"Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überläßt?" - Ernst R. Hauschka
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 16.08.2022
Zeit: 18:50:07

Online: 13
Besucher: 26523091
Besucher heute: 4404
Seitenaufrufe: 156733733
Seitenaufrufe heute: 12185

Termine 2022
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. BT-Petition sexuelle Identität ins GG: Ausschuss an Petenten (112)
2. BT-Petition Kinderrechte ins GG: Ausschuss an Petenten (83)
3. PUBERTY: Protokoll Landgericht Einziehungsverfahren (84)
4. PUBERTY: Begründung Landgericht Einziehungsverfahren (84)
5. Petition Sexualstrafrecht: Beschlussempfehlung an den Bundestag (131)
6. Petition an Bundestag (Sexualstrafrecht): Beschlussempfehlung an Bundestag (225)
7. Sexualstrafrecht: BT-Petitionsdienst an Petenten 31. Mai 2022 (211)
8. Petition an Bundestag (Sexualstrafrecht): Ergänzung vom 7. April 2022 (173)
9. Knabenträume (BL-Erzählungen Birken) (15609)
10. Die Grünen und die Pädosexualität (Walter-Klecha-Hensel) (4621)
Aktuelle Links
1. Krumme13: Woher kommt der Name? (4815)
2. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9603)
3. Gesellschaft für Sexualwissenschaft(GSW) (5021)
4. Wikipedia: Krumme13/K13online (4314)
5. VETO-Interview: Wie umgehen mit Pädophilen? (308)
6. Pädoseite.home.blog (2104)
7. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (5981)
8. Boylinks (International) (17046)
9. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6526)
10. Kein Täter werden: Standort Hamburg(UKE) (2099)


Text - 20. Rundmail
http://www.krumme13.org

Unna Aktuell:

Sehr geehrte Damen und Herren !

Die Bemühungen, die Pädophilen gesellschaftlich zu emanzipieren, sind aus unserer Sicht gescheitert. Diesbezügliche Aktivitäten und Forderungen nach einer Strafrechtsreform, die "einvernehmliche Beziehungen zwischen Kindern und Erwachsenen" für alle legalisieren sollten, finden nicht mehr statt. Wir bitten, diese neue Position an alle weiterzuleiten und zu veröffentlichen. Da diese neue Situation noch nicht allen bekannt ist müssen wir heute und auch in Zukunft noch mehrmals darauf hinweisen, sorry.

Das unsolidarische Verhalten der Pädophilen im Internet..... nimmt weiter seinen furchtbaren Lauf. Offensichtlich ist dies der einzigste Punkt wo sich die Pädos mal einig zu sein scheinen. Mit dazu beizutragen, dass die Existenz von Dieter Gieseking zerstört und vernichtet wird. Aus diesem Anlass sind wir gezwungen, uns weiter von dem Internetportal "seventeen6" zu distanzieren. Die dortigen Inhalte sind mit unseren nicht mehr vereinbar. Möge der Verantwortliche Frank F. dort das gleiche Schicksal erleiden wie es hier in Unna der Fall ist. Denn Er hat es nicht anders verdient. Aber so sind sie nun mal, die BLs, die GLs, Egoisten und Nazisten... ! Informieren Sie sich über die aktuelle Situation direkt bei uns. Die falsche Darstellung auf dieser Web-Seite übertrifft alles bisherige. Die Betreiber dieser Homepage und des GL-Forums haben absolut nichts mehr mit k13online gemein. Eine wahrheitsgemäße, zusammenfassende Rückblende über die seit ca. 4 Wochen stattfindenen Ereignisse finden Sie demnächst auf der Startseite bzw. auf unserer Homepage.

--------------------------------------------------------------------------------

Der Deutsche Presserat hat inzwischen auf die Beschwede zum TAZ-Ruhrgebiet Artikel reagiert. Auf seiner nächsten Sitzung wird die Sache k13 gegen TAZ verhandelt. Wir werden weiter berichten.... !

--------------------------------------------------------------------------------
Die Existenzvernichtung von Dieter Gieseking durch die Unnaer Behörden geht weiter. Der Pädoszene im Internet interessiert dies alles in keiner Weise. Sie posten lustig mit ihren Pseudos weiter und ignorieren es vollkommen, wenn der Pädo-Aktivist, der für sie ungewollt und dennoch stellvertretend mit vollem Namen gekämpft hat, alles verliert. Widerlich ! Die Agentur für Arbeit hat Dieter G. bereits am 23.09.2004 bei seiner Krankenkasse abgemeldet. Genau zu dem Zeitpunkt wo hier der 1. Hatzartikel erschienen ist. Unfassbar ! Dies bedeutet gleichzeitig, dass er seit diesem Datum keine Arbeitslosenhilfe mehr bekommt und somit auch seine Miete nicht mehr bezahlen kann, geschweige seinen Lebensunterhalt bestreiten kann. Als offen Pädophiler hat er offensichtlich keinen Anspruch mehr auf Sozialleistungen. Genau das Gleiche war damals auch in Hamburg geschehen und es mußte geklagt werden was etwas 2 Jahre gedauert hatte. Über eine laufende Klage ist immer noch nicht entschieden. Bis dahin wird er alles verloren haben. Strom und Fernwärme sollen gesperrt werden. Tatenlos schaut die Pädoszene zu. Hätte man dies alles vorher gewußt, Er hätte sich viele Jahre an Arbeit und Zeit und auch Geld ersparen können. Dieses bittere Ende wird niemanden ermuntern aktiv zu werden. Alles danach wird ebenfalls an mangelder Solidarität gegenüber einem bekennenden Pädophilen scheitern. Alle werden diesen Fall als Beispiel nehmen !

Was bleibt sind die wenigen echten Freunde ! Was ekelt mich dieser ganze Rest an. Sollen Sie doch alle in der Hölle schmoren und verkommen. Ein Sorry, kommt mir dabei nur sehr schwer über die Lippen.


Mit bitter bösen Grüßen

Dieter Gieseking
geschrieben am 18.10.2004
gelesen 4395
Autor K13 - Online
Seiten: 1
[Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie an Pädophile


Erfahrungen mit Stigmatisierung und Folgen bei Personen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen
Internationale Studien-Umfrage des Institut of Mental Health der University of Ottawa
weitere Informationen



Umfrage für Studie der FernUni Hagen


Studiengang: Master Psychologie - Persönlichkeit und Pornografiekonsum
Speziell geht es bei der Studie um die Risikofaktoren für den Konsum von Kinderpornografie.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]