"...die Geschichte lehrt, aber sie hat keine Schüler." - INGEBORG BACHMANN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 13.05.2021
Zeit: 12:17:28

Online: 17
Besucher: 23609839
Besucher heute: 3189
Seitenaufrufe: 150010263
Seitenaufrufe heute: 6945

Termine

Leider sind keine kommenden Ereignisse im Kalender vorhanden.

weitere Termine

Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Petition sexuelle Identität: Newsletter 3/2021 an Ausschuss (18)
2. BT-Petitionsausschuss an Petenten: Sexuelle Identität ins Grundgesetz (10)
3. Sexualstrafrecht: BT-Petitionsausschuss an Petenten (24)
4. K13online Bildergalerie: Prozess Metzelder (72)
5. K13online Prozessbericht: Christoph Metzelder (36)
6. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (6522)
7. Petition Kinderrechte & sexuelle Identität: Newsletter 2/2021 an Ausschuss (98)
8. Petition Kinderrechte & sexuelle Identität: Newsletter 1/2021 an Ausschuss (68)
9. Petition an Bundestag: Eingangsbestätigung Kinderrechte & sexuelle Identität (77)
10. Petitionsdienst zu sexuelle Identität: Zusammenführung mit Leitpetition (60)
Aktuelle Links
1. Weblog Heretic TOC (256)
2. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(3) (59)
3. Kein Täter werden: Standort München(Uni) (31)
4. Boylandonline (BL-Forum) (7699)
5. Deutsches Jungsforum (14287)
6. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(2) (50)
7. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(1) (63)
8. Gastbeitrag: VBO - Stellungnahme an BMJV zum Sexualstrafrecht (68)
9. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6174)
10. Kein Täter werden: Standort Bamberg (2018)


(Update) Rechtsanwalt Prof. Dr. Ulrich Sommer gibt RTL erstes Interview: Die Frage, ist Herr Metzelder pädophil? Nein, ist er natürlich nicht 22.04.2021

Provokateurin & Denunziantin: Sie habe mit Metzelder in Chats sexuelle Fantasien ausgetauscht und ihn dazu animiert, ihr kinderpornographische Fotos zu schicken

Eine Woche vor der Gerichtsverhandlung in Düsseldorf hat der Verteidiger Prof. Dr. Ulrich Sommer ein erstes Interview gegeben. RTL berichtet und Prof. Dr. Sommer antwortet: Die Frage, ist Herr Metzelder pädophil? Nein, ist er natürlich nicht. Metzelder hätte auch viele Fotos von jungen Frauen auf seinem Smartphone gehabt. Zu der Provokateurin & Denunziantin sagt der Rechtsanwalt: Sie habe mit Metzelder in Chats sexuelle Fantasien ausgetauscht und ihn dazu animiert, ihr kinderpornographische Fotos zu schicken. Ob die Inhalte des Interviews besonders klug waren, ist allerdings ziemlich fraglich. Ein guter Anwalt sollte sich auf solche Äußerungen besser nicht einlassen. Die konkreten Vorwürfe werden erst aus der Anklageschrift der Staatsanwaltschaft hervor gehen. Auch die Aussagen von Metzelder werden von großer Bedeutung sein. Das Amtsgericht hat bisher drei Verhandlungstage angesetzt. K13online wird am 29. April zur Berichterstattung anreisen und berichten. Sollten die mutmaßlichen Darstellungen von "Kinderpornos" in Augenschein genommen werden, dann wird die Öffentlichkeit ausgeschlossen. Der Frage nach einem möglichen Geständnis weicht der Anwalt aus. Ein Verfahren könne sich in alle möglichen Richtungen entwickeln, "wir sind auf alles vorbereitet." Das schließe auch eine verfahrensbeendende Absprache zwischen Verteidigung, Staatsanwaltschaft und Gericht ein. Sollte es dazu kommen, könnte der aufsehenerregende Prozess bereits am ersten Tag der Hauptverhandlungen beendet sein. Der Inhaber von K13online wird den Besuch in seiner alten Heimatstadt Düsseldorf auch dazu nutzen, eine biografische Bildergalerie mitzubringen. Dieter Gieseking freut sich auf ein Wiedersehen an bekannten Plätzen & Orten. Auch private Treffen & Gespräche wird es geben. Vor und im Gerichtsgebäude wird es keine spontanen Interviews mit den Vertretern der Mainstream-Medien geben. Im Nachgang steht K13online gerne interessierten Personen/Stellen zur Verfügung.... (Update 23. April: Weiterer Teil des Interviews)

https://www.rtl.de/cms/exklusiv-christoph-metzelder-anwalt-gibt-erstes-tv-interview-mandant-nicht-paedophil-4744817.html



