"Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überläßt?" - Ernst R. Hauschka
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 09.08.2022
Zeit: 16:55:59

Online: 16
Besucher: 26485356
Besucher heute: 3796
Seitenaufrufe: 156624080
Seitenaufrufe heute: 10857

Termine 2022
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. BT-Petition sexuelle Identität ins GG: Ausschuss an Petenten (86)
2. BT-Petition Kinderrechte ins GG: Ausschuss an Petenten (59)
3. PUBERTY: Protokoll Landgericht Einziehungsverfahren (61)
4. PUBERTY: Begründung Landgericht Einziehungsverfahren (60)
5. Petition Sexualstrafrecht: Beschlussempfehlung an den Bundestag (107)
6. Petition an Bundestag (Sexualstrafrecht): Beschlussempfehlung an Bundestag (209)
7. Sexualstrafrecht: BT-Petitionsdienst an Petenten 31. Mai 2022 (187)
8. Petition an Bundestag (Sexualstrafrecht): Ergänzung vom 7. April 2022 (152)
9. Knabenträume (BL-Erzählungen Birken) (15552)
10. Die Grünen und die Pädosexualität (Walter-Klecha-Hensel) (4588)
Aktuelle Links
1. Krumme13: Woher kommt der Name? (4813)
2. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9600)
3. Gesellschaft für Sexualwissenschaft(GSW) (5017)
4. Wikipedia: Krumme13/K13online (4310)
5. VETO-Interview: Wie umgehen mit Pädophilen? (307)
6. Pädoseite.home.blog (2087)
7. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (5974)
8. Boylinks (International) (17039)
9. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6519)
10. Kein Täter werden: Standort Hamburg(UKE) (2094)


Text - SWR - Nachrichten: OLG spricht bekennende Pädophile frei
Koblenz - OLG spricht bekennende Pädophile frei

Das Koblenzer Oberlandesgericht (OLG) hat zwei Mitglieder der Pädophilen-Gruppe "Krumme 13" in einem Revisionsverfahren vom Vorwurf der Verbreitung von Kinderpornographie freigesprochen. Das OLG entschied, dass ein entsprechender Internet-Text nicht pornografisch sei.

Die Richter hoben damit mehrere Urteile von Trierer Gerichten auf. Diese hatten den im Internet veröffentlichten Text über sexuelle Kindheitserlebnisse mit Erwachsenen als Pornographie eingestuft. Dieser Meinung folgte das OLG nicht und rügte die rechtliche Prüfung der Trierer Gerichte als mangelhaft. In erster Linie werde in dem Text eine Liebesbeziehung des Kindes zu zwei Männern geschildert. Es gebe zwar auch sexuelle Handlungen, die aber "relativ nüchtern und zurückhaltend" beschrieben seien, hieß es in der Begründung. Von einer "Verabsolutierung des sexuellen Lustgewinns" oder einer "Entmenschlichung der Sexualität" könne keine Rede sein.

Die beiden Männer hatten den Text vor mehr als drei Jahren im Internet verbreitet. Darin werden sexuelle Erfahrungen eines Elfjährigen unter anderem mit einem 30 Jahre alten Mann positiv dargestellt. Die zwei einschlägig vorbestraften Mitglieder der Gruppe Krumme 13 treten für die Legalisierung von Sex zwischen Kindern und Erwachsenen ein.

http://www.swr.de/nachrichten/rp/-/id=1682/nid=1682/did=737278/lfavoi/index.html
geschrieben am 14.11.2005
gelesen 5440
Autor K13online
Seiten: 1
[Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Umfrage für Studie an Pädophile


Erfahrungen mit Stigmatisierung und Folgen bei Personen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen
Internationale Studien-Umfrage des Institut of Mental Health der University of Ottawa
weitere Informationen



Umfrage für Studie der FernUni Hagen


Studiengang: Master Psychologie - Persönlichkeit und Pornografiekonsum
Speziell geht es bei der Studie um die Risikofaktoren für den Konsum von Kinderpornografie.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]