"...die Geschichte lehrt, aber sie hat keine Schüler." - INGEBORG BACHMANN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 22.05.2022
Zeit: 10:04:22

Online: 18
Besucher: 26014817
Besucher heute: 2553
Seitenaufrufe: 155344137
Seitenaufrufe heute: 6006

Termine 2022
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Die Grünen und die Pädosexualität (Walter-Klecha-Hensel) (4280)
2. Auge um Auge (Buch) (64)
3. Studie 2022: Prof. Dr. Bruce Rind (208)
4. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (26557)
5. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (8312)
6. K13online Werbeträger: Boylover-Tasse Panorama (5272)
7. K13online Werbeträger: T-Shirt K13online Redaktion (1935)
8. K13online Werbeträger: Mousepads (5355)
9. K13online Werbeträger: Posterkalender 2022 (5029)
10. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (4633)
Aktuelle Links
1. VETO-Interview: Wie umgehen mit Pädophilen? (265)
2. Pädoseite.home.blog (1880)
3. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (5898)
4. Boylinks (International) (16837)
5. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6467)
6. Kein Täter werden: Standort Hamburg(UKE) (2035)
7. Weblog Heretic TOC (645)
8. Kein Täter werden: Standort Regensburg(LMU) (158)
9. Pädophilie: Interview mit NL-Aktivist Ad van den Berg (93)
10. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (5446)


Text - Tagebuch einer Gefangenschaft: 51. Tag

Tagebuch einer Gefangenschaft: 51. Tag, Donnerstag, den 7. Juli 2016, in der JVA Bruchsal im geschlossenen Vollzug

Heute ist zwischen 6 und 6:30 Uhr während des Aufschlusses der 14-jährige Bettwäschetausch der Anstalt. Danach führt mich mein täglichen Ausflug wieder zum Briefkasten. Es wird heute wieder ein sehr sonniger und heißer Tag werden. Gegen Mittag hole ich mir eine Bestellliste und das Bestellformular ab und fülle es gleich mit den Bestellnummern aus. Für den Einkauf habe ich diesmal vom SG1 und HG genau 106,50 Euro zur Verfügung. Hier der Einkaufsschein:

 

Ich teile mir diesen Betrag in 50,55 Euro für den Einkauf am 12. Juli 2016 und 55,05 Euro für den nächsten Einkauf am 26. Juli 2016 ein. Die 16,40 Euro für die TV-Miete und den 1 Euro für die Strompauschale wurde bereits vorher abgezogen bzw. einbehalten.  Vom Hilfschänzer gleich neben meiner Zelle leihe ich mir einen Dosenöffner aus. Am Abend schaue ich wieder TV. Es spielt Deutschland gegen Frankreich. Damit sind wir bekanntlich raus bei der Fußball EM.

Kein Besuchstermin für Pädophilie-Aktivisten aus den Niederlanden wegen Verlegung von Kislau nach Bruchsal

Wenn ich noch in der JVA Kislau gewesen wäre, dann hätte ich am heutigen 7. Juli 2016 einen Besuchstermin gehabt. Der Besuchstermin war bereits genehmigt gewesen:

Die in den Niederlanden bekanntesten Pädophilie-Aktivisten Ad van den Berg und Marthijn Uittenbogard mit seinem Lebenspartner Lesley waren bereits am 6. Juli 2016 nach Kislau angereist und hatten in einem Hotel übernachtet. Dieser Besuch konnte jedoch wegen der kurzfristigen Verlegung nicht stattfinden. Leider hatte Ed meinen Brief mit der Absage des Besuches zu spät erreicht. Die JVA Bruchsal hatte so kurzfristig keinen Besuchstermin mehr frei gehabt. So mussten alle DREI ohne mich besuchen zu können wieder abreisen. Ad und Marthijn hatten mir auch mehrfach das SG1 überwiesen gehabt. Dafür und für die leider vergebliche Anreise zum Besuchestermin möchte ich mich an dieser Stelle nochmals herzlich bedanken!

      

(Ad van den Berg)        (Marthijn U.)

Ad van den Berg war ehemaliger Vorsitzender des Niederländischen Pädophilie-Vereins MARTHIJN und der Pädophilen-Partei PNVD gewesen. Auch Marthijn Uittenbogard war Vorstandmitglied gewesen. Weitere Infos findet man über die folgenden Links:

   

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=2795

 

http://www.pnvd.nl/DE_Prog_Mai_2006.html?blind=nee

Alternativ für den nicht stattgefunden Besuch in der JVA Kislau/Bruchsal habe ich eine Einladung vom Aktivisten Ad van den Berg in die Niederlande nach meiner Entlassung erhalten. Über die Weihnachtstage war ich vom 20. bis 28. Dezember 2016 bei Ed zu Besuch gewesen. Bei Ihm hatte ich auch Marthijn erstmals persönlich kennen lernen dürfen. Noch zwei weitere BL und GL kamen zu Besuch, die ich ebenfalls persönlich sprechen konnte. Wir haben gemeinsam viele Diskussionen über die frühere Pädophilen-Bewegungen in Deutschland und in den Niederlanden sowie über den heutigen Anti-Pädophilen-Zeitgeist geführt. An einem Tag haben wir einen Ausflug nach Amsterdam gemacht. Dazu hier ein Foto als Beispiel:

Ich bedanke mich herzlich für diese Einladung und die schönen Tage, die ich bei DIR und mit den anderen drei BLs + GL erleben durfte. Es war eine wirklich gute Erholung von der Knastzeit. Ich freuen mich auf ein baldiges Wiedersehen und grüße dich mit Internationaler Solidarität .....!!!


Tagebuch einer Gefangenschaft: 50. Tag, Mittwoch, den 6. Juli 2016, in der JVA Bruchsal im geschlossenen Vollzug

http://krumme13.org/text.php?id=1256&s=read

geschrieben am 13.03.2017
gelesen 4328
Autor K13online
Seiten: 1
[Text bewerten] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]