"Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten" - Theodor Adorno
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 21.10.2021
Zeit: 11:13:24

Online: 27
Besucher: 24736161
Besucher heute: 3356
Seitenaufrufe: 152275003
Seitenaufrufe heute: 5992

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. K13online Werbeträger: Posterkalender 2022 (4352)
2. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (7283)
3. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (4082)
4. K13online Werbeträger: Mousepads (4801)
5. Just Facts, Not Fear (Steven Whitsett) (48)
6. USA - The Legal Pad - Volume 5 - Issue 9 (47)
7. USA - The Legal Pad - Volume 5 - Issue 8 (47)
8. USA - The Legal Pad - Volume 5 - Issue 7 (52)
9. Petitionsdienst an Petenten: Auskunft Berichterstatter verweigert (148)
10. Zivilverfahren gegen Anruferin: Antrag auf Vollstreckungsbescheid (141)
Aktuelle Links
1. Visions of Alice (Web-Magazin) (1)
2. Kinder im Herzen (Weblog) (495)
3. Pädoseite.home.blog (1426)
4. Ketzerschriften.org (Weblog) (6226)
5. Schicksal und Herausforderung (SuH e.V.) (3486)
6. Gemeinsam statt allein (GSA-Forum) (1752)
7. Wikipedia: Krumme13/K13online (4191)
8. Weblog Heretic TOC (370)
9. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(3) (112)
10. Kein Täter werden: Standort München(Uni) (103)


Vor 450 Jahren kam der italienische Barockmaler Caravaggio zur Welt: Die Knabenliebe(Päderastie/Pädophilie) existiert allerdings schon seit Menschengedenken 29.09.2021

Politischer Aufbruch in eine moderne Zeit gefordert: Berliner Gemäldegalerie entschied sich schon im Jahre 2014  im Sinne der Kunstfreiheit, und der kleine Gott der großen Liebe blieb hängen 

Das Licht der Welt erblickte Michelangelo Merisi am 28.(29.) September 1571 in Mailand. Nach dem Herkunftsort seiner Eltern in der Lombardei nannte man ihn Caravaggio, und unter diesem Namen wurde er weltberühmt. Sein Leben war kurz, aber turbulent, seine Bilder machten ihn unsterblich. Vor 450 Jahren kam der italienische Barockmaler Caravaggio zur Welt. „Amor als Sieger“ von Caravaggio hängt in der Berliner Gemäldegalerie und war im Jahre 2014 schon Anlass für Pädophilie-Diskussionen. Die Gemäldegalerie entschied im Sinne der Kunstfreiheit, und der kleine Gott der großen Liebe blieb hängen. Dennoch erreichte der Anti-Pädophile-Zeitgeist der Knabenliebe bis ins Jahr 2021 mehrfach neue Höhepunkte. Nach den Bundestagwahlen könnte es einen politischen Aufbruch in eine moderne Zeit geben. Die Schönheit des Knaben beschränkt sich nicht nur auf Gemälde und die Kunstfreiheit im Allgemeinen. Sie ist jeden Tag Realität und begeistert nicht nur pädophile Menschen. Die Jungs wissen Dank der heutigen Aufklärung, dass es auch Erwachsene gibt, die Knaben lieben. Sie werden in jedem Zeitgeist einen Weg suchen und finden, um der großen Liebe zu begegnen. Neben eines grundlegenden Politikwechsels in der neuen Bundesregierung bedarf es jedoch auch eines gesellschaftlichen Paradigmenwechsels. Die Wahlanalysen haben ergeben, dass gerade junge Menschen die GRÜNEN und die FDP gewählt haben. Die SPD ist hinsichtlich des Sexualstrafrechts stark reformbedürftig. Die CDU/CSU ist von der Wählerschaft eindeutig in die Opposition geschickt worden. Eine Jamaika-Koalition(CDU/CSU + GRÜNE + FDP) darf deshalb keine Alternative zu einer Ampel-Koalition(SPD + GRÜNE + FDP) sein. K13online wird sich im nächsten News dem Campact-Appell "abgewählt" anschließen und hat diesen Aufruf bereits unterzeichnet...  

