"In einer Welt von universeller Täuschung ist das Aussprechen von Wahrheit ein revolutionärer Akt" - GOERGE ORWELL
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 16.01.2021
Zeit: 19:09:56

Online: 11
Besucher: 22745719
Besucher heute: 5754
Seitenaufrufe: 148508616
Seitenaufrufe heute: 9613

Termine

Leider sind keine kommenden Ereignisse im Kalender vorhanden.

weitere Termine

Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Heimliche Freundschaften (1964) (13684)
2. Petition an Bundestag: Ergänzung Kinder-Sexpuppen (427)
3. Petition an Bundestag: Stellungnahme Rechtsausschuss angefordert (167)
4. K13online Werbeträger: Boylover-Tasse Panorama (4154)
5. K13online Werbeträger: Posterkalender 2021 (3903)
6. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Aufschrift (2770)
7. K13online Werbeträger: Mousepads (4412)
8. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (24531)
9. Petition an Bundestag: Neues Aktenzeichen an Petenten (349)
10. Petition an Bundestag: Mitteilung(4) (298)
Aktuelle Links
1. Kein Täter werden: Standort München(Uni) (3)
2. Boylandonline (BL-Forum) (7456)
3. Deutsches Jungsforum (14092)
4. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(2) (27)
5. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(1) (33)
6. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(3) (30)
7. Weblog Heretic TOC (132)
8. Gastbeitrag: VBO - Stellungnahme an BMJV zum Sexualstrafrecht (32)
9. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6101)
10. Kein Täter werden: Standort Bamberg (1965)


Text - ZDFneo Wild Germany - Pädophilie: Frankfurter Allgemeine Zeitung(FAZ)
Presseartikel erschienen in der Online-Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung(FAZ) 14. Februar 2013

Zitate
Was allerdings gar nicht geht, ist die zweite Folge dieser Staffel von „Wild Germany“. Sie ist dem Thema „Pädophilie“ gewidmet. Möglich hat in einem „Spiegel“-Artikel gelesen, dass sich mehr als 250 000 Männer in Deutschland sexuell zu Kindern hingezogen fühlen. Er will sich „mit diesem Thema beschäftigen, das wie kein anderes negative Emotionen produziert“. Nun könnte man einer Auseinandersetzung mit Pädophilie in einem Fernsehformat wie „Wild Germany“ eine gewisse Aufklärungsarbeit zugutehalten - etwa wenn Möglich einen pädophilen Studenten interviewt, der sich einer Therapie unterzieht, um nie zum Täter zu werden und gerade dabei ist, seine Kinderpornographie-Sammlung zu löschen.

Pädophilie ist kein Kuriosum

Möglichs zweiter Interviewpartner aber ist ein Dieter Gieseking, der von Kindesmissbrauch spricht, als wäre dieser eine harmlose Freizeitbeschäftigung, und sich für eine Legalisierung „sexueller Handlungen zwischen Kindern und Erwachsenen“ einsetzt. So wird etwas nicht Verhandelbares - die sexuelle Unversehrtheit von Kindern - in den Diskursraum des Fernsehens gerückt. Möglich hat dem Kriminellen nichts entgegenzusetzen als einen kameratauglich entrüsteten Blick. Gieseking darf sich nach dem Interview fröhlich winkend verabschieden.

Als Gegengift wird ein Dr. Dr. Beier aufgefahren, der die Verirrung aus der Perspektive der Psychiatrie (er betreibt das Präventionsprogramm „Kein Täter werden“) ins rechte Licht rückt. „Pfui, so etwas tut man nicht“, versucht Manuel Möglich auszustrahlen. Das aber ist viel zu wenig und sträflich verharmlosend. Man lässt Täter nicht so über ihre Straftaten reden. Pädophilie ist kein Kuriosum, sexuelle Gewalt an Kindern eines der übelsten Verbrechen. Da ist es mit dem coolen „Vice“-Stil endgültig vorbei.
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/wild-germany-bei-zdfneo-schluss-mit-der-coolness-12072017.html#Drucken


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Erfolgreiche Beschwerde an FAZ

Sehr geehrter Herr Hanfeld,

Ihre textliche Änderung in dem Artikel von Frau Hannah Lühmann habe ich zur Kenntnis genommen. Weise jedoch gleichzeitig darauf hin, dass die Bezeichnung „Kriminellen“ eine falsche Tatsachenbehauptung(Beleidigung etc..) gewesen ist – und zusätzlich mit dem Pressekodex des Deutschen Presserates nicht vereinbar war. Durch die Änderung des Wortes in Gesprächspartner betrachte auch ich die Angelegenheit als erledigt.

Abschließend möchte ich Sie und Frau Lühmann darüber informieren, dass ich auf meinen Webseiten K13online über diesen Vorfall berichtet habe und dazu Ihre eMail zitiere sowie meine RE-Antwort an Sie. Hier der Link auf mein diesbezügliches News:
http://krumme13.org/news.php?s=read&id=2446

Ich hoffe in beiderseitigem Interesse, dass sich in Zukunft keine solcher Vorfälle wiederholen werden und verbleibe,

Dieter Gieseking
K13online Redaktion

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Betreff: Post von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Sehr Herr Gieseking,

wir betrachten unsere Formulierung in dem von Ihnen angesprochenen Artikel als zulässige Meinungsäußerung. Gleichwohl haben wir den Passus in „Gesprächspartner“ geändert. Wir weisen aber darauf hin, dass dies aus reiner Kulanz und ohne Präjudiz für die Sach- und Rechtslage erfolgt ist. Wir betrachten die Angelegenheit damit als erledigt.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Hanfeld

Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
Hellerhofstraße 2-4 • 60327 Frankfurt am Main
HRB 7344 . Amtsgericht Frankfurt am Main
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Karl Dietrich Seikel
Geschäftsführung: Tobias Trevisan (Sprecher), Dr. Roland Gerschermann


-------------------------------------------------

In unseren News-Archiven finden Sie weitere Informationen. Alle Presseartikel und Dokumente finden Sie auf der Übersichtsseite im unteren Link hier:
http://krumme13.org/text.php?s=list&kid=64
geschrieben am 11.03.2013
gelesen 3969
Autor K13online
Seiten: 1
[Text bewerten] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code


Externe Artikel


K13online Vote
Würden Sie dies Projekt unterstützen ?
JA, mit finanziellen Mitteln
JA, mit Sachspenden
JA, mit meinen technischen Kenntnissen
JA, mit allen meinen Möglichkeiten
Nein, auf keinen Fall
Vielleicht, kann sein



[Ergebnis]

Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]