"Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten" - Theodor Adorno
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 14.05.2021
Zeit: 12:34:50

Online: 22
Besucher: 23616147
Besucher heute: 3225
Seitenaufrufe: 150022362
Seitenaufrufe heute: 6216

Termine

Leider sind keine kommenden Ereignisse im Kalender vorhanden.

weitere Termine

Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Petition sexuelle Identität: Newsletter 3/2021 an Ausschuss (22)
2. BT-Petitionsausschuss an Petenten: Sexuelle Identität ins Grundgesetz (13)
3. Sexualstrafrecht: BT-Petitionsausschuss an Petenten (24)
4. K13online Bildergalerie: Prozess Metzelder (74)
5. K13online Prozessbericht: Christoph Metzelder (36)
6. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (6529)
7. Petition Kinderrechte & sexuelle Identität: Newsletter 2/2021 an Ausschuss (101)
8. Petition Kinderrechte & sexuelle Identität: Newsletter 1/2021 an Ausschuss (71)
9. Petition an Bundestag: Eingangsbestätigung Kinderrechte & sexuelle Identität (77)
10. Petitionsdienst zu sexuelle Identität: Zusammenführung mit Leitpetition (62)
Aktuelle Links
1. Weblog Heretic TOC (259)
2. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(3) (59)
3. Kein Täter werden: Standort München(Uni) (31)
4. Boylandonline (BL-Forum) (7702)
5. Deutsches Jungsforum (14290)
6. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(2) (51)
7. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(1) (63)
8. Gastbeitrag: VBO - Stellungnahme an BMJV zum Sexualstrafrecht (68)
9. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6175)
10. Kein Täter werden: Standort Bamberg (2022)


Gegen Pädophilen-Hetze und Online-Pranger: Ex-Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder fordert von Oliver Pocher zu Recht 10 Tausend Euro Schadensersatz 09.04.2021

Lügenpresse muss von Journalisten/Innen & Reportern/Innen der seriösen Mainstream-Medien geächtet werden: "Kindesmissbrauch - Christoph Metzelder will 10.000 Euro Schmerzensgeld von Oliver Pocher!"  

Oliver und Amira Pocher hetzen seit einigen Jahren im Internet gegen Pädophile. Insbesondere haben die Pochers dabei auch andere Promis im Visier. Dazu gehört ganz aktuell auch der Ex-Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder. Am 29. April 2021 findet vor dem Amtsgericht in Düsseldorf ein Prozess gegen Metzelder wegen mutmaßlichen "Kinderpornos" statt. Metzelder & sein Verteidiger Prof. Dr. Sommer bestreiten alle Vorwürfe. Trotzdem hatte Oliver Pocher ihn bei Instagram öffentlich an den Pranger gestellt. In der Folge fordert Metzelder nun von Pocher einen anwaltlichen Schadensersatz von 10 Tausend Euro. Völlig zu Recht, meint K13online, denn bis zu einem rechtskräftigen Urteil gilt die Unschuldsvermutung. Es ist höchste Zeit, dass diesem Pädophilen-Hetzer sein billiges Schandmaul gestopft wird. Dabei ist überhaupt noch nicht erwiesen, dass Metzelder pädophil ist. Auch das Online-Medium "Promiwood" beteiligt sich an der Desinformation. Die "Journalistin" Julia Middendorf stellt in ihrem Artikel falsche Tatsachenbehauptungen auf, die strafrechtlich und zivilrechtlich relevant sind. Sie bringt den Vorwurf um "Kinderpornos" in Kausalzusammenhang mit "Kindesmissbrauch". Metzelder ist jedoch nicht wegen sexualisierter Gewalt gegen Kinder angeklagt worden. Die nächste Zivilklage auf Schadensersatz sollte fällig werden. Die Lügenpresse muss von den seriösen Medien geächtet werden. Diese tragen erheblich zur Desinformation in der Bevölkerung bei. Sie schüren irrationale Ängste in der Gesellschaft und hofieren eine menschenverachtende Hexenjagd. Auch der Deutsche Presserat sollte sich mit diesem Fall beschäftigen. Es liegt ein klarer Verstoß gegen den Pressekodex vor. Der Presserat sollte eine deutliche Rüge gegen eine solch widerwärtige Berichterstattung aussprechen. K13online wird über die Schadensersatzforderung von Metzelder gegen Pocher weiter berichten, denn Pocher weigert sich zu zahlen. Die zivilrechtliche Folge ist eine gerichtliche Klage.... 

https://www.promiwood.de/news/allgemein/kindesmissbrauch-christoph-metzelder-will-10-000-euro-schmerzensgeld-von-oliver-pocher/