https://www.berliner-zeitung.de/kultur-vergnuegen/kunst/vom-maler-zum-mythos-450-jahre-caravaggio-li.185273



+

+


Weblog Potsdam - Stadt für alle - Eine andere Perspektive auf die Stadt (Kein Aprilscherz, aber gnadenlos lustig): Bekommt Potsdam einen Pädophilen-Treff? 29.06.2020

Die goldenen, nackten Knaben am Landtag in Potsdam: „Waghalsig tänzelt der glänzende Knabe entlang der Sandsteinkante am Potsdamer Stadtschloss – und die Zuschauer staunen über die Leichtigkeit des über 60 Kilogramm schweren Wonneproppen aus Bronze.“ 

Wie weit man die allgegenwärtige Hysterie um Pädophilie treiben kann zeigt sich gerade in einem Artikel beim Weblog "Potsdam - Stadt für alle". Der Blog-Autor wittert beim Anblick nackter Knabenbildnisse in Bronze ein Pädophilen-Treff vor dem Landtag in Potsdam: Pädophile nennen ihre knabenhaften Opfer auch gern Engel. Die Barock-, Rokoko- und Retrofetischist*innen rund um den Landtag, schaffen mit dieser Treppe auch einen neuen Treffpunkt für Pädophile. Spätestens im März 2021 sollen die Knaben und die Treppe wieder der besondere „Blickfang“ sein, so der Potsdamer Schlossverein. Die optische Präsenz der nackten Knaben hatte früher sicherlich viele Freunde. Alte Fotos zeigen dies. Fotografen aller Couleurs werden sich dort bald wieder treffen, am „goldigen Ort“. Ein zwangloser Pädophilen-Treff. Die Würde des „hohen Hauses“ scheint darunter nicht zu leiden. Nun, wenn DAS so ist, dann werden einige Pädophile eine solche "Einladung" zu einem Pädophilen-Treffen sicherlich gerne annehmen. Die Stadt Potsdam soll ja immer eine Reise weit sein. Aber aufgepasst liebe Besucher: Kommen SIE den Knaben im Adamskostüm nicht all zu nahe. DAS könnte im heutigen Zeitgeist gefährlich werden. Vielleicht sollte man den Knaben ein Schild umhängen: Bitte nicht anfassen - Missbrauchsgefahr! Ein Foto mit der Hand am Penis erregt zumindest den Anfangsverdacht der Herstellung und des Besitzes von "Kinderpornos". Passanten, die zu sehr hinschauen, werden bestimmt der Pädophilie verdächtigt werden. Anstatt eines pädophilen Treffpunktes wird es wohl eher ein Ort des Grauen werden: Die Figuren der Knabentreppe (auch Puttentreppe oder Engelstreppe) ließ Friedrich II. nachträglich auf der alten Fahnentreppe platzieren. Für ihn war es eher die Treppe zum Lustgarten und ein Ort der Zur-Schau-Stellung. Na dann, viel Spaß mit den Figuren des 19. Jahrhunderts... 

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4193

+++ DVD-Neuerscheinung über das Leben & Werken des italienischen Malers Caravaggio: Das Spiel mit Licht und Schatten +++ 29.05.2017

Eines der berühmtesten Bilder Caravaggios ist "Amor als Sieger":  Ein geflügelter Knabe in provozierender Nacktheit & Schönheit

