"Wer Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende Beides verlieren!" - B.FRANKLIN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 29.11.2021
Zeit: 06:56:42

Online: 18
Besucher: 25017687
Besucher heute: 1857
Seitenaufrufe: 152854602
Seitenaufrufe heute: 4447

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Verrückt nach Vincent & Reise nach Marokko (11)
2. Studien-Präsentation: Pädophilie Online-Foren (131)
3. Studien-Ergebnis: Pädophile Online-Foren (93)
4. MSB-Studie Expose: Validierung der Skala sexueller Ansprechbarkeit (Pädophilie) (359)
5. Bildergalerie & Impressionen zur Frankfurter Buchmesse 2021 (117)
6. K13online Werbeträger: Posterkalender 2022 (4466)
7. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (7523)
8. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (4181)
9. K13online Werbeträger: Mousepads (4904)
10. Just Facts, Not Fear (Steven Whitsett) (100)
Aktuelle Links
1. Pädophilie: Interview mit NL-Aktivist Ad van den Berg (17)
2. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (5330)
3. Visions of Alice (Web-Magazin) (36)
4. Kinder im Herzen (Weblog) (527)
5. Pädoseite.home.blog (1493)
6. Ketzerschriften.org (Weblog) (6304)
7. Schicksal und Herausforderung (SuH e.V.) (3495)
8. Gemeinsam statt allein (GSA-Forum) (1797)
9. Wikipedia: Krumme13/K13online (4205)
10. Weblog Heretic TOC (405)


Text - Pädophilie (Cosimo Schinaia)

Cosimo Schinaia

Pädophilie

Eine psychoanalytische Untersuchung

Buchreihe: Bibliothek der Psychoanalyse

Verlag: Psychosozial-Verlag

319 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im Mai 2018

ISBN-13: 978-3-8379-2734-4

Preis: 36,90 Euro

Unter Mitarbeit von Paolo F. Peloso, Luisella Peretti, Franca Pezzoni, Clara Pitto und Giuseppina Tabò
Aus dem Italienischen von Klaus Laermann
Mit einem Vorwort zur deutschen Ausgabe von Angelika Ebrecht-Laermann

Die große Komplexität des Phänomens der Pädophilie erfordert einen ebenso umfassenden wie differenzierten Blick. Cosimo Schinaias hiermit erstmals auf Deutsch vorliegende psychoanalytische Untersuchung nähert sich der Pädophilie auf gleichermaßen klinischen, kulturellen und gesellschaftlichen Wegen. Behandelt werden dabei zahlreiche klinische Fälle, aber auch pädophile Tendenzen in Märchen, Sagen und Romanen.

Der Autor wendet sich gegen allzu schematische Betrachtungen des Phänomens und betont die Unterschiede verschiedener Fälle der Pädophilie. Nur durch eine genaue Differenzierung unterschiedlicher Erscheinungsformen der Pädophilie können erfolgreiche psychotherapeutische Behandlungen durchgeführt und pädophile Taten verhindert werden.

Unter Mitarbeit von Paolo F. Peloso, Luisella Peretti, Franca Pezzoni, Clara Pitto und Giuseppina Tabò
 
(Ersteinstellung am 7. Juni 2021)
geschrieben am 07.06.2021
gelesen 82
Autor Schinaia, Cosimo
Seiten: 1
[Text bewerten] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Bundestagswahl am 26. September 2021
Zweitstimme: Welche Partei wählt der Besucher/in von K13online?
Piratenpartei
Tierschutzpartei
Die LINKE
GRÜNE
FDP
SPD
CDU/CSU
AfD
Andere
Nichtwähler



[Ergebnis]

Umfrage für Studie: Kindersexpuppen


Teilnehmer/Innen gesucht!
Die Studien-Umfrage der UKE Hamburg richtet sich an alle Besitzer von Sexpuppen, insbesondere mit kindlichem Erscheinungsbild. Eine Teilnahme von Pädophilen wird empfohlen...
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]