 

 


K13online bei Facebook: https://www.facebook.com/k13online/posts/3606400406136245


 

Echte Freundschaft bei Kinderporno-Vorwürfen: Freundin Isabelle, die Familie und ein Geschäftspartner halten weiterhin zu dem Ex-Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder 10.03.2021

Das große Problem einer effektiven Verteidigung bei §§ 184 & 176 StGB: Die Suche nach einem wirklich guten Rechtsanwalt ist wie 6 Richtige im Lotto und primär eine Geldfrage des Anwaltshonorars

Die mediale Hetzkampagne gegen den Ex-Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder hat dazu geführt, dass sich alte Weggefährten von ihm distanziert und geschäftliche Kontakte abgebrochen haben. Echte Freundschaft erweist sich bei allen von "Kinderporno-Betroffenen". Nur Freundin Isabelle, die Familie und ein Geschäftspartner halten weiterhin zu Ihm. Für die Öffentlichkeit ist das Urteil bereits gefallen: schuldig! Die Unschuldsvermutung hat keine Bedeutung mehr. Insbesondere dann, wenn es sich um eine Person des öffentlichen Lebens handelt. In den sozialen Netzwerken wird Metzelder seit Monaten vom aufgewiegelten und pöbelnden Mob angefeindet. Strafbare Hass-Kriminalität ist das Stichwort. Aber auch bei der Verteidigung in Kinderporno-Verfahren gibt es große Probleme. Nicht nur bei Prominenten, sondern besonders auch bei namentlich unbekannten Beschuldigten. Die Suche nach einem wirklich guten Rechtsanwalt ist wie 6 Richtige im Lotto und primär eine Geldfrage des Anwaltshonorars. Bei Pflichtverteidigungen auf vorerst Staatskosten ist grundsätzlich keine effektive Verteidigung gewährleistet. Die meisten Rechtsanwälte verlangen zusätzliches Honorar, welches von den meisten Betroffenen nicht aufgebracht werden kann. Wahlverteidiger verlangen immer ein ziemlich hohes Honorar. Metzelder dürfte über ausreichend finanzielle Mittel verfügen. Dennoch musste er seinem ersten Verteidiger das Mandat entziehen, weil dieser ohne sein Wissen ein falsches Geständnis abgelegt hatte und damit einen Strafbefehl akzeptieren wollte. Metzelder hat dann seinem neuen Verteidiger, Prof. Dr. Ulrich Sommer aus Köln, das Mandat erteilt. Dieser erklärte sofort gegenüber der Presse, dass sein Mandant unschuldig ist. Die Bunte.de schreibt in ihrem Artikel, dass die Anklage der Staatsanwaltschaft nicht so gerichtsfest ist, wie es den Anschein hat. Sollte das Düsseldorfer Amtsgericht den EX-Fußball-Nationalspieler verurteilen, wird Rechtsanwalt Prof. Dr. Sommer sicherlich in die Berufung gehen. Metzelder hat mit seinen finanziellen Möglichkeiten gute Erfolgsaussichten, mit seinem Fall durch alle Instanzen zu gehen. Hinsichtlich des unbestimmten Pornografie-Begriffes könnten beide sogar vor das Bundesverfassungsgericht(BVerfG) ziehen. Das Motto müßte lauten: Gegen Unrecht hilft nur Widerstand! K13online beabsichtigt, an der Gerichtverhandlung in Düsseldorf am 29. April 2021 zur LIVE-Berichterstattung teilzunehmen.... 

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4408

Alle Vorwürfe wegen Kinderpornos werden bestritten: Amtsgericht Düsseldorf eröffnet dennoch Hauptverfahren gegen den Ex-Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder 23.02.2021

WELT-Nachrichtensender bei YouTube sperrt Hass & Hetze: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zur Zeit keine Kommentare mehr zulassen

