"In einer Welt von universeller Täuschung ist das Aussprechen von Wahrheit ein revolutionärer Akt" - GOERGE ORWELL
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 22.01.2022
Zeit: 13:28:18

Online: 20
Besucher: 25350801
Besucher heute: 3244
Seitenaufrufe: 153660663
Seitenaufrufe heute: 8101

Termine 2022
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Pädophilie - Eine Diskusgeschichte (Kämpf) (10)
2. Gefangenenhilfe Schweiz: Weihnachtskarte von Beat Meier (96)
3. Gefangenenhilfe USA: Weihnachtskarte & Gedicht von Edward B. (80)
4. Interview mit dem Heilpraktiker Wolfgang Wedler (289)
5. Speed Walking (DVD) (3371)
6. Verrückt nach Vincent & Reise nach Marokko (162)
7. Studien-Präsentation: Pädophilie Online-Foren (337)
8. Studien-Ergebnis: Pädophile Online-Foren (251)
9. MSB-Studie Expose: Validierung der Skala sexueller Ansprechbarkeit (Pädophilie) (534)
10. Bildergalerie & Impressionen zur Frankfurter Buchmesse 2021 (271)
Aktuelle Links
1. Kein Täter werden: Standort Regensburg(LMU) (75)
2. Pädophilie: Interview mit NL-Aktivist Ad van den Berg (45)
3. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (5369)
4. Visions of Alice (Web-Magazin) (141)
5. Kinder im Herzen (Weblog) (617)
6. Pädoseite.home.blog (1587)
7. Ketzerschriften.org (Weblog) (6433)
8. Schicksal und Herausforderung (SuH e.V.) (3577)
9. Gemeinsam statt allein (GSA-Forum) (1863)
10. Wikipedia: Krumme13/K13online (4239)


Text - Verrückt nach Vincent & Reise nach Marokko

Herve Guibert

Verrückt nach Vincent & Reise nach Marokko

Übersetzt aus dem Französischen von J.J. Schlegel

  • Herausgeber ‏ : ‎ Albino Verlag, Salzgeber Buchverlage GmbH; 1. Edition (18. Oktober 2021)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 152 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3863003241
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3863003241
  • Abmessungen ‏ : ‎ 13.3 x 1.7 x 20.6 cm
  • Preis : 20,00 Euro

Reise nach Marokko (1982) ist eine experimentelle Tour de force, eine wilde Collage aus fantasierten Orient-Klischees und realen Machtspielchen innerhalb einer kleinen französischen Reisegruppe. Auch wenn dem Bericht eine wirkliche Reise zugrunde liegt, verwebt Guibert beide Textebenen und verwischt damit die Grenze zwischen Erfindung und realem Geschehen. Der Intensität der Amour fou mit Vincent scheint er nur mit dem literarischen Mittel der Autofiktion beizukommen – ein Verfahren, das auch Verrückt nach Vincent (1989) zugrunde liegt. Dort lässt Guibert den titelgebenden Protagonisten bei einem Sprung aus dem Fenster sterben, um dann in rückläufiger Chronologie zu erzählen, wie sich die obsessive Urlaubsbekanntschaft in Paris fortsetzt. Das Prinzip der Rückwärtserzählung aufgreifend, steht in dieser Ausgabe der jüngere Text vor dem älteren. So wird Reise nach Marokko zur zweifachen Rückkehr – zum Beginn einer verhängnisvollen Affäre und zu den Anfängen einer Schriftstellerkarriere.

(Ersteinstellung am 27. November 2021)

geschrieben am 27.11.2021
gelesen 162
Autor Guibert, Harve
Seiten: 1
[Text bewerten] [Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie: Kindersexpuppen


Teilnehmer/Innen gesucht!
Die Studien-Umfrage der UKE Hamburg richtet sich an alle Besitzer von Sexpuppen, insbesondere mit kindlichem Erscheinungsbild. Eine Teilnahme von Pädophilen wird empfohlen...
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]