"...die Geschichte lehrt, aber sie hat keine Schüler." - INGEBORG BACHMANN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 09.12.2022
Zeit: 07:55:57

Online: 23
Besucher: 27263085
Besucher heute: 2757
Seitenaufrufe: 158591983
Seitenaufrufe heute: 4647

Termine 2022
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. K13online sucht gleichgesinnten Webmaster (41)
2. Presse-Codex:10 Punkte für Journalisten (12613)
3. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (9187)
4. K13online Werbeträger: Boylover-Tasse Panorama (5955)
5. Normenkontrollverfahren § 184b StGB: BVerfG an K13online (78)
6. K13online Werbeträger: Posterkalender 2023 (5473)
7. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (5181)
8. K13online Werbeträger: Mousepads (5826)
9. Bildergalerie & Impressionen zur Frankfurter Buchmesse 2022 (191)
10. Die Lust am Kind (Portrait des Pädophilen) (11655)
Aktuelle Links
1. Pädoseite.home.blog (2343)
2. Edition Salzgeber (DVD-Spielfilme) (3805)
3. NAMBLA (Boylover-Organisation USA) (9865)
4. Free Spirits (Int. Boylove-Community) (7437)
5. VETO-Interview: Wie umgehen mit Pädophilen? (360)
6. Kinder im Herzen (Weblog) (926)
7. NewgonWiki (98)
8. Krumme13: Woher kommt der Name? (4865)
9. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9663)
10. Gesellschaft für Sexualwissenschaft(GSW) (5118)


Text - Das Erwachen der Unschuld (Buch)

Max Meier-Jobst

Das Erwachen der Unschuld

  • Taschenbuch: 176 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (31. August 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3744868532
  • ISBN-13: 978-3744868532
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 1 x 20,3 cm
  • Preis: 9,99 Euro

Tagsüber ist der kleine Niklas mutig, frech und wild. Nachts hingegen plagen ihn Albträume und Ängste. Da kann es schon mal vorkommen, dass er zu seinem zwei Jahre älteren Freund Simon ins Bett gekrochen kommt, denn sein Vater glänzt durch Abwesenheit und die Mutter versinkt in ihrer Tablettensucht. Der behütet aufwachsende Simon genießt die Nähe zu dem hübschen Nachbarsjungen - bis eine schicksalshafte Nacht die beiden abrupt auseinanderbringt. Jahre später, bereits als junger Mann, beschließt Simon, den Verlust seiner ersten großen Liebe aufzuarbeiten und entwickelt einen ausgeklügelten Plan. Doch was hat der beliebte Jugendclub-Chef Big Joe mit der in die Brüche gegangenen Freundschaft zu tun? Nur langsam offenbart sich ein dunkles Geheimnis..

"Dem Autor gelingt das Kunststück, innerhalb weniger Absätze mühelos von der magisch-melancholischen Stimmung eines Coming-out-Romans (...) hinab in die Abgründe menschlicher Perversion zu gleiten", schrieb Queer.de über seinen Debütroman, den autobiographischen Überraschungserfolg "Die Sache mit Peter". Nun widmet sich Max Meier-Jobst erneut den heiklen Themen Pädophilie und sexueller Missbrauch, diesmal im Milieu der Sozialpädagogik. Wieder flossen eigene Erfahrungen ein: Meier-Jobst leistete seinen Zivildienst in einer Einrichtung der Offenen Jugendarbeit. Heute lebt der Mitte der 1980er in München geborene Autor mit Mann und zwei Katern in Norddeutschland und arbeitet als freier Journalist."

geschrieben am 04.01.2020
gelesen 4831
Autor Meier-Jobst, Max
Seiten: 1
[Text bewerten] [Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie der FernUni Hagen


Studie zu unterschiedlichen sexuellen Interessen.
Die Umfrage richtet sich neben den Pädophilen auch an alle andere sexuelle Identitäten, Orientierungen, Neigungen. Eine Teilnahme wird empfohlen!!!
weitere Informationen



Online-Umfrage an Pädophile


Gründe für Therapieabbrüche
Die Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften an der Technischen Universität Chemnitz: Gründe für den Abbruch einer Psychotherapie bei Menschen mit Pädophilie und/oder Hebephilie
weitere Informationen



Umfrage für Studie an Pädophile


Erfahrungen mit Stigmatisierung und Folgen bei Personen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen
Internationale Studien-Umfrage des Institut of Mental Health der University of Ottawa
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]