"Wer Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende Beides verlieren!" - B.FRANKLIN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 08.12.2021
Zeit: 19:14:31

Online: 16
Besucher: 25078125
Besucher heute: 4655
Seitenaufrufe: 152996517
Seitenaufrufe heute: 11631

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Verrückt nach Vincent & Reise nach Marokko (45)
2. Studien-Präsentation: Pädophilie Online-Foren (177)
3. Studien-Ergebnis: Pädophile Online-Foren (120)
4. MSB-Studie Expose: Validierung der Skala sexueller Ansprechbarkeit (Pädophilie) (396)
5. Bildergalerie & Impressionen zur Frankfurter Buchmesse 2021 (150)
6. K13online Werbeträger: Posterkalender 2022 (4510)
7. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (7593)
8. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (4209)
9. K13online Werbeträger: Mousepads (4939)
10. Just Facts, Not Fear (Steven Whitsett) (118)
Aktuelle Links
1. Pädophilie: Interview mit NL-Aktivist Ad van den Berg (19)
2. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (5338)
3. Visions of Alice (Web-Magazin) (44)
4. Kinder im Herzen (Weblog) (544)
5. Pädoseite.home.blog (1508)
6. Ketzerschriften.org (Weblog) (6324)
7. Schicksal und Herausforderung (SuH e.V.) (3504)
8. Gemeinsam statt allein (GSA-Forum) (1813)
9. Wikipedia: Krumme13/K13online (4211)
10. Weblog Heretic TOC (409)


Text - Petition an Landtag BaWü: Dienstaufsichtsbeschwerde JVA Kislau & Justizministerium

Kurzform der sofortigen Online-Petition an den Landtag von Baden-Württemberg

Sehr geehrte Damen und Herren!

Diese Petition richtet sich gegen die Regierungsdirektorin Frau Dr. Preisser beim Ministerium der Justiz und für Europa in Baden-Württemberg. Es ist die Folge einer abgewiesenen Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Anstaltsleitung der JVA Kislau mit einigen Bediensteten.

Das Aktenzeichen des Justizministeriums lautet: E-4514.2017/015

Frau Dr. Preisser hat sich trotz mehrfacher Aufforderung der berechtigten Auskunftspflicht sowie der Einsichtnahme in sämtliche Akten im Dienstaufsichtsverfahren verweigert.  Diese Aktenauskunft & Akteneinsicht in die Stellungnahmen der JVA Kislau waren und sind jedoch notwendig, um die Dienstaufsichtsbeschwerde weiter begründen zu können. 

Im Petitionsverfahren wird der Petitionsausschuss gebeten, sämtliche Akten vom Justizministerium anzufordern.  Eine Stellungnahme des Justizministerium reicht nicht aus, weil diese Akten auch zur Begründung dieser Petition notwendig sind.

Die hier bereits aus dem Dienstaufsichtsbeschwerdeverfahren vorliegenden Dokumente erhalten Sie auf dem üblichen Postwege in Kopie, sobald die Petitionsnummer hier eingetroffen ist.

Mit freundlichen Grüßen
Dieter Gieseking


 

Zum News-Archiv gelangen Sie über den folgenden Link:

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3771

geschrieben am 30.12.2018
gelesen 1258
Autor K13online
Seiten: 1
[Text bewerten] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie: Kindersexpuppen


Teilnehmer/Innen gesucht!
Die Studien-Umfrage der UKE Hamburg richtet sich an alle Besitzer von Sexpuppen, insbesondere mit kindlichem Erscheinungsbild. Eine Teilnahme von Pädophilen wird empfohlen...
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]