„In einem Rechtsstaat beugt sich der Staat nicht einer Mehrheit, sondern verteidigt das Recht des Einzelnen. Nur dafür ist er da und hat die Macht dazu von allen übertragen bekommen.“ - Sokrates
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 23.06.2021
Zeit: 09:59:18

Online: 17
Besucher: 23896502
Besucher heute: 2703
Seitenaufrufe: 150602743
Seitenaufrufe heute: 5245

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Interview mit dem Heilpraktiker Wolfgang Wedler (58)
2. Strafverfahren gegen Anruferin: Strafbefehl Amtsgericht Offenbach (30)
3. Strafverfahren gegen Anruferin: Akteneinsicht bei Staatsanwaltschaft (32)
4. Strafverfahren gegen Anruferin: Beschuldigten Vernehmung (38)
5. Strafanzeige wegen Beleidigung & Bedrohung (690)
6. Strafverfahren gegen Anruferin: Beschluss Amtsgericht Pforzheim (28)
7. Strafverfahren gegen Anruferin: Zwei Audio-Streams der Anrufe (29)
8. Strafverfahren gegen Anruferin: Sta Offenbach übernimmt von Sta Pforzheim (30)
9. KOPFPLATZEN (DVD) (310)
10. Digitales Symposium pädosexuelle Netzwerke (51)
Aktuelle Links
1. Weblog Heretic TOC (290)
2. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(3) (74)
3. Kein Täter werden: Standort München(Uni) (55)
4. Boylandonline (BL-Forum) (7749)
5. Deutsches Jungsforum (14324)
6. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(2) (64)
7. Gastbeitrag: Aus dem Leben eines Puppenspielers(1) (77)
8. Gastbeitrag: VBO - Stellungnahme an BMJV zum Sexualstrafrecht (89)
9. Niederländische Pädophilie-Partei: PNVD (6210)
10. Kein Täter werden: Standort Bamberg (2066)


Text - Pädophilie - Leipziger Studie (Vogt)

Horst Vogt
Pädophilie
Leipziger Studie zur gesellschaftlichen und psychischen Situation pädophiler Männer
Pabst Verlag 2006(1. Auflage) 
152 Seiten(2. Auflage 2010)
ISBN 3-89967-323-9
Preis 15,00 Euro


 
Die Dunkelfeldstudie skizziert die psychosoziale Lebenssituation pädophiler Männer in Deutschland.


Der Autor hat eine große Zahl von Männern außerhalb von totalen Institutionen in ihrer alltäglichen Lebensumwelt befragt; die Aussagen werden in quantitativer wie qualitativer Form zusammengefasst und aus allgemeiner wie differentieller Perspektive betrachtet. Daraus ergeben sich zahlreiche neue Einblicke in pädophile Liebesformen.

Der Wert des Buches liegt darin, dass es eine Fülle empirischer Grundlageninformationen zusammenstellt, so dass es dem Leser möglich wird, sich eine eigene fundierte Meinung - jenseits moralischer Vorverurteilungen - zu dem Themenkomplex Pädophilie/Pädosexualität bilden zu können.

„Die Studie betreibt einen enormen Aufwand an theoretischer Vorbereitung und empirischer Erhebung. Sie kann als Musterbeispiel für eine Arbeit gepriesen werden, bei der ein einzelner Forscher in eine verschlossene Subkultur eintaucht und mit einem Füllhorn von Erkenntnissen zurückkehrt ...

... Der Verfasser setzt eine erstaunliche Menge von Instrumenten zur Persönlichkeitsforschung ein. Er gewinnt damit ein farbiges Bild zur psychosozialen Situation pädophiler Männer, umfassender als es jeder anderen deutschsprachigen Studie bislang gelungen ist ...
(Prof. Dr. Rüdiger Lautmann, Universität Bremen)

„... ausgezeichnete Qualität…hohes wissenschaftliches Niveau ...“
(Privatdozent Dr. Kurt Seikowski, Gesellschaft für Sexualwissenschaft Leipzig)

... spannend – real good stuff“
(Dipl. Psych. Michael Griesemer, Frankfurt)


 

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2302 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 152 Seiten
  • Verlag: Pabst Science Publishers; Auflage: 1 (1. Januar 2006)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00W6P7HMG
  • Preis:11,99 Euro

Es existiert für Dokumentationszwecke eine digitale Version dieses Klassikers als PDF-Datei im Fundus. Ebenso liegt ein Printexemplar in unserer umfangreichen Bibliothek vor. w[email protected] 

 
(Ersteinstellung im Jahre 2006 - aktualisiert am 7. Juni 2021) 

geschrieben am 07.06.2021
gelesen 18083
Autor Vogt, Horst
Seiten: 1
[Text bewerten] [Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

openPetition an Bundestag


Kinderrechte & sexuelle Identität ins Grundgesetz
Kinderrechte gehören in Artikel 6 des Grundgesetzes. Die sexuelle Identität gehört in Artikel 3 Abs. 3 des Grundgesetzes.
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]