Caravaggio führte ein bewegtes Leben. Seine sexuelle Orientierung war und ist ein häufiger Gegenstand von Gerüchten und Legenden. Die Jugendzeit ist die am wenigsten dokumentierte Periode von Caravaggios Lebens. Ein von Caravaggio bevorzugter Typ waren hellhäutige, weiche und doch muskulöse Jungen. Das früheste unter den erhaltenen Bildern Caravaggios ist der Fruchtschälende Knabe (1591/92). Die frühen Sujets sind Jünglinge und Knaben mit Früchten (Knabe mit Früchtekorb, 1593/94) oder in dramatischen Augenblicken porträtiert (Jüngling von einer Eidechse gebissen, 1593/94 und 1596) oder posierend als Bacchus (1593 und 1593/94). Seine frühen Gemälde stellen vereinzelte Personen dar, zwei- und mehrfigurige Gruppendarstellungen kamen im Laufe der Jahre hinzu (Die Falschspieler, 1594/95; Die Musiker, 1595). Eines der berühmtesten Bilder Caravaggios ist Amor als Sieger (1601/02, Gemäldegalerie Berlin). Es zeigt einen geflügelten Knaben in provozierender Nacktheit. Sein Geschlecht und den Schritt lächelnd zur Schau stellend, schreitet er hinweg über Requisiten der Musik (Laute, Violine, Notenheft), Symbole von Macht und Ruhm (Rüstung, Kronreif, Lorbeerzweig) und Utensilien der Gelehrsamkeit (Winkelmaß, Buch, Federkiel). Für die deutsche und internationale Pädophilenszene ist sein Gemälde "Amor als Sieger" zur Ikone der Knabenliebe(Päderastie) geworden. Wäre dieses Werk nicht durch die Kunstfreitheit im Grundgesetz geschützt, würden verwirrte "Kinderschützer" und sogenannte "Berufsopfer" dagegen Sturm laufen. Der heutige Anti-Pädophile-Zeitgeist wittert hinter fast jedem Bild von nackten Knaben einen sexuellen Kindesmissbrauch. Die Schönheit & Anmut von Jungen in der Freikörperkultur(FKK) wird unterdrückt und verleugnet. Es wächst eine Generation von Menschen heran, die im Widerspruch stehen zwischen moderner Aufklärung und Verbot. Das Neinsagen wird anerzogen. Das Jasagen ist keine Option. "Gott sei Dank": Die Kids von heute sind nicht dumm und auch nicht auf den Kopf gefallen....

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=3372

Berliner Zeitung: Unter Pädophilieverdacht - Caravaggios anstößiger Amor - Offener Brief an die Galerie 03.03.2014

Wehret den Anfängen: Besorgte Sittenwächter verlangen, dass die Berliner Gemäldegalerie Alte Meister ihren weltberühmten „Amor als Sieger“ 1602 von Caravaggio gemalt, ins Depot verbannt - wegen der aktuellen Pädophilie-Debatte um den Fall Edathy

Aus aktuellem Anlass um "Das Knabenbild des Herrn Edathy" fordern einige Sittenwächter in einem offenen Brief die Verbannung aller Knabenakte aus Berliner Gemäldegalerien Alter Meister. Ins Visier geraden ist besonders der "Amor als Sieger" von Caravaggio. Das Bild soll nun, ginge es nach den Briefschreibern, wegen seiner „unnatürlichen und aufreizenden Position“ schleunigst von der Wand. Und in der "Tat": "Es könnten Pädophile ihre perversen Neigungen darauf projizieren." Der Knabe in der Kunst dient zweifellos auch der Erregung des Betrachters. Der § 184 ff. StGB stellt schon heute das sogenannte "Posing" mit sexuellen Körperhaltungen unter Strafe. Ginge es nach dem Willen von "Kinderschutz" und dem Missbrauchsbeauftragten & Missbrauchsopfern würden demnächst auch alle FKK-Aufnahmen im Verkauf/Kauf mit Strafe bedroht werden. Wehret den Anfängen! Bis zur entarteten Kunst im Nazideutschland ist der Weg dann nicht mehr weit. Die Inquisition scheint zurück - und ist das Ergebnis eines jammervollen Spiegelbildes der jeweiligen parteipolitischen Befangenheit und medialer Hetze. Es ist dringend an der Zeit für einen Paradigmenwechsel...

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=2749

 

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

K13online QR-Code
K13 QR-Code

Bundestagswahl am 26. September 2021
Zweitstimme: Welche Partei wählt der Besucher/in von K13online?
Piratenpartei
Tierschutzpartei
Die LINKE
GRÜNE
FDP
SPD
CDU/CSU
AfD
Andere
Nichtwähler



[Ergebnis]

Umfrage für Studie: Kindersexpuppen


Teilnehmer/Innen gesucht!
Die Studien-Umfrage der UKE Hamburg richtet sich an alle Besitzer von Sexpuppen, insbesondere mit kindlichem Erscheinungsbild. Eine Teilnahme von Pädophilen wird empfohlen...
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]