„Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren.“ Karl Popper
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 21.10.2021
Zeit: 09:26:52

Online: 28
Besucher: 24735443
Besucher heute: 2638
Seitenaufrufe: 152273681
Seitenaufrufe heute: 4670

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. K13online Werbeträger: Posterkalender 2022 (4351)
2. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (7282)
3. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (4081)
4. K13online Werbeträger: Mousepads (4799)
5. Just Facts, Not Fear (Steven Whitsett) (47)
6. USA - The Legal Pad - Volume 5 - Issue 9 (47)
7. USA - The Legal Pad - Volume 5 - Issue 8 (45)
8. USA - The Legal Pad - Volume 5 - Issue 7 (51)
9. Petitionsdienst an Petenten: Auskunft Berichterstatter verweigert (148)
10. Zivilverfahren gegen Anruferin: Antrag auf Vollstreckungsbescheid (141)
Aktuelle Links
1. Visions of Alice (Web-Magazin) (1)
2. Kinder im Herzen (Weblog) (495)
3. Pädoseite.home.blog (1426)
4. Ketzerschriften.org (Weblog) (6226)
5. Schicksal und Herausforderung (SuH e.V.) (3486)
6. Gemeinsam statt allein (GSA-Forum) (1752)
7. Wikipedia: Krumme13/K13online (4191)
8. Weblog Heretic TOC (370)
9. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(3) (112)
10. Kein Täter werden: Standort München(Uni) (103)


(Update) Kinderporno-Razzien gehen weiter: Mehr als 30 Hausdurchsuchungsbeschlüsse in schleswig-holsteinischen Kreisen Segeberg, Rendsburg-Eckernförde und Neumünster ausgeführt 01.10.2021

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht(Bertold Brecht): K13online ruft deshalb alle von den Unrechtsgesetzen Betroffenen zu Beschwerden beim Bundesverfassungsgericht(BVerfG) auf 

Auch nach den Bundestagswahlen geht die Welle von Hausdurchsuchungen wegen des Verdachts von Kinderpornos weiter. Die Ermittlungsbehörden in Schleswig-Holstein haben in den Kreisen Segeberg, Rendsburg-Eckernförde und in Neumünster über 30 Durchsuchungsbeschlüsse erwirkt, die nicht in einem Kausalzusammenhang stehen, aber zeitgleich durchgeführt wurden. In jedem bestätigten Einzelfall wird es zu öffentlichen Hauptverhandlungen kommen und die Amts- oder Landgerichte sind durch den Gesetzgeber gezwungen, eine Mindeststrafe von einem Jahr zu verhängen. Die von der alten Bundesregierung(CDU/CSU & SPD) verabschiedeten neuen Gesetze in § 184 ff StGB sind am 1. Juli 2021 in Kraft getreten. Fast alle Sachverständigen hatten sich bei der Anhörung im Rechtsausschuss gegen eine solche Anhebung der Strafmaße ausgesprochen. Deshalb sind die Erfolgsaussichten für Verfassungsbeschwerden groß. K13online ruft deshalb alle von den Unrechtsgesetzen Betroffenen zu Beschwerden beim Bundesverfassungsgericht(BVerfG) auf. Voraussetzung für solche Beschwerden sind Rechtsmittel in allen Instanzen. Der Rechtsweg vor den Amts- Land- und Oberlandesgerichten muss bis zum BGH ausgeschöpft sein. Schon bei nur einer erfolgreichen Verfassungsbeschwerde wird das BVerfG den Gesetzgeber zu Änderungen des § 184 ff. StGB zwingen. Dies trifft auch auf die sogenannten "Sexpuppen" mit kindlichem Erscheinungsbild sowie den "Anleitungen/Handbuch" zu. Bei der Suche nach kompetenten Rechtsanwälten ist K13online gerne behilflich. Alle Betroffenen werden gebeten, mit uns in Verbindung zu treten. Insbesondere die Beschwerdeführer beim BVerfG. Denn jedes Rechtsmittel & Beschwerde wird für die neue Bundesregierung & die laufende Petition gegen das neue Sexualstrafrecht von erheblicher Bedeutung sein. Erfolgreiche Verfassungsbeschwerden werden im Petitionsausschuss dazu führen, dass die kommende Bundesregierung eine echte Reform im Sexualstrafrecht einleiten muss. Das politische Motto lautet weiterhin: Gegen Unrecht hilft nur Widerstand. Wir zitieren erneut Bertold Brecht: Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.... (Update 1. Oktober: Kriminalpolizei durchsucht 22 Wohnungen in Augsburg und den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg)

