"...die Geschichte lehrt, aber sie hat keine Schüler." - INGEBORG BACHMANN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 23.06.2021
Zeit: 10:15:21

Online: 18
Besucher: 23896565
Besucher heute: 2766
Seitenaufrufe: 150602884
Seitenaufrufe heute: 5386

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Interview mit dem Heilpraktiker Wolfgang Wedler (58)
2. Strafverfahren gegen Anruferin: Strafbefehl Amtsgericht Offenbach (30)
3. Strafverfahren gegen Anruferin: Akteneinsicht bei Staatsanwaltschaft (32)
4. Strafverfahren gegen Anruferin: Beschuldigten Vernehmung (38)
5. Strafanzeige wegen Beleidigung & Bedrohung (690)
6. Strafverfahren gegen Anruferin: Beschluss Amtsgericht Pforzheim (28)
7. Strafverfahren gegen Anruferin: Zwei Audio-Streams der Anrufe (29)
8. Strafverfahren gegen Anruferin: Sta Offenbach übernimmt von Sta Pforzheim (30)
9. KOPFPLATZEN (DVD) (310)
10. Digitales Symposium pädosexuelle Netzwerke (52)
Aktuelle Links
1. Weblog Heretic TOC (290)
2. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(3) (74)
3. Kein Täter werden: Standort München(Uni) (55)
4. Boylandonline (BL-Forum) (7749)
5. Deutsches Jungsforum (14324)
6. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(2) (64)
7. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(1) (77)
8. Gastbeitrag: VBO - Stellungnahme an BMJV zum Sexualstrafrecht (89)
9. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6210)
10. Kein Täter werden: Standort Bamberg (2066)


Kriminelle Boulevardpresse The SUN & Daily-Mail in Großbritannien: Der berüchtigte Anführer der abscheulichen Gruppe Paedophile Information Exchange(PIE) saß im Bure Gefängnis in der Nähe von Norwich ein 18.02.2021

Wer das Andenken eines Verstorbenen verunglimpft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft(§ 189 StGB): Der abscheuliche Nachruf auf Steven Freeman(P.I.E.) lautet in der britischen Hetzpresse „Monster, das niemand vermissen wird“

Die kriminelle Boulevardpresse The SUN & Daily-Mail genießt in Großbritannien offenbar Straffreiheit bei abscheulicher Verunglimpfung des kürzlich verstorbenen Pädophilie-Aktivisten Steven Freeman. In Deutschland wäre der Straftatbestand des § 189 StGB(Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener) erfüllt. Der frühere Vorsitzende von P.I.E. hatte zu Lebzeiten rund 3 Tausend eigene, erotische und pornographische Zeichnungen mit Knaben-Akten besessen. Bei einer Hausdurchsuchung im Jahr 2008 waren seine künstlerischen Darstellungen noch legal gewesen. Die Strafbarkeit von solchen Zeichnungen wurde erst 2010 eingeführt. Gut eine Woche danach folgte eine zweite Hausdurchsuchung. Die Zeichnungen wurden beschlagnahmt und Freeman der Prozess gemacht. Er wurde zu 30 Monaten Knast mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt. Erst im Jahre 2012 wurde das Instrument der Sicherungsverwahrung(SV) bei dieser Deliktsart abgeschafft. Freeman musste jedoch weiterhin in SV bleiben und blieb es bis zu seinem CORONA-Tod am 5. Januar 2021. Zu keinem Zeitpunkt seines Lebens wurde Ihm sexualisierte Gewalt gegen Kinder vorgeworfen. Es ist völlig eindeutig, dass der britische Gesetzgeber & die Justiz an Freeman ein politisches Exempel statuiert hat. Die mutmaßliche Gefährlichkeit lag im politischen Aktivismus begründet. Zitate Pädoseite: Wer nicht als Ketzer widerruft und zu Kreuze kriecht, kann heute zwar nicht mehr verbrannt, dafür aber lebenslang eingesperrt werden. Den geläuterten Ketzer geben aber war etwas, das Freeman nicht leisten konnte und wollte. K13online verurteilt die britische Politik & Justiz und insbesondere die Hetzpresse auf das Schärfste. Der P.I.E-Aktivist Steven Freeman wird der deutschen und internationalen Pädophilenszene in ewiger Erinnerung bleiben. Wir würdigen sein Lebenswerk und erlittenes Unrecht im stetigen Gedenken. Lesen Sie auch den Nachruf im unteren Link.... 

