist, wenn der Pädophile sozial integriert ist". Kann sich ein Pädophiler ohne Ausgrenzung & Angriffe fürchten zu müssen im sozialen Umfeld outen, dann dürfte ein solches Bekenntnis erheblich zum Schutz von Kindern vor sexueller Gewalt beitragen. Der Boylover & Girllover unterzieht sich dann einer sozialen Kontrolle in seinem gesamten Umfeld. Dazu müsste es jedoch zuvor eine Entstigmatisierung & einen TABUbruch geben. Im heutigen Anti-Pädophilen-Zeitgeist ist die Gesellschaft, die Mainstream-Medien und aktuell auch die Bundesregierung meilenweit davon entfernt. Die geplanten Strafverschärfungen und alle weiteren Maßnahmen sind in diesem Sinne nicht nur total kontraproduktiv, sondern fördern sogar den Kindesmissbrauch. ALLE, die sich an Ausgrenzung und politischer Verfolgung beteiligen, machen sich zumindest indirekt mitschuldig. Es ist im Sinne eines effektiven Kinderschutzes unverantwortlich, wenn Pädophile gezwungen sind, sich noch mehr zu verstecken und ihr Leben in Einsamkeit zu gestalten. Die geplanten Verschärfungen im Sexualstrafrecht und die Erweiterungen der Ermittlungsmöglichkeiten etc. werden zu einem beträchlichen Anstieg von sexuellen Kindesmissbrauch führen. Dazu muss man nicht die nächste Kriminalstatistik im Jahre 2021 abwarten. Das politische Ziel, die Kinder besser zu schützen und Kindesmissbrauch zu minimieren, ist schon jetzt gescheitert. Auch die KTW-Präventionsangebote können an einer solch furchtbaren Entwicklung nicht wirklich etwas ändern. Das Problem der Pädophilie kann nur dadurch gelöst werden, wenn die Pädophilie als sexuelle Orientierung/Neigung/Identität anerkannt und akzeptiert wird. Mit einem Klick auf weiterlesen gelangen Sie zu unserer Berichterstattung zur Online-Veranstaltung der drei Projekte  Kein Täter werden(KTW), Du träumst von Ihnen(PPJ) und Troubled Desire(TD)...(Update 23. Juni 2020: Teilnahmebescheinigung und Ankündigung eines Handouts)

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4183   

Ergebnisse einer K13online-Umfrage im Internet: Online-LIVE-Veranstaltung zum gesamten Themenkomplex der Pädophilie/Pädosexualität wird stattfinden 05.11.2020

34 Umfrage-Teilnehmer bewerten das ganze K13online-Projekt mit einer Gesamtnote von 2,15: Themengebiet Politik - Sexualstrafrecht und aktuelle Strafverschärfungen - erhält 29 Voten

Im Zeitraum vom 4. Oktober bis zum 4. November 2020 haben wir auf unseren Webseiten eine Online-Umfrage durchgeführt. In der Umfrage haben wir neben den Standartangaben die folgenden Themengebiete abgefragt, ob daran Interesse besteht: Politik(29), Medien(19), Sexualwissenschaft(20), Literatur(9), Spielfilme(11) und Hilfe zur Selbsthilfe(10). Ingesamt wurde 34x der Fragebogen ausgefüllt(offensichtlicher Spam/Fakes wurden deaktiviert). Weitere Durchschnittswerte sind: Inhalte der Webseite K13online = 2,0. Politische Aktivitäten = 2,26. Mediale Aktivitäten = 2,29. Hilfe zur Selbsthilfe(Forum) = 2,71. Diese Online-Umfrage dient dem Zweck einer Online-Veranstaltung im Internet. 22 Umfrage-Teilnehmer würden an einer solchen LIVE-Veranstaltung teilnehmen wollen. Diese relativ geringe Teilnehmerzahl reicht uns für ein solch erstmaliges Pilotprojekt aus. Zur gegebenen Zeit werden wir den Veranstaltungstermin bekannt geben. Es werden von allen Alterskassen Teilnehmer/Innen dabei sein. Stärkstes Bundesland ist Nordrhein-Westfalen, gefolgt von Hessen. Bei der sexuellen Orientierung haben 9 Teilnehmer Boylover und 8 Teilnehmer Girllover angegeben. 5 Teilnehmer sind heterosexuell. Die Teilnehmer hatten in freien Feldern auch die Möglichkeit, Kommentare mit Kritik & Lob abzugeben. Für das Gewinnspiel haben lediglich 12 Teilnehmer ihre EMailadresse angegeben. Somit können wir 22 Teilnehmer nicht erreichen. Das kompletter Ergebnis dieser Online-Umfrage zur Vorbereitung der 1. Online-Veranstaltung von K13online im Internet können Sie mit einem Klick auf den unteren Link direkt beim Anbieter oder mit weiterlesen anschauen. Wir bedanken uns für die Teilnahme und melden uns in absehbarer Zeit zur Bekanntgabe des Online-Termines wieder... 

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4319

 

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

K13online QR-Code
K13 QR-Code


Studien-Umfrage (UKE)
Aufruf zur Studien-Teilnahme an alle Frauen, die ein sexuelles Interesse an Kindern/Jugendlichen unter 14 Jahre haben. weitere Informationen

Externe Artikel


K13online Vote
Würden Sie dies Projekt unterstützen ?
JA, mit finanziellen Mitteln
JA, mit Sachspenden
JA, mit meinen technischen Kenntnissen
JA, mit allen meinen Möglichkeiten
Nein, auf keinen Fall
Vielleicht, kann sein



[Ergebnis]

Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.80 - Programm aktualisiert am 06.06.2020 [Sicherheitsupdates]