"Jede Liebe ist Liebe - Heinz Birken(Heinrich Eichen)
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 09.08.2022
Zeit: 16:56:08

Online: 15
Besucher: 26485356
Besucher heute: 3796
Seitenaufrufe: 156624082
Seitenaufrufe heute: 10859

Termine 2022
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. BT-Petition sexuelle Identität ins GG: Ausschuss an Petenten (86)
2. BT-Petition Kinderrechte ins GG: Ausschuss an Petenten (59)
3. PUBERTY: Protokoll Landgericht Einziehungsverfahren (61)
4. PUBERTY: Begründung Landgericht Einziehungsverfahren (60)
5. Petition Sexualstrafrecht: Beschlussempfehlung an den Bundestag (107)
6. Petition an Bundestag (Sexualstrafrecht): Beschlussempfehlung an Bundestag (209)
7. Sexualstrafrecht: BT-Petitionsdienst an Petenten 31. Mai 2022 (187)
8. Petition an Bundestag (Sexualstrafrecht): Ergänzung vom 7. April 2022 (152)
9. Knabenträume (BL-Erzählungen Birken) (15552)
10. Die Grünen und die Pädosexualität (Walter-Klecha-Hensel) (4588)
Aktuelle Links
1. Krumme13: Woher kommt der Name? (4813)
2. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9600)
3. Gesellschaft für Sexualwissenschaft(GSW) (5017)
4. Wikipedia: Krumme13/K13online (4310)
5. VETO-Interview: Wie umgehen mit Pädophilen? (307)
6. Pädoseite.home.blog (2087)
7. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (5974)
8. Boylinks (International) (17039)
9. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6519)
10. Kein Täter werden: Standort Hamburg(UKE) (2094)


Text - Welt am Sonntag vom 24.2.2002
Kampf über Parteigrenzen gegen Pädophilen-Verein

Die Woche im Rathaus

Von Nicola Sieverling

In diesen Tagen können wir erleichtert feststellen, dass es doch noch Themen gibt, die Politiker zu einer gemeinsamen Front zusammenschweißen. Ob CDU, Schill-Partei, FDP, SPD oder GAL - die drohende Gründung eines Pädophilen-Vereins in Hamburg wird von allen scharf verurteilt. Besonders empört sind die Rathaus-Abgeordneten, dass Hintermänner dieses widerwärtigen Geschäfts mit unschuldigen Kindern von den Behörden auch noch dreist verlangen, die Eintragung in das Vereinsregister rechtlich zu überprüfen. Ein Pädophilen-Verein mit dem Ziel der Gemeinnützigkeit? "Diesem Antrag wird nie stattgegeben. Dann können diese Leute auch noch ihren Computer absetzen. Das wäre absurd", sagt der FDP-Fraktionschef Burkhardt Müller-Sönksen. Die Eintragung als Verein würde andere "kranke Hirne" zu ebensolch rechtlicher Legitimation beflügeln. Man stelle sich vor: Ein "Verein der Lustmörder" oder ein "Verein der Frauenvergewaltiger". Wohin würde dann unsere Gesellschaft driften? Der Jurist Müller-Sönksen ist deshalb der Überzeugung, dass der Zweck des Pädophilen-Vereins rechtswidrig ist, die Eintragung in das Vereinsregister somit abgelehnt werden muss. "Ich empfinde großen persönlichen Ekel, wenn ich daran denke, wie sich diese Männer sexuell an Kindern vergehen und das auch noch richtig finden", fügt Müller-Sönksen, Vater einer sechsjährigen Tochter, hinzu. Damit spricht er sicherlich allen Menschen mit einer gesunden Toleranzgrenze aus der Seele.

http://www.welt.de/daten/2002/02/24/0224h1316430.htx
geschrieben am 11.08.2004
gelesen 4843
Autor K13-Online
Seiten: 1
[Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie an Pädophile


Erfahrungen mit Stigmatisierung und Folgen bei Personen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen
Internationale Studien-Umfrage des Institut of Mental Health der University of Ottawa
weitere Informationen



Umfrage für Studie der FernUni Hagen


Studiengang: Master Psychologie - Persönlichkeit und Pornografiekonsum
Speziell geht es bei der Studie um die Risikofaktoren für den Konsum von Kinderpornografie.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]