"Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten" - Theodor Adorno
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 01.12.2021
Zeit: 14:07:59

Online: 25
Besucher: 25032531
Besucher heute: 3607
Seitenaufrufe: 152887916
Seitenaufrufe heute: 8332

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Verrückt nach Vincent & Reise nach Marokko (22)
2. Studien-Präsentation: Pädophilie Online-Foren (139)
3. Studien-Ergebnis: Pädophile Online-Foren (97)
4. MSB-Studie Expose: Validierung der Skala sexueller Ansprechbarkeit (Pädophilie) (364)
5. Bildergalerie & Impressionen zur Frankfurter Buchmesse 2021 (127)
6. K13online Werbeträger: Posterkalender 2022 (4472)
7. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (7551)
8. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (4190)
9. K13online Werbeträger: Mousepads (4910)
10. Just Facts, Not Fear (Steven Whitsett) (105)
Aktuelle Links
1. Pädophilie: Interview mit NL-Aktivist Ad van den Berg (17)
2. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (5330)
3. Visions of Alice (Web-Magazin) (37)
4. Kinder im Herzen (Weblog) (529)
5. Pädoseite.home.blog (1494)
6. Ketzerschriften.org (Weblog) (6308)
7. Schicksal und Herausforderung (SuH e.V.) (3496)
8. Gemeinsam statt allein (GSA-Forum) (1797)
9. Wikipedia: Krumme13/K13online (4207)
10. Weblog Heretic TOC (405)


Text - Das Blaue vom Himmel
Der Himmel ist blau und mancher lügt diese schöne Farbe aus der Ozonschicht herunter....erst recht wenn er sich "bluesky nennt"

Hier das Originalposting aus dem deutschsprachigen Jungsforum:

"Die Krumme 13 beschwert sich über fehlenden Rückhalt seitens anderer Pädos. Die Mitglieder fragen sich aber nicht, weshalb das so ist, sondern sie greifen diejenigen gleich heftig an, die manche Aktionen dieser Gruppe kritisieren. Abgesehen davon, dass sie sich dann nicht über fehlenden Rückhalt wundern brauchen, tritt dadurch eine Denkweise zu Tage, die mir nur allzu bekannt vorkommt: bist Du nicht für mich, dann bist Du gegen mich. Ich meine hiermit Forderungen von einem Mitglied der Krummen 13, einen anderen, ihnen unangenehmen, "zu entfernen" oder zu eliminieren. Oder die Bezeichnung "Pädodreck" für alle, die der Gruppe nicht Gefolgschaft leisten oder sie gar kritisieren. Dieser Weg, eine Emanzipation aufzubauen, wird nicht funktionieren. Eher scheint eine Mitgliedschaft bei Carechild attraktiver als die bei der Krummen 13.

Darüber könnte man noch hinwegsehen. Es gibt aber einige andere Dinge in der jüngsten Zeit, über die man nicht mehr hinwegsehen kann. Da war nun Dieter, der wenige Tage vor dem Berufungsverfahren der Presse brühwarm die Verteidigungsstrategie seines Mitangeklagten mitteilte. Dies tat er, obwohl ihm davon dringendst davon abgeraten wurde. Anscheinend war die Presse Dieter wichtiger als die Verteidigung seines Mitangeklagten und wichtiger als die Gefahr eines uns alle betreffenden und gegen uns alle gerichteten Urteils.

Beide Urteile in Trier waren sowohl im juristischen wie auch im ethischen Sinn Unrechtsurteile. Und wenn man die umständlich konstruierten Begründungen bzw. deren gänzliches Fehlen betrachtet, kann man sich sicher nicht des Eindrucks erwehren, dass diese Urteile mit Vorsatz gefällt wurden. Wenn aber diese Gruppe dann lauthals in die Welt hinausschreit, dass dies vorsätzlich begangene Unrechtsurteile seien, eine Richterin übelst beleidigt und auch noch davon spricht eventuell Anzeige gegen die Richter zu erstatten, dann braucht man sich wirklich nicht zu wundern, wenn sich kein Richter bereit erklärt, hier wirklich Recht zu sprechen. Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr als dass ein Richter die Grundlage dafür liefert, dass zwei andere Richter wegen eines vorsätzlichen Fehlurteils selbst verurteilt werden könnten. Und das auch noch im Zusammenhang mit einer politisch aktiven Pädogruppe. Man kann auch Richter förmlich dazu zwingen, einen selbst zu verurteilen. Wer für solche Verfahren nicht das nötige Fingerspitzengefühl aufweist und sich auch noch wie der sprichwörtliche Elefant im Porzellanladen aufführt, ist ein Sicherheitsrisiko für alle.

Ein Sicherheitsrisiko ist ein Gruppe auch, wenn sie Internas von Aktivitäten von anderen durchaus engagierten Leuten veröffentlicht. Auch hier fehlt das notwendige Fingerspitzengefühl und der Schaden, der damit angerichtet werden kann ist immens. Durch eine einzige unbedachte Äußerung kann die Arbeit von vielen Jahren zunichte gemacht werden.

Ein Sicherheitsrisiko für jeden Einzelnen ist diese Gruppe, wenn sie ohne Nachfrage Adressen von Pädos weiter gibt. So wie es mir geschehen ist, als ich erstaunter weise plötzlich einem Brief von einem Pädo aus dem Knast erhielt und er mir eröffnete, meine Adresse von der Krummen 13 zu haben. Noch erstaunter war ich, als man seitens der Krummen 13 keinerlei Anlass dazu sah, hier auch nur ein Quentchen von einem Unrechtsbewusstsein zu entwickeln. Es geschah ja für "die gute Sache" und die rechtfertigt bekanntlich alles. Wo ich das schon einmal gehört habe...

Wunderbar zu den Adressen passen auch Ankündigungen, großflächig Pädos zu outen, die nicht bereit sind, nach der Pfeife von Dieter und Konsorten zu tanzen. Was will er damit erreichen? Diese Kritiker dadurch für sich gewinnen? Das wohl sicher nicht. Er demonstriert damit nur, dass jeder, dessen Adresse er habhaft werden kann, Gefahr läuft, sich eines Tages in den Schlagzeilen gewisser Blätter wieder zu finden. Da kann man auch gleich zu einem Verein nach Münster laufen und höflich um Denunziation ersuchen. Denn dieser Verein hat zumindest schon zu spüren bekommen, wo seine juristischen Grenzen liegen.

Dieser Verein ist - wenn er sich nicht ändert - für Pädos untragbar und zu einer Gefahr für den Einzelnen wie für alle geworden.

bluesky"


In Kenntniss der Person ist diese Art von Kaltschneutzigkeit eigentlich kein Wunder....über Leichen gehend werden nicht zum ersten Mal Unwahrheiten verbreitet!
Ausführlicher Kommentar folgt untenstehend.
geschrieben am 16.10.2003
gelesen 3800
Autor Frank
Seiten: 1
[Text bewerten] [Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Bundestagswahl am 26. September 2021
Zweitstimme: Welche Partei wählt der Besucher/in von K13online?
Piratenpartei
Tierschutzpartei
Die LINKE
GRÜNE
FDP
SPD
CDU/CSU
AfD
Andere
Nichtwähler



[Ergebnis]

Umfrage für Studie: Kindersexpuppen


Teilnehmer/Innen gesucht!
Die Studien-Umfrage der UKE Hamburg richtet sich an alle Besitzer von Sexpuppen, insbesondere mit kindlichem Erscheinungsbild. Eine Teilnahme von Pädophilen wird empfohlen...
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]