"Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überläßt?" - Ernst R. Hauschka
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 16.08.2022
Zeit: 18:17:31

Online: 18
Besucher: 26522967
Besucher heute: 4280
Seitenaufrufe: 156733399
Seitenaufrufe heute: 11851

Termine 2022
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. BT-Petition sexuelle Identität ins GG: Ausschuss an Petenten (112)
2. BT-Petition Kinderrechte ins GG: Ausschuss an Petenten (83)
3. PUBERTY: Protokoll Landgericht Einziehungsverfahren (84)
4. PUBERTY: Begründung Landgericht Einziehungsverfahren (84)
5. Petition Sexualstrafrecht: Beschlussempfehlung an den Bundestag (131)
6. Petition an Bundestag (Sexualstrafrecht): Beschlussempfehlung an Bundestag (225)
7. Sexualstrafrecht: BT-Petitionsdienst an Petenten 31. Mai 2022 (211)
8. Petition an Bundestag (Sexualstrafrecht): Ergänzung vom 7. April 2022 (173)
9. Knabenträume (BL-Erzählungen Birken) (15609)
10. Die Grünen und die Pädosexualität (Walter-Klecha-Hensel) (4621)
Aktuelle Links
1. Krumme13: Woher kommt der Name? (4815)
2. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9603)
3. Gesellschaft für Sexualwissenschaft(GSW) (5021)
4. Wikipedia: Krumme13/K13online (4314)
5. VETO-Interview: Wie umgehen mit Pädophilen? (308)
6. Pädoseite.home.blog (2104)
7. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (5981)
8. Boylinks (International) (17046)
9. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6526)
10. Kein Täter werden: Standort Hamburg(UKE) (2099)


Text - TV-Trier Kommentar: Hohe Messlatte
Kommentar von Dieter Lintz(Trierer Volksfreund):

Hohe Messlatte

Die Gedanken sind frei. Zum Glück. Aber was ist, wenn die Gedanken Vorgänge umfassen, die die Gesellschaft aus gutem Grund für abartig und nicht tolerabel hält? Und was ist wenn jemand diese Gedanken aufschreibt und anderen zugänglich macht? Die Grenzen sind nicht leicht zu ziehen, wenn es um Phantasie geht. Anders als bei bebilderter Pornographie, für deren Herstellung reale Kinder missbraucht werden und die zu Recht hierzulande mit aller Härte verfolgt wird. Aber Nabokows (richtig heisst der Mann Nabukow – Anmerk. der Adminstr.) „Lolita“ etwa bleibt Weltliteratur auch wenn das Sujet manchem unappetitlich erscheint. Das Oblerlandesgericht Koblenz bewegt sich auf der Linie der in Deutschland gewachsenen Rechtsprechung, wenn es die Messlatte für geschriebene Pornographie hoch legt. Es reicht nicht, dass entsprechend veranlagte Konsumenten einen Text nutzen können, um sich zu erregen. Er muss für sich selbst menschenverachtend, reisserisch, vergröbernd und verzerrend sein. Das der teilweise im Lore-Romanstil gehaltene Text auf der Krumme-13-Homepage trotz seiner sexuellen Einlagen dafür zu harmlos sein dürfte, war vom ersten Verhandlungstag in der ersten Instanz der Trierer Prozesse absehbar. Aber die Richter sahen auch, dass die Angeklagten sehr wohl mit ihrer Veröffentlichung die Spielräume des eben noch erlaubten ausnutzen wollten, um für Pädophilie zu werben. Vielleicht versuchten sie deshalb so hartnäckig, den Berreich der Pornographie so weit auszudehen, dass der Text irgendwie hineinpasste. Das OLG hat sie jetzt damit auflaufen, und zwar in einem recht rüden Ton. Kassierte Urteile im Instanzenzug sollte man nicht nach den Kriterien eines Fussballspiels wie „Schlappe“ oder „Niederlage“ bewerten. Aber ein bisschen mehr als eine milde Sachkorrektur war der Spruch aus Koblenz schon. Da klang bei den Oberrichtern allerlei Kopfschütteln über das heraus, was die provokanten Verteidiger irgendwann „Trierer Landrecht“ nannten.


Der Artikel ist online beim TV nur als Abo-Plus verfügbar. Der Originalartikel in der Printausgabe kann als pdf-datei angefordert werden. Hauptseite online hier:
http://www.intrinet.de
geschrieben am 31.01.2006
gelesen 5682
Autor K13online
Seiten: 1
[Text bewerten] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie an Pädophile


Erfahrungen mit Stigmatisierung und Folgen bei Personen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen
Internationale Studien-Umfrage des Institut of Mental Health der University of Ottawa
weitere Informationen



Umfrage für Studie der FernUni Hagen


Studiengang: Master Psychologie - Persönlichkeit und Pornografiekonsum
Speziell geht es bei der Studie um die Risikofaktoren für den Konsum von Kinderpornografie.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]