 

https://verte.net/rechtsanwaelte/prof-dr-ulrich-sommer.html 


 

Update 23. April 2021

Anwalt über Christoph Metzelder: "Es geht ihm miserabel"

https://www.rtl.de/cms/christoph-metzelder-anwalt-spricht-exklusiv-im-rtl-interview-ueber-kinderporno-prozess-4745360.html


 

(Update) Der größte Lump im ganzen Land, dass ist und bleibt der Denunziant(Hoffmann von Fallersleben): Sie habe gewollt, dass Metzelder ihr verfängliche Bilder schicke, um ihn zu überführen 18.04.2021

Geldstrafe für eine Denunziantin: Das Amtsgericht Hamburg-Mitte hat in der Affäre um Ex-Fußballprofi Christoph Metzelder einen Strafbefehl über 1000 Euro gegen dessen frühere Bekannte Esmeralda J. erlassen

SPIEGEL-Online berichtet über die Ex-Freundin Esmeralda J. von Ex-Fußballprofi Christoph Metzelder. Als »Chatpartnerin« solle die Frau es »unternommen haben, sich den Besitz kinderpornografischer Schriften zu verschaffen«, sagte ein Gerichtssprecher. Es gehe um drei Fälle aus dem August 2019. Sollte die Frau Einspruch einlegen, kommt es zum Prozess. Ansonsten wird der Strafbefehl vom Amtsgericht Hamburg-Mitte rechtskräftigt: Ein Tausend Euro Geldstrafe. Der Ex-Fußballer steht am 29. April in Düsseldorf vor Gericht. Der Vorwurf: Er habe es unternommen, »einer anderen Person Besitz an kinderpornografischen Schriften zu verschaffen«. Die Gleichheit der Vorwürfe sind leicht zu erkennen. Das Problem in beiden Fällen besteht allerdings darin, dass die konkreten Inhalte der mutmaßlichen "Kinderpornos" in der Öffentlichkeit (noch) nicht bekannt sind. Auch aus diesem Grunde hat K13online bereits ein Bahn-Ticket zur Verhandlung für eine LIVE-Berichterstattung am Amtsgericht in Düsseldorf gebucht. Allerdings steht eine Teilnahme noch nicht verbindlich fest, weil die Corona-Pandemie mit den Einschränkungen von Grundrechten eine Übernachtung in der Landeshauptstadt verhindern könnte. Es läuft eine Anfrage beim Amtsgericht, ob die Verhandlung wegen Corona überhaupt stattfinden wird. Sicherheitsabstände im Gerichtssaal lassen keine große Anzahl von Zuschauern & Journalisten zu. Am 1. Verhandlungstag findet immer die Verlesung der Anklageschrift durch die Staatsanwaltschaft statt. Erst dann wird die Öffentlichkeit erfahren, um welche konkreten Inhalte es im Detail bei diesen Darstellungen gehen soll. Auch K13online kann erst dann eine rechtliche Bewertung abgeben. Auf die Berichterstattungen in den Mainstream-Medien kann man sich oft nicht verlassen. Unabhängig davon, ob es sich um Kinderpornos handelt oder nicht, die Ex-Freundin hat Metzelder denunziert. Da ist es nur konsequent und richtig, wenn diese Denunziantin einen Strafbefehl erhalten hat. Da hilft auch kein Jammern: "Sie habe gewollt, dass Metzelder ihr verfängliche Bilder schicke, um ihn zu überführen." Der Strafbefehl sollte auch eine Warnung an zukünftige Denunzianten/Innen sein.....(Update 19. April: Die Gerichtsverhandlung findet unter Pandemiebedingungen statt. Weitere Infos finden Sie mit einem Klick auf weiterlesen in den Kommentaren..) 

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4444

Gegen Pädophilen-Hetze und Online-Pranger: Ex-Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder fordert von Oliver Pocher zu Recht 10 Tausend Euro Schadensersatz 09.04.2021

Lügenpresse muss von Journalisten/Innen & Reportern/Innen der seriösen Mainstream-Medien geächtet werden: "Kindesmissbrauch - Christoph Metzelder will 10.000 Euro Schmerzensgeld von Oliver Pocher!"  

