"Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten" - Theodor Adorno
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 11.04.2021
Zeit: 00:25:17

Online: 17
Besucher: 23373141
Besucher heute: 95
Seitenaufrufe: 149600784
Seitenaufrufe heute: 201

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (24908)
2. Fristen bei Verfassungsbeschwerden: § 93 BVerfGG (111)
3. Pädophilie: Indizierte Bücher der BPjM (5080)
4. Rechtsanwalt Udo Vetter: Sie haben das Recht zu schweigen (5505)
5. Die Macht der wissenschaftlichen Mitarbeiter/Innen am BVerfG (4912)
6. Petition an Bundestag: Eingang Ergänzungen & Newsletters (138)
7. Petition an Bundestag: Mitteilung(6) - Ergänzung Sachverständige (119)
8. Heimliche Freundschaften (1964) (14060)
9. Petition an Bundestag: Ergänzung Kinder-Sexpuppen (702)
10. Petition an Bundestag: Stellungnahme Rechtsausschuss angefordert (282)
Aktuelle Links
1. Weblog Heretic TOC (217)
2. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(3) (52)
3. Kein Täter werden: Standort München(Uni) (21)
4. Boylandonline (BL-Forum) (7651)
5. Deutsches Jungsforum (14241)
6. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(2) (45)
7. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(1) (53)
8. Gastbeitrag: VBO - Stellungnahme an BMJV zum Sexualstrafrecht (55)
9. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6152)
10. Kein Täter werden: Standort Bamberg (1997)


Thema Pädophilie: SWR Kurhaus Produktion(Regie: Savaş Ceviz) des Spielfilms KOPFPLATZEN(Max Riemelt, Oskar Netzel und Isabell Gerschke) zum Grimme Preis 2021 nominiert 04.03.2021

Kommissions-Bekanntgabe der 18 Nominierungen für den 57. Grimme-Preis in der Kategorie Fiktion: Verleihung des Grimme-Preises am 27. August 2021

Die Nominierungskommission hat 18 Produktionen für den 57. Grimme-Preis bekanntgegeben. In der Kategorie Fiktion wurde auch der Spielfilm KOPFPLATZEN zum Pädophilie-Thema nominiert. In den Hauptrollen spielen Max Riemelt, Oskar Netzel und Isabell Gerschke. Die SWR-Produktion Kurhaus Baden-Baden wurde bereits im TV ausgestrahlt und ist bei Edition-Salzgeber auf DVD erschienen. K13online war im November 2019 beim Exground Filmfestival im Murnau Filmtheater in Wiesbaden dabei gewesen und hatte auf dieser Webseiten berichtet. KOPFPLATZEN erzählt erstmals in einem Spielfilm das Coming-In & Out eines Pädophilen aus der Perspektive eines pädosexuellen Betroffenen. Markus(Max Riemelt) verliebt sich in Arthur(Oskar Netzel), einem 9-jährigen Jungen. Die Liebe von Markus zu Arthur bleibt in sexueller Hinsicht unerfüllt. Es entsteht jedoch eine innige Freundschaft zwischen den Beiden. Markus kämpft mit seiner Pädophilie. Er will seiner sexuellen Identität nicht nachgeben. Der 1. Suizidversuch scheitert, weil die Mutter(Isabell Gerschke) von Arthur den Notarzt verständigt. Der Spielfilm hat in seiner Dramatik ein offenes Ende. Markus steht vor der Wahl, einen erfolgreichen Suizid zu begehen oder am nächsten Tag zum vereinbarten Treffen mit Arthur zu kommen. Der Junge Arthur möchte die Freundschaft ohne Wissen der Mutter fortsetzen. Es dürfte relativ viele Pädophile geben, die im Coming-In vor einer solchen psychischen Belastung stehen. Dem Zuschauer soll Verständnis für diese schwierige Situation vermittelt werden. Die 9-köpfige Jury wird am 27. August den diesjährigen Grimme-Preis 2021 vergeben. K13online drückt allen Darstellern/Innen sowie dem Regisseur & Produzenten die Daumen. Eine Auszeichnung von KOPFPLATZEN mit dem Grimme-Preis könnte ein weiteres Zeichen zu mehr Toleranz & Akzeptanz der Pädophilen in der Gesellschaft setzen. Auch dann, wenn mit einer solchen Auszeichnung lediglich die lebenslange Enthaltsamkeit von pädophilen Beziehungen gewürdigt werden könnte. Viel mehr ist im heutigen Anti-Pädophilen-Zeitgeist kaum zu erwarten... 