Der frühere Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder wird am 29. April 2021 vor dem Amtsgericht in Düsseldorf auftreten. Die Staatsanwaltschaft wirf Ihm den Besitz und die Besitzverschaffung von Kinder- und Jugendpornografie in 30 Fällen vor. Metzelder bestreitet alle Vorwürfe. Für Metzelder gilt bis zu einer rechtskräftigen Entscheidung in dem Strafverfahren die Unschuldsvermutung. Dies kümmert den aufgewiegelten und dummen Mob & Pöbel beim Nachrichtensender WELT auf YouTube nicht die Bohne. Die Kommentarfunktion musste wegen beleidigender Beiträge gesperrt werden. Vorab war Metzelder gegen eine Pressemitteilung des AG Düsseldorf vorgegangen. In den Medieninformationen des Gerichts war er namentlich genannt worden. Das Verwaltungsgericht Düsseldorf wies den Antrag jedoch ab und bestätigte, dass das AG Metzelder namentlich nennen durfte. Details zur Anklage durfte das AG jedoch nicht verraten, entschied später das Oberverwaltungsgericht NRW. Metzelder & sein Rechtsanwalt werden sich sicherlich vor dem Amtsgericht gut verteidigen. Im Mai sind zwei weitere Gerichtstermine vorgesehen. Der Medienrummel ist bereits angelaufen. Der gesamten Öffentlichkeit ist bis heute nicht bekannt geworden, um welche konkreten Inhalte es sich handeln soll. Werden die 30 Darstellungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit in Augenschein genommen, dann werden die bildlichen Inhalte kaum die Öffentlichkeit erreichen. Jedoch wird die Anklageschrift der Staatsanwaltschaft öffentlich verlesen werden. Aus diesem Grunde wird K13online zum 1. Verhandlungstag beim Amtsgericht Düsseldorf zur Berichterstattung anreisen. Wie immer bei solchen Gerichtsterminen oder öffentlichen Veranstaltungen stehen wir für persönliche Treffen & Gespräche mit Personen/Stellen bereit. Interessierte Journalisten/Innen der Mainstream-Medien werden um eine frühzeitige Terminabsprache gebeten. Spontane Interviews werden wir nicht geben. Mit einem Klick auf weiterlesen gelangen Sie zum WELT-Video bei YouTube. Frei von Hass und Hetze....

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4394

Promi Klatsch & Tratsch in CORONA-Zeiten: Oliver Pochers Ehefrau, Amira Pocher, kämpft gegen Pädophile auf der Fotosharing-Plattform Instagram 30.03.2020

Pädophile geben sich bei Instagram todsicher nicht zu erkennen: Oliver Pocher hatte in den vergangenen Tagen ebenfalls verstärkt davor gewarnt, Fotos von Kindern zu veröffentlichen, geschweige denn ihnen sogar eigene Accounts einzurichten

Oliver und Amira Pocher vermelden im Kampf gegen Pädophilie & Pädophile einen großen Erfolg. Man muss nur zu den Promis gehören, damit Mainstream-Medien wie der STERN und N-TV jeden Klatsch & Tratsch aufgreifen. Die beiden Pochers hatten Instagram-Profile mit Kinder-Fotos-Videos gemeldet und an das LKA Düsseldorf geleitet. Alle Profile sollen daraufhin gelöscht worden sein. Beide gehen offensichtlich davon aus, dass die Inhaber dieser Profile pädophil sind. Einen Beweis liefern sie allerdings nicht. Todsicher dürfte jedoch feststehen, dass sich kein Pädophiler bei Instagram mit Kinder-Darstellungen als Angehöriger dieser sexuellen Minderheit geoutet hat. Die Melde- und Löschaktion der Pochers hat also mit Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit völlig ahnungslose und unschuldige Menschen getroffen. DAS stört die beiden Promis natürlich nicht die Bohne. Sie lassen sich lieber von ihren Fans für diese widerwärtige Hexenjagd feiern. Oliver und Amira Pocher haben sich mit dem Corona-Virus infiziert und befinden sich sozusagen in häuslicher Quarantäne. Wozu diese Langeweile allerdings geführt hat, kann der Boulevardpresse entnommen werden. Die Geschädigten bei Instagram, die ihren Account verloren haben, sollten sich auch medial zu Wort melden. Das Problem besteht allerdings darin, dass die Mainstream-Medien überhaupt kein Interesse daran haben, den Geschädigten eine mediale Stimme zu geben. Als Promi hat man halt Narrenfreiheit und der Mainstream lebt vom Klatsch & Tratsch. Völlig absurd ist die Warnung von Oliver Pocher, man solle keine Kinderfotos mehr veröffentlichen und schon gar keinen eigenen Account für die Kids einrichten. Wie krank muss man im Kopf eigentlich noch sein? Der Corona-Vires kann damit jedenfalls nix zu tun haben. Die Pädo-Keule hat in Zeiten der Corona Pandemie mal wieder Hochkonjunktur... 

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4098

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

K13online QR-Code
K13 QR-Code

openPetition an Bundestag


Kinderrechte & sexuelle Identität ins Grundgesetz
Kinderrechte gehören in Artikel 6 des Grundgesetzes. Die sexuelle Identität gehört in Artikel 3 Abs. 3 des Grundgesetzes.
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]