https://tinyurl.com/ex7c3ba8



 +


 

 


 

Update 1. Oktober 2021

Wegen des Verdachts auf Besitz und Verbreiten von Kinderpornos hat die Kripo in Augsburg sowie den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg mehrere Wohnungen durchsucht.

https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Region-Augsburg-Kinderpornografie-Kripo-durchsucht-Wohnungen-im-Grossraum-Augsburg-id60684686.html


 

Jagd auf Kinderpornos geht weiter: Einsatz der BAO FOKUS in Hessen kriminalisiert eine Schülerin und einen Schüler im Alter von 14 und 16 Jahren 16.08.2021

Hausdurchsuchungen & Beschlagnahmungen gegen Nicht-Pädophile: Von 55,4 Prozent der Verdächtigen sind 8 Prozent Heranwachsende (unter 21), 35,7 Prozent Jugendliche (unter 18) und 10,6 Prozent Kinder (unter 14)

Beim Schlag gegen Kinderpornografie macht die Polizei in Hessen eine erschreckende Entdeckung. Über die Hälfte aller Kinderporno-Tatverdächtigen sind unter 21 Jahre jung. Im Bundesdurchschnitt dürften diese Zahlen auf alle 16 Bundesländer zutreffen. Das Erschreckende dabei ist allerdings: Jugendliche & Kinder werden immer mehr kriminalisiert. Diese sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit NICHT pädophil. Die Jagd auf sogenannte Kinderpornos trifft demnach nur noch 45,6 % Erwachsene(Pädophile & Nicht-Pädophile). Die Bundesregierung aus CDU/CSU & SPD hat es auch politisch zu verantworten, dass es bei allen 45 Durchsuchten zu öffentlichen Hauptverhandlungen kommen muss, wenn sich der Verdacht nach § 184 ff. StGB bestätigen sollte. Zitate: „Es ist wichtig zu wissen, dass bereits der Besitz eines einzigen kinderpornografischen Bildes verboten ist und strafrechtlich verfolgt wird. Dabei ist es erst einmal egal, ob ein solches Bild oder Video gewollt oder ungewollt in den eigenen Besitz gelangt ist“, sagte Bittner laut Polizei. Die Polizei hat zum Rundumschlag gegen Kinderpornografie ausgeholt. Im Rahmen der Ermittlungen wurden die Smartphones einer Schülerin und eines Schülers (14 und 16 Jahre alt) aus Westhessen sichergestellt, berichtet das Landeskriminalamt. Der Grund: Die Polizei wurde darüber informiert, dass sie ein Video, auf dem eine ihnen bekannte Jugendliche bei intimen Handlungen zu sehen ist, an andere Personen weitergeleitet haben. Der Gesetzgeber und in Folge der gesamte Justizapparat steuert gerade voll auf eine Wand zu. Es ist Bundestagswahlkampf. Die gescheiterte Sexualpolitik der GroKo gehört medial in die Schlagzeilen. Die politische Opposition aus GRÜNE, LINKE und FDP müssen die am 1. Juli 2021 in Kraft getretenen Unrechtsgesetze zum Wahlkampfthema hochstufen. Die Bundesregierung hat auch Jugendliche & Kinder durch die Anhebung der Mindeststrafe auf ein Jahr zu "Verbrecher" erklärt. Die Wählerinnen & Wähler sind am 26. September aufgerufen, die CDU/CSU & SPD für ihre gesetzgeberischen Taten abzustrafen. Das durch diese Gesetze schon geschaffene Leid der Kinder & Jugendlichen ist nicht mehr reparabel. Nur eine neue Bundesregierung kann in Zukunft weiteres Leid verhindern... 

