"...die Geschichte lehrt, aber sie hat keine Schüler." - INGEBORG BACHMANN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 23.05.2022
Zeit: 10:43:31

Online: 18
Besucher: 26020810
Besucher heute: 2722
Seitenaufrufe: 155359257
Seitenaufrufe heute: 6595

Termine 2022
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Die Grünen und die Pädosexualität (Walter-Klecha-Hensel) (4287)
2. Auge um Auge (Buch) (65)
3. Studie 2022: Prof. Dr. Bruce Rind (211)
4. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (26563)
5. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (8315)
6. K13online Werbeträger: Boylover-Tasse Panorama (5274)
7. K13online Werbeträger: T-Shirt K13online Redaktion (1939)
8. K13online Werbeträger: Mousepads (5357)
9. K13online Werbeträger: Posterkalender 2022 (5031)
10. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (4637)
Aktuelle Links
1. VETO-Interview: Wie umgehen mit Pädophilen? (265)
2. Pädoseite.home.blog (1883)
3. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (5898)
4. Boylinks (International) (16838)
5. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6467)
6. Kein Täter werden: Standort Hamburg(UKE) (2035)
7. Weblog Heretic TOC (646)
8. Kein Täter werden: Standort Regensburg(LMU) (160)
9. Pädophilie: Interview mit NL-Aktivist Ad van den Berg (94)
10. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (5446)


Text - Was ist Pädophilie? (Karl Cervik)

Karl Cervik
Was ist Pädophilie?
Wissenschaftliche Reihe: Annäherung an ein strittiges Thema
Books on Demand - 3. Auflage 2006
154 Seiten - broschürt
ISBN 3-8334-2730-2
Preis 25,50 Euro

Eine Streitschrift zum Schutz der Kinder und gegen die Diffamierung gewaltfrei handelnder Pädophiler.
 
 
 
Mit einem Vor- und Nachwort bei Torsten Kall:

Thema dieses Buches ist die Pädophilie. Der Autor bezeichnet sein Buch selbst als eine Streitschrift zum Schutz der Kinder und gegen die Diffamierung gewaltfrei handelnder Pädophiler. Kinderschutz und den Kampf gegen die Diffamierung solcher Pädophiler in einen Zusammenhang zu bringen, wird für viele unbedarfte Leserinnen und Leser, die ihre Informationen über dieses Thema bisher lediglich aus der Tagespresse bezogen haben, wie ein Widerspruch erscheinen. Schließlich behandelten die Massenmedien das Thema Pädophilie in den letzten Jahren lediglich im Zusammenhang mit Gewalt und Kindermorden. In der Tat erfordert es heute sehr viel Mut, sich öffentlich gegen die Diffamierung Pädophiler auszusprechen, läuft man doch die große Gefahr, als "Täterschützer" oder "Helfershelfer der Kinderschänder" bezeichnet zu werden. Letztlich ist es aber Ziel des Autors, mit seinem Buch deutlich zu machen, dass erotische Interesse am Kind nicht mit sexueller Ausbeutung und Gewalt einhergehen muß, sondern dass auch erotische Beziehungen zwischen einem Erwachsenen und einem Kind denkbar sind, in denen die Begriffe "Täter" und "Opfer" nicht angebracht erscheint.

Prädikat: Besonders wertvoll

geschrieben am 04.01.2020
gelesen 11198
Autor Cervik, Karl
Seiten: 1
[Text bewerten] [Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]