https://www.grimme-preis.de/57-grimme-preis-2021/nominierungen/n/d/kopfplatzen-kurhaus-production-fuer-swr/



+

Wettbewerb Fiktion


https://www.daserste.de/specials/ueber-uns/grimme-preis-2021-nominierungen-ard100.html

https://www.swr.de/unternehmen/kommunikation/pressemeldungen/swrfernsehen-grimme-preis-nominierung-2021-106.html

https://rp-online.de/panorama/fernsehen/grimme-preis-nominierungen-2021-diese-filme-und-serien-sind-nominiert-uebersicht_aid-56552795


https://salzgeber.de/kopfplatzen 


 

(Update) +++++ SWR Fernsehen - Debüt im Dritten: Deutsche TV-Premiere vom Spielfilm KOPFPLATZEN am 2. Dezember 2020 um 23 Uhr bis 0:30 Uhr +++++ 02.12.2020

Weitere Kino-Termine im November-Dezember 2020 in Filmtheater: Bad Segeberg, Bünde, Celle, Cuxhaven, Flensburg, Fritzlar, Haselünne, Hildesheim, Nonnweiler, Oldenburg, Öhrigen, Schwanwede und Wilhelmshaven....

Das SWR-Fernsehen zeigt in der Reihe Debüt im Dritten den Spiefilmfilm KOPFPLATZEN. Zur späten Abendstunde um 23 Uhr, wenn interessierte Kids schon alle im Bett liegen, versammelt sich die Erwachsenenwelt vor den Bildschirmen. Eine günstige Gelegenheit, über den Themenkomplex der Pädophilie zu diskutieren. Und am nächsten Tag mit den Söhnen & Töchtern darüber zu sprechen. Aber auch die Pädophilen sollten sich den Film anschauen - und falls vorhanden - sich mit ihren Boyfriends & Girlfriends darüber unterhalten. Die TV-Zuschauer/Innen werden schnell erkennen, dass die erzählte Geschichte um den pädophilen Markus & dem Jungen Arthur mit seiner Mutter Jessica nur ein Beispiel von vielen ist. Es gibt auch viele pädophile Beziehungen, die nicht so tragisch enden. KOPFPLATZEN läuft auch weiterhin in den bundesweiten Kinos. In momentan 13 Filmtheatern/Städten werden Aufführungen für die Monate November & Dezember 2020 angekündigt. Im Jahr 2021 werden sicherlich weitere hinzu kommen. Die aktuellen Termine können der Webseite von Salzgeber entnommen werden. Das Kommunale Kino in Pforzheim hat den Spielfilm im Monat November nicht ins Programm aufgenommen. Sofern der Film im Dezember oder erst im nächsten Jahr gezeigt wird, soll damit eine Veranstaltung verbunden werden. Zu einer solchen Veranstaltung sollen auch Gäste eingeladen wenden. K13online würde sich wünschen, wenn die Filmtheater in den Städten Bad Segeberg, Bünde, Celle, Cuxhaven, Flensburg, Fritzlar, Haselünne, Hildesheim, Nonnweiler, Oldenburg, Öhrigen, Schwanwede und Wilhelmshaven gut besucht werden würden. Denn zu den dortigen Einwohnern/Innen gehören mit Sicherheit auch viele Pädophile. Die Bevölkerung in diesen und allen Städten sollten ihren Beitrag dazu leisten, die Vorurteile und das Stigma abzubauen. Der beste Kinderschutz vor sexualisierter Gewalt gegen die Selbstbestimmung ist die Anerkennung der Pädophilie als eigenständige Neigung/Orientierung/Identität. In diesem Sinne wünschen wir allen TV-Zuschauern & Kinobesuchern viel "Spaß" beim Spielfilm KOPFPLATZEN...(Update 30. November: SWR-Link & FSK 16)(Update 2. 12.: FSK ab 16 freigegeben, online täglich von 22 Uhr bis 6 Uhr)

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4311

Filme.de - Pädophilie & Pädosexualität: Viel diskutierter Film KOPFPLATZEN ab 11. September 2020 auf DVD erhältlich(Salzgeber & Co. Medien) 14.09.2020

Heimkino mit DVD regt zur gesellschaftlichen Diskussion & politischen Debatte an: "Dann tritt Arthur in Markus Leben, der achtjährige Sohn von Jessica, der alleinerziehenden Nachbarin" 

