„Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren.“ Karl Popper
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 29.11.2021
Zeit: 12:14:01

Online: 20
Besucher: 25019097
Besucher heute: 3267
Seitenaufrufe: 152858094
Seitenaufrufe heute: 7939

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Verrückt nach Vincent & Reise nach Marokko (12)
2. Studien-Präsentation: Pädophilie Online-Foren (131)
3. Studien-Ergebnis: Pädophile Online-Foren (93)
4. MSB-Studie Expose: Validierung der Skala sexueller Ansprechbarkeit (Pädophilie) (359)
5. Bildergalerie & Impressionen zur Frankfurter Buchmesse 2021 (118)
6. K13online Werbeträger: Posterkalender 2022 (4466)
7. Ständige Werbeaktion: Registrierung als K13online User (7526)
8. K13online Werbeträger: Kugelschreiber mit Logo (4182)
9. K13online Werbeträger: Mousepads (4904)
10. Just Facts, Not Fear (Steven Whitsett) (101)
Aktuelle Links
1. Pädophilie: Interview mit NL-Aktivist Ad van den Berg (17)
2. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (5330)
3. Visions of Alice (Web-Magazin) (36)
4. Kinder im Herzen (Weblog) (528)
5. Pädoseite.home.blog (1493)
6. Ketzerschriften.org (Weblog) (6305)
7. Schicksal und Herausforderung (SuH e.V.) (3495)
8. Gemeinsam statt allein (GSA-Forum) (1797)
9. Wikipedia: Krumme13/K13online (4206)
10. Weblog Heretic TOC (405)


Text - Hamburger Wochenblatt vom 9. Aug. 2006
Kurzen Prozess mit Herrn G.
480 Euro Strafe für einen Unverbesserlichen

ch - ALTONA. Ein Unbelehrbarer. Das ist der Eindruck, den der selbst erklärte Kämpfer um Verständnis für Pädophilie, Dieter Gieseking, macht.

Auf Krawall gebürstet steht der kleine Mann im grauen Anzug so gerade da, als hätte er ein Linial verschlückt, die Hände auf dem Rücken verschränkt. Der Hitler-Schnauzbart sträubt sich angriffslustig, als er die Pressevertreter auf dem Flur vor dem Gerichtssaal sieht. Rundheraus bezichtigt er sie alle der Lüge. Er dagegen sorge auf seiner Pädophilen-Homepage für informativen und objektiven Journalismus.

Das Gericht sieht das anders: Wegen Anpreisung jugendgefährdender Trägermedien auf eben dieser seiner Homepage steht Gieseking vor Gericht. "Loving Boys" heißt das Werk, dessen Klappentext Gieseking ins Netz gestellt hat.

Richter Olaf Beier holt einmal tief und hörbar Luft, bevor er sich dem Unvermeidlichen stellt: Er muss den Text vorlesen, um den es geht: " Viele Beispiele würzen das spannende und lehrreich geschriebene Werk, das jeden Knabenliebhaber erfreuen und aufmuntern und alle Skeptiker eines Besseren belehren wird. Loving Boys ist ein wichtiger Beitrag zur sexuellen Befreiung unserer Jugend und unerlässlich für jeden gebildeten Erzieher."

Giesekings Anwalt Leonard Graßmann argumentiert, das Buch sei vergriffen, also könne man es nicht anpreisen. Doch Richter Beier fackelt nicht lang: "Ich weiß nicht, was sonst anpreisender sein soll !". Er folgt dem Antrag der Staatsanwältin: 480 Euro Strafe.

Dann machen sich Gieseking und sein Anwalt wieder auf den Weg nach Süddeutschland. Dort ist der Pädophile zu Hause, seit sich vor seiner Wohnung in Eidelstedt die Demonstrationen häuften.

Foto: ch (Ganzfoto von Dieter G. mit Anzug auf dem Gerichtsflur vor der Verhandlung. Augen mit schwarzen Balken unkenntlich gemacht)

Text unter dem Foto:
Informativ und objektiv sei seine Homepage, behauptet Dieter Gieseking. Das Gericht sah das anders.


Erscheinungstag 9. August 2006 Nr. 32 - Innenseite.

Den Original-Artikel finden Sie hier als jpg: http://krumme13.org/scans/WoBlatt.jpg und als pdf hier: http://krumme13.org/scans/WoBlatt.pdf (Kopie in obige Adressleiste)

Lesen dazu auch das untere News mit Kommentaren hier:

http://k13-online.krumme13.eu/news.php?s=read&id=531
geschrieben am 09.11.2006
gelesen 5410
Autor K13online
Seiten: 1
[Text bewerten] [Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


K13online QR-Code
K13 QR-Code

Bundestagswahl am 26. September 2021
Zweitstimme: Welche Partei wählt der Besucher/in von K13online?
Piratenpartei
Tierschutzpartei
Die LINKE
GRÜNE
FDP
SPD
CDU/CSU
AfD
Andere
Nichtwähler



[Ergebnis]

Umfrage für Studie: Kindersexpuppen


Teilnehmer/Innen gesucht!
Die Studien-Umfrage der UKE Hamburg richtet sich an alle Besitzer von Sexpuppen, insbesondere mit kindlichem Erscheinungsbild. Eine Teilnahme von Pädophilen wird empfohlen...
weitere Informationen



Ursachen der Pädophilie


Probanden für Studie gesucht
Die Dipl. Psych. Ronja Zannoni(Institut für Sexualmedizin Kiel) sucht für ihre Doktorarbeit Probanden.
weitere Informationen




Externe Artikel


Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Programmversion: 1.82 - Programm aktualisiert am 10.01.2021 [ Smilies im Forum und bbcode in der Signatur gefixt - AP ]