Oliver und Amira Pocher hetzen seit einigen Jahren im Internet gegen Pädophile. Insbesondere haben die Pochers dabei auch andere Promis im Visier. Dazu gehört ganz aktuell auch der Ex-Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder. Am 29. April 2021 findet vor dem Amtsgericht in Düsseldorf ein Prozess gegen Metzelder wegen mutmaßlichen "Kinderpornos" statt. Metzelder & sein Verteidiger Prof. Dr. Sommer bestreiten alle Vorwürfe. Trotzdem hatte Oliver Pocher ihn bei Instagram öffentlich an den Pranger gestellt. In der Folge fordert Metzelder nun von Pocher einen anwaltlichen Schadensersatz von 10 Tausend Euro. Völlig zu Recht, meint K13online, denn bis zu einem rechtskräftigen Urteil gilt die Unschuldsvermutung. Es ist höchste Zeit, dass diesem Pädophilen-Hetzer sein billiges Schandmaul gestopft wird. Dabei ist überhaupt noch nicht erwiesen, dass Metzelder pädophil ist. Auch das Online-Medium "Promiwood" beteiligt sich an der Desinformation. Die "Journalistin" Julia Middendorf stellt in ihrem Artikel falsche Tatsachenbehauptungen auf, die strafrechtlich und zivilrechtlich relevant sind. Sie bringt den Vorwurf um "Kinderpornos" in Kausalzusammenhang mit "Kindesmissbrauch". Metzelder ist jedoch nicht wegen sexualisierter Gewalt gegen Kinder angeklagt worden. Die nächste Zivilklage auf Schadensersatz sollte fällig werden. Die Lügenpresse muss von den seriösen Medien geächtet werden. Diese tragen erheblich zur Desinformation in der Bevölkerung bei. Sie schüren irrationale Ängste in der Gesellschaft und hofieren eine menschenverachtende Hexenjagd. Auch der Deutsche Presserat sollte sich mit diesem Fall beschäftigen. Es liegt ein klarer Verstoß gegen den Pressekodex vor. Der Presserat sollte eine deutliche Rüge gegen eine solch widerwärtige Berichterstattung aussprechen. K13online wird über die Schadensersatzforderung von Metzelder gegen Pocher weiter berichten, denn Pocher weigert sich zu zahlen. Die zivilrechtliche Folge ist eine gerichtliche Klage.... 

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4444

Alle Vorwürfe wegen Kinderpornos werden bestritten: Amtsgericht Düsseldorf eröffnet dennoch Hauptverfahren gegen den Ex-Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder 23.02.2021

WELT-Nachrichtensender bei YouTube sperrt Hass & Hetze: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zur Zeit keine Kommentare mehr zulassen

Der frühere Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder wird am 29. April 2021 vor dem Amtsgericht in Düsseldorf auftreten. Die Staatsanwaltschaft wirf Ihm den Besitz und die Besitzverschaffung von Kinder- und Jugendpornografie in 30 Fällen vor. Metzelder bestreitet alle Vorwürfe. Für Metzelder gilt bis zu einer rechtskräftigen Entscheidung in dem Strafverfahren die Unschuldsvermutung. Dies kümmert den aufgewiegelten und dummen Mob & Pöbel beim Nachrichtensender WELT auf YouTube nicht die Bohne. Die Kommentarfunktion musste wegen beleidigender Beiträge gesperrt werden. Vorab war Metzelder gegen eine Pressemitteilung des AG Düsseldorf vorgegangen. In den Medieninformationen des Gerichts war er namentlich genannt worden. Das Verwaltungsgericht Düsseldorf wies den Antrag jedoch ab und bestätigte, dass das AG Metzelder namentlich nennen durfte. Details zur Anklage durfte das AG jedoch nicht verraten, entschied später das Oberverwaltungsgericht NRW. Metzelder & sein Rechtsanwalt werden sich sicherlich vor dem Amtsgericht gut verteidigen. Im Mai sind zwei weitere Gerichtstermine vorgesehen. Der Medienrummel ist bereits angelaufen. Der gesamten Öffentlichkeit ist bis heute nicht bekannt geworden, um welche konkreten Inhalte es sich handeln soll. Werden die 30 Darstellungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit in Augenschein genommen, dann werden die bildlichen Inhalte kaum die Öffentlichkeit erreichen. Jedoch wird die Anklageschrift der Staatsanwaltschaft öffentlich verlesen werden. Aus diesem Grunde wird K13online zum 1. Verhandlungstag beim Amtsgericht Düsseldorf zur Berichterstattung anreisen. Wie immer bei solchen Gerichtsterminen oder öffentlichen Veranstaltungen stehen wir für persönliche Treffen & Gespräche mit Personen/Stellen bereit. Interessierte Journalisten/Innen der Mainstream-Medien werden um eine frühzeitige Terminabsprache gebeten. Spontane Interviews werden wir nicht geben. Mit einem Klick auf weiterlesen gelangen Sie zum WELT-Video bei YouTube. Frei von Hass und Hetze.... 

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4394

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

K13online QR-Code
K13 QR-Code

openPetition an Bundestag


Kinderrechte & sexuelle Identität ins Grundgesetz
Kinderrechte gehören in Artikel 6 des Grundgesetzes. Die sexuelle Identität gehört in Artikel 3 Abs. 3 des Grundgesetzes.
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]