https://paedoseite.home.blog/2021/02/17/pado-aktivist-stirbt-in-sicherheitsverwahrung



++


+

https://www.dailymail.co.uk/news/article-9148815/Former-leader-notorious-paedophile-network-wanted-abolish-age-consent-dies-aged-66.html

https://www.thesun.co.uk/news/13738947/steven-freeman-paedophile-dies-covid-prison/


 

Boylover Aktivist an COVID19 am 5. Januar 2021 verstorben: Weblog Heretic TOC(Tom OCarroll) würdigt früheren Vorsitzenden der britischen P.I.E(Paedophile Information Exchange) Steven Freeman(66) 15.02.2021

Im ewigen Gedenken: Steven Freeman gewann im Jahre 2014 den Prison Writing-Wettbewerb des englischen Magazins PEN mit einer Geschichte, die zum Titelstück von The Gates of Ytan and other stories wurde 

In einer beeindruckenden Laudatio würdigt der Inhaber des Weblogs Heretic TOC(Tom OCarroll) den früheren Vorsitzenden der britischen P.I.E Steven Freeman, der kürzlich in einem englischen Gefängniskrankenhaus im Alter von 66 Jahren an COVID19 verstorben ist. Freeman war damals auch Redakteur des Journal magpie gewesen. Vor einem P.I.E-Prozess im Jahre 1984 musste Freeman in den Niederlanden politisches Asyl suchen. Nach sechs Jahren Exil wurde er nach Großbritannien abgeschoben. Im Jahre 1983 hatte er Newsnight noch ein Interview gegeben, welches bei YouTube verfügbar ist. Steven Freeman wurde im Jahre 2011 von einem britischen Gericht wegen vermeintlichen "Kinderpornos" zu 30 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. Jedoch kam er danach nicht in Freiheit, sondern blieb aufgrund eines neuen Gesetzes(IPP) weiterhin in Gefangenschaft. Im Dezember 2020 wurde er wegen COVID19 in ein Gefängniskrankenhaus verlegt, wo er isoliert verstorben ist. Die ganze Lebensgeschichte kann dem Weblog von Heretic TOC entnommen werden. Weitere Informationen zu P.I.E findet man in der englischsprachigen Wikipedia. Aktuelle Infos können im internationalen Forum Boychat nachgelesen werden. K13online war die britische Pädophilenbewegung P.I.E. in den 1970er & 1980er Jahren zwar namentlich bekannt gewesen, aber es bestand kein Kontakt, weil es uns noch nicht gegeben hat. Somit kannten wir auch Steven Freeman nicht. Es ist jedoch auch für die deutsche Pädophilenszene von großer historischer Bedeutung, wenn ein Boylover-Aktivist der früheren Pädophilenbewegung verstorben ist. Wir trauern mit der internationalen Pädophilen-Communty und werden jährlich an seinem Todestag 5. Januar 2021 von Steven Freeman erinnern. Im ewigen Gedenken und ruhe in Frieden...  

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4387 

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

K13online QR-Code
K13 QR-Code

openPetition an Bundestag


Kinderrechte & sexuelle Identität ins Grundgesetz
Kinderrechte gehören in Artikel 6 des Grundgesetzes. Die sexuelle Identität gehört in Artikel 3 Abs. 3 des Grundgesetzes.
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]