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4556

Koordinierter Einsatz in der Oberpfalz: 14 Hausdurchsuchungen & Beschlagnahmungen wegen Kinderpornos im Landkreis Regensburg, Neumarkt und Cham 10.08.2021

Resultat des am 1. Juli 2021 in Kraft getretenen neuen § 184 ff. StGB: Zwei Kinder unter 14 Jahren & drei Jugendliche werden zu "Verbrecher" abgestempelt

Bei einer groß angelegten Polizeiaktion in der Oberpfalz wurden 14 Hausdurchsuchungsbeschlüsse im Landkreis Regensburg, Neumarkt und Cham ausgeführt. In fünf Verdachtsfällen auf Kinderpornos waren Kinder & Jugendliche betroffen. Dies entspricht etwa dem bundesweiten Durchschnitt von rund 30% aller Fälle von Kinderpornografie in Deutschland. Der staatliche Kampf gegen Kinderpornos richtet sich also nur noch bei ca. 70% gegen Erwachsene(Pädophile & Nicht-Pädophile). Der Anteil von Kindern & Jugendlichen, die Kinderpornos selbst herstellen, besitzen und verbreiten, steigt ständig an. Seit der Strafverschärfung des § 184 ff StGB zum 1. Juli 2021 werden Kinderpornos als "Verbrechen" bewertet. Damit werden auch die verdächtigen Kinder & Jugendlichen als "Verbrecher" eingestuft. Die zwei betroffenen Kinder unter 14 Jahren sind zwar strafunmündig, aber mit Sicherheit wird das Jugendamt eingeschaltet. Die Hausdurchsuchungen fanden bei den Eltern statt bzw. in den Kinderzimmern der Söhne und/oder Töchter. Bei den drei Jugendlichen wird Jugendstrafrecht angewandt. Die Bundesregierung aus CDU/CSU & SPD hat auch dafür gesorgt, dass zwingend Hauptverhandlungen bei den Gerichten durchgeführt werden müssen. Die Kinder & Jugendlichen erhalten Einträge ins Erziehungszeugnis bzw. erweiterte Führungszeugnis. Damit wird Ihnen ihr späterer berufliche Werdegang in pädagogischen Berufen und ehrenamtlichen Tätigkeiten mit Kindern verbaut. Alle von solchen Polizeieinsätzen betroffenen Kinder & Jugendliche wachsen zu Erwachsenen heran. Spätestens dann werden sie erkennen, was ihnen in der Kindheit vom Gesetzgeber und in Folge von der Justiz angetan wurde. Es wächst eine neue Generation heran, die bereits in der Kindheit & Jugend kriminalisiert wird. Die Eltern dieser Kids schauen offenbar tatenlos zu. Hinzu kommt die enorme Dunkelziffer der Jungen & Mädchen, denn fast alle haben Internet und Smartphone etc... ! Die CDU/CSU & SPD trägt die politische Verantwortung für diese Gesetze. Der Wähler hat am 26. September das Wort für diese völlig kontraproduktive Sexualpolitik... 

https://krumme13.org/news.php?s=read&id=4550

... und viele weitere mehr...

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

K13online QR-Code
K13 QR-Code

Bundestagswahl am 26. September 2021
Zweitstimme: Welche Partei wählt der Besucher/in von K13online?
Piratenpartei
Tierschutzpartei
Die LINKE
GRÜNE
FDP
SPD
CDU/CSU
AfD
Andere
Nichtwähler



[Ergebnis]

Umfrage für Studie: Kindersexpuppen


Teilnehmer/Innen gesucht!
Die Studien-Umfrage der UKE Hamburg richtet sich an alle Besitzer von Sexpuppen, insbesondere mit kindlichem Erscheinungsbild. Eine Teilnahme von Pädophilen wird empfohlen...
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]