Der Spielfilm KOPFPLATZEN erscheint am 11. September 2020 bei Salzgeber auf DVD. Damit können sich die Pädophilen/Pädosexuellen die Story um Markus(Max Riemelt) & Arthur(Oskar Netzel) auch zusammen mit ihren Boyfriend/Girlfriend im Heimkino anschauen. In den Familien- und Freundeskreisen kann der Filminhalt zum Anlass für Diskussionen genommen werden. Auch Kinderschützer & Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Kindheit sollten sich die pädophile Beziehung zwischen Markus &d Arthur anschauen. Ebenso die Angehörigen von Pädophilen. Im Kino läuft KOPFPLATZEN mit Stand von heute noch in den folgenden Filmtheatern: Kommunales Kino Casa Blanca in Zwickau am 29. September. Passage Kino in Leipzig am 30. September. Murnau Filmtheater in Wiesbaden am 2. und 3. Oktober. Vorschau für das Kino Holi in Öhringen/BW am 26. und 27. Januar 2021. Es werden sicherlich noch weitere Aufführungen hinzu kommen. Das SWR-Fernsehen - Debüt in Dritten - hat einen Sendetermin im Herbst 2020 angekündigt. Der Spielfilm hat weder ein Happyend noch ein tragisches Ende. Die Frage, ob sich Markus mit Arthur am nächsten Tag wieder treffen wird, bleibt offen. Der Junge Arthur wünscht sich, die Freundschaft mit Markus im Geheimen fortzuführen. Die Mutter Jessica könnte dieser pädophilen Beziehung auch zustimmen....(Update: DVD ist erschienen) 

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4269

Berliner Zeitung(B.Z:) im Interview mit Max Riemelt: Auch nach der Premiere haben sich viele bei mir bedankt, dass der Film so viel Zündstoff zum Diskutieren aufwirft 24.08.2020

KOPFPLATZEN & Pädophilie im Filmtheater: Tim Fischer(Das Kinomagazin) interviewte den Schauspieler Max Riemelt und Regisseur Savaş Ceviz bei der Premiere im Kino am Raschplatz in Hannover

Die sonst eher mit "Kinderschänder" titelnde Berliner Zeitung(B.Z.) hat ein Interview mit dem Schauspieler Max Riemelt zu seinem Spielfilm KOPFPLATZEN geführt: Wie wurde Oskar Netzel, der kleine Darsteller des Jungen auf das Thema vorbereitet? Abgesehen davon, dass der Oskar ein ganz toller Junge ist und wir uns gut verstanden haben, waren natürlich die Eltern wichtig. Die Foto-Agentur AEDT war bei der Berliner Premiere im Kino International dabei und hat eine Bildergalerie mit allen Anwesenden veröffentlicht: Savas Ceviz, Max Riemelt, Isabell Gerschke, Oskar Netzel, Ercan Durmaz, Mehmet Yilmaz und Christoph Holthof. Bei der Premiere im Kino am Raschplatz in Hannover hat Tim Fischer vom Kinomagazin ein Video-Interview mit Riemelt & Ceviz geführt. So langsam werden die Interviews etwas lockerer bei diesem brisanten Thema der Pädophilie. Man bemerkt jedoch noch immer die Anspannung, bloß kein falsches Wort zu sagen, um keinen Skandal zu provozieren. Im heutigen Anti-Pädophilen-Zeitgeist braucht es Mut, einen solchen Film der Öffentlichkeit zu präsentieren. Und genau an diesem großen Mut fehlt es der Pädophilenszene fast vollständig. Das TABU der Pädophilie ist noch lange nicht gebrochen. Aber es könnte ein Anfang & Einstieg sein. Auch das internationale Portal Boyhood Movie hat sich dem pädophilen Spielfilm angenommen und eine Bildergalerie ins Internet gestellt. Darin sind viele Standbilder aus Filmsequenzen enthalten. Bei Boyhood findet man auch viele weitere Spielfilme rundum Boylove & Jungs. KOPFPLATZEN soll im Herbst dieses Jahres im SWR - Debüt im Dritten - gesendet werden. Es läuft eine Anfrage über den genauen Sendetermin...  

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4262 

... und viele weitere mehr...

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

K13online QR-Code
K13 QR-Code

openPetition an Bundestag


Kinderrechte & sexuelle Identität ins Grundgesetz
Kinderrechte gehören in Artikel 6 des Grundgesetzes. Die sexuelle Identität gehört in Artikel 3 Abs. 3 des Grundgesetzes.
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen



Online-Umfrage


Internationale Online-Umfrage für eine Studie zur Pädophilie: B4U-ACT arbeitet mit einem Psychologie-Forschungsteam aus Finnland, Kanada und Großbritannien zusammen und bittet um